Zimmerpflanzen im Winter

Autor EJ Ziborova

Die meisten Zimmerpflanzen — die Kinder der Tropen und Subtropen, vegetieren zu Hause das ganze Jahr. Unsere kalten Winter mit kurzen und oft bewölkten Tagen ist eine Herausforderung für sie, zu dem sie gezwungen sind, sich anzupassen. Faktoren das Pflanzenwachstum — Licht, Wärme, Wasser, Luft, Nahrung — sind eng miteinander verbunden, so dass die Verkürzung der Dauer des Tageslichts erfordert Veränderungen anderer Faktoren des Pflanzenwachstums: Reduzierung (oder Kündigung) der Bewässerung, die Verringerung der Temperatur des Inhalts, mit Ausnahme von Düngemitteln — die Pflanzen in einen Zustand kommen, Ruhe.

Bei manchen Pflanzen, die Anwesenheit einer Ruheperiode ist eine biologische Eigenschaft dieser Spezies. So sind die wachsenden Pflanzen brauchen eine Pause, um vorzubereiten, um zu blühen, oder es "programmiert" als Chance, die Natur zu erleben "eine harte Zeit" — Ungünstig für das Wachstum wegen des Klimas.

In einer Zeit der Ruhe (er nicht immer mit unseren Winter zusammenfallen und von unterschiedlicher Dauer) einige Pflanzen verlangsamen oder ganz aufhören zu wachsen, während andere ihre Blätter verlieren — es gibt komplexe physiologische und biochemische Prozesse, die die Pflanzen in der nächsten Saison wachsen vorzubereiten. Allerdings sind viele Pflanzen erfordern besondere Haftbedingungen; sie an einem kalten Raum transferiert (hell oder dunkel, je nach den Bedürfnissen der Pflanzenart). Bei vielen Arten die wichtigste Phase der Entwicklung (Registerkarte Blütenknospen, die Bildung von Knospen, Blüten) können in der Regel nur unter bestimmten Bedingungen in verschiedenen Wachstumsphasen zu nehmen.

Ein besonders anspruchsvoll in dieser Hinsicht, Azaleen und Kamelien, Kakteen, Orchideen, Blumenzwiebeln.

Deshalb bei der Planung der Anschaffung neuer Anlagen ist es notwendig, zusätzlich zu kümmern, um die Bedingungen für ihre Winterruhe wissen und denken, ist es möglich, für sie zu sorgen. Ohne die richtige Überwinterungs Pflanze letztlich zum Scheitern verurteilt.

Gemäß den Bedingungen der Inhalt im Winter Indoor-Pflanzen können in die folgenden Gruppen unterteilt werden:

— Hardy, die auf eine beliebige Temperatur Räumlichkeiten anzupassen — Aloe Alokaziya, Aspidistra, kordilina, Efeu, Cleve, spider und andere tsiperus.

— Wärmeliebenden — afelyandra, codiaeum, Kaffeebaum, Calathea, Scheffler, Aronstabgewächse, Bromelien, Orchideen und viele andere.

— Die mangels der moderaten Temperaturen — Oleander, Spargel, Agave, Schlumberger, Sansevieria, Fatsa, Alpenveilchen und andere.

— Pflanzen kühl Inhalt — Hortensie, Fuchsie, Pelargonie, Lorbeer, Buchsbaum, Kiefer, viele Kakteen. Menschen in Not von einem kühlen Überwinterung Pflanzen während extremer Hitze Innen Inhalt erschöpft, leiden unter Krankheiten und Schädlingen, legen die kleinen Blütenknospen verlieren ihre dekorative Wirkung. Für ihre Überwinterungs ideal unbeheizten Wintergärten oder glasiert isoliert Balkon.

Wenn sie immer noch erlaubt, den Winter auf der Fensterbank, wo die Temperatur ein paar Grad niedriger als in den hinteren Teil des Raumes zu verbringen, dann bewegen Sie schließen die Töpfe so nah an das Glas, Schutz von Pflanzen gegen den Zustrom von warmer Luft aus dem Raum (Bildschirm, Vorhänge), vor allem, wenn neben dem Fensterbrett gelegen Batterie.

Es sollte auch heraus Platzierung Winter allen Pflanzen gedacht werden in den Raum, während die Temperatur in verschiedenen Teilen des Raumes unterscheidet. Von Fenstern und Balkonen, Boden neben ihnen erhalten einen stetigen Strom von kalter Luft. Mäßiger Temperaturen, Pflanzen, Überwinterung auf der Fensterbank, drücken Sie von der eisigen Glas. Im Winter empfiehlt es sich, sie an einem kalten Fensterbank stellen Holzstützen, Gitter oder Unterlage aufgebrachten isolierenden Material (Papier, Stoff) zu Topfpflanzen vor Unterkühlung schützen.

Bewässerungswasser, in stёkshuyu Tablett sollte sofort gießen kalt "nasse Füße" übermäßige Bewässerung von Pflanzen im Winter — die Ursache Verrotten der Wurzeln und die Entstehung von Krankheiten.

Liebevolle Wärmeanlagen auf den Tisch legen am Fenster oder Blumenständer, aber auf dem kalten Boden. Tropische Pflanzen wächst in der Natur des Streulichts bei der gleichen Temperatur während des ganzen Jahres und Feuchtigkeit und kann normalen Winter im Raum vegetieren, sondern nur im Falle einer Reihe von Bedingungen: eine ausreichende Beleuchtung mit Licht, warmen Boden, eine angenehme Temperatur und die optimale Feuchtigkeit (Ficus, Philodendron , Pfeilwurz, Chlorophytum, Begonien royal und blühen für immer, Aglaonema, Epipremnum, tsiperus, tsissus und andere). Daher Bauern, die tropischen Pflanzen im Winter Bedingungen für ein gutes Wachstum vorgesehen, weiterhin zu wenig löslich Nährstoffdünger mit Spurenelementen (viel seltener und in geringeren Mengen als bei der aktiven Vegetationsperiode) zu ernähren.

Düngung der Pflanze und diejenigen, die Symptome von Nährstoffmangel haben. Auch, Phosphor und Kalium zugeführt Pflanzen bilden Blüten und Blüte im Herbst und Winter.

Pflanzen, die die Lichtquelle stellen nur eine Seite, für eine gleichmäßige Wachstum müssen in regelmäßigen Abständen gedreht werden (mit Ausnahme von Blütenpflanzen schmerzhaft reagieren auf Veränderungen in der Situation — zum Beispiel, Kamelien, Azaleen, Begonien). Die Wärme in den Raum, kombiniert mit schlechten Lichtanlagen führt zu izrastanie.

Für Pflanzen ist es wünschenswert, dass die Nachttemperatur leicht unter dem Tag. Im Winter ist die Temperatur in dem Raum wird Lüftung gesteuert. Die meisten Pflanzen reagiert negativ auf großen Temperaturschwankungen, so vorsichtig belüften kurz Öffnen des Fensters leicht (hinter verschlossenen Türen, um Zugluft zu vermeiden).

Kalte Luft darf nicht auf die Pflanzen fällt, steht auf der Fensterbank, so dass, wenn sie von der Lüftungsfenster entfernt in einem anderen Zimmer oder serviert (oft über die Pflanzen Stretch Schnur, die zum Zeitpunkt der Lüften hängen Papier oder Zellophan).

Im Winter, wenn die Strahler in der Raumluft wird sehr trocken, was sich negativ auf die Pflanzen und provoziert das Auftreten von Schädlingen auf ihnen. Tragen Sie eine Vielzahl von Aktivitäten für Befeuchtung der Luft, wie Wasch- und Spritzanlagen (diejenigen, die solche Verfahren lieben), und die Luft um sie herum; Schalen, Töpfe Räumlichkeiten im nassen Sand, Moos oder Blähton; Batterieinstallation Schüsseln mit Wasser; elektrouvlazhnitelya regelmäßigen Lufteinschluss.

Für besonders wertvolle Pflanzen schaffen optimale Wachstumsbedingungen während des ganzen Jahres, einschließlich den Winter, indem sie in einem Zimmer florariuma kontrollierten Umgebung.

Ziborova EY

Alle Überwinterungsanlagen Online

Share →