Ziegenmilch: Nutzen und Schaden, Rezepte

Milchziegen, benutzten die Menschen in alten Zeiten zu essen. Nach einer alten Legende wurde Ziegenmilch Amaltei Zeus den Donnerer gesäugt. Dieser Mythos gab ihnen Macht Nützlichkeit von Milchziegen. Als Ergebnis Avicenna und Hippokrates glaubte Ziegenmilch ist sehr nützliches Produkt. Und es macht geltend, dass es um die Vermeidung Senilität, und eine sehr wichtige Behandlung für Tuberkulose beiträgt. Aber diese Eigenschaften sind Ärzte in der Praxis getestet und daher sicher und für bestimmte Krankheiten zu empfehlen ist.

Und was ist mit der Zustimmung ihrer Nützlichkeit Milch heute? Um die «Profis» und «Wider» zu finden reden wir mehr darüber, seine Eigenschaften zu geben Ratschläge, wie man den Artikel auf unserer Website zu verwenden — «Ziegenmilch:. Nutzen und Schaden, Rezepte»

Moderne Wissenschaftler haben für selbstverständlich nichts und haben daher zu prüfen, kam Beweis, uns von den alten Mythen und Meinungen in der Gesellschaft existieren. So dass sie überprüft und sagte mit Zuversicht, dass die heilenden Eigenschaften von Ziegenmilch ist nur auf Grund seiner Zusammensetzung. Milch und Milchprodukte enthalten sehr hohe Mengen an Vitaminen A, D, E, C, B und Makro- und Mikroelemente.

Was erklärt die Vorteile von Milchmann der Ziege gegeben?

Die chemische Zusammensetzung der Ziegenmilch ist sehr verschieden von der Milch anderer Spezies. Zum Beispiel Ziegenmilch in 6 Jahren enthalten. Mehr Kobalt, das ein Teil von Vitamin B12 ist. Und es ist dieses Element in dem Prozess der Hämatopoese beteiligt. Als nächstes wichtig und sehr wertvolles Merkmal der Milch beträgt der Gehalt an einer großen Anzahl von Substanzen, wie Kalium, welche für die richtige Entwicklung und das ordnungsgemäße Funktionieren des kardiovaskulären Systems ist.

Das ist, warum Ärzte — Ernährungswissenschaftler empfehlen zählen Ziegenmilch für die Ernährung der Menschen, die an Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System.

Ziegenmilch, wie Kuh, gehören zu der Gruppe von Kasein. Jedoch als Teil der Ziegenmilch ist fast kein Alpha-1s-Casein — die Hauptquelle von allergischen Reaktionen auf Milchkühe, so kann es für die Menschen, die allergisch gegen Kuhmilch verwendet werden. Eine große Menge an Beta-Casein in der Milch führt ihn näher an die Muttermilch der Frau.

Zusätzlich wird Ziegenmilch viel leichter durch den Körper absorbiert wird und nicht Störungen des Verdauungssystems verursachen. Die Fettkügelchen in Ziegenmilch bei 10 p. weniger als in Kuhmilch und sie trägt auch zu einer besseren Absorption. Ziegenmilchfett bei 4%, ist fast vollständig absorbiert.

Die Zusammensetzung der Milch über 67% ungesättigte Fettsäuren, die die Fähigkeit, die Akkumulation von Cholesterin in Menschen zu hemmen. Low Laktose Milch macht es für Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet und Durchfall verursachen.

In der Volksmedizin, Medizinmänner verwenden oft Ziegenmilch. Sie empfehlen die Verwendung für viele Krankheiten.

Für die Behandlung von Pankreatitis Ziegenmilch sollte innerhalb von zwei Monaten jedes Mal vor dem Essen 0,5 Tassen genommen werden.

Sehr nützlich, Milch und Gastritis. Es hat eine erstaunliche Fähigkeit, schnell zu neutralisieren die Salzsäure im Magensaft. Darüber hinaus während der Neutralisation keine heftige chemische Reaktionen, die Blähungen, Sodbrennen oder Aufstoßen verursachen auftreten.

Die Ziegenmilch entdeckte auch Lysozym, die die Fähigkeit zur Heilung von Wunden über die Schleimhäute zu beschleunigen hat.

In Erkrankungen des Verdauungs empfohlen, auf nüchternen Magen trinken jeden Morgen ein Glas frische Milch. Dann, im Laufe des Tages müssen Sie einen anderen 2 EL trinken. Ziegenmilch in kleinen Schlucken. Der Verlauf der Behandlung sollte 21 Tage dauern.

Sehr effizient Ziegenmilch und Dysbiose. Für die Behandlung dieser Erkrankung, ist es notwendig, Milchprodukte von Milchziegen essen (100 g pro 10 kg-Menschen Skalen.). Die Behandlung stattfinden muss, wie folgt: 3 Tage essen Milchprodukte, nach — eine Pause für 2 Tage.

Dann Rezeption 5 Tage — Tage Pause. Letzter Einlass beträgt 7 Tage.

Ärzte empfehlen, Ziegenmilch für Kinder ab 1 Jahr von Behandlung und Prävention von Rachitis. Und wie der Ziegenmilch ist gut für Menschen mit Verletzungen an den Knochen. Der tägliche Verzehr von einem Glas Ziegenmilch reduziert die Dauer der Knochenfusion in 2 mal.

Milchallergien eine Ziege ist sehr starke Antihistamin. Der regelmäßige Verzehr von frischer Milch für einen Monat lange werden Sie an dieser Krankheit zu retten. Aber allergisch auf Ziegenmilch ist sehr selten zu finden.

Wie Ziegenmilch ist weit verbreitet in Kosmetika verwendet. Zum Beispiel kann die tägliche Reiben der Haut steht vor der üblichen frische Ziegenmilch hilft bei Akne loszuwerden und das Hautbild deutlich verbessert. Ein Haar Ziegenmilch — eine echte Erlösung.

Einfach spülen Sie Haar Ziegenmilch hilft, beschädigte und trockenes Haar wieder herzustellen, als auch von fallenden verhindern, dass sie und der Abschnitt endet.

Welchen Schaden kann ein Ziegenmilch zu bringen? Zu trinken oder nicht zu trinken?

Und nun ein wenig über den möglichen Schaden für die Gesundheit, die die Ziegenmilch bringen kann. Der erste — ein hoher Mineralgehalt in Ziegenmilch. Es ist für Kinder sehr wünschenswert, weil es eine ausreichend große Last an dem Harnsystem des Babys entsteht. Ziegenmilch ist sehr dick, so dass es ein unerwünschtes Produkt von Kindern unter 1 Jahr. Aber wenn Ihr Kind hat den ersten Geburtstag gemacht, zögern Sie nicht, können Sie ihn Ziegenmilch anbieten.

Selbst nach Ärzten, nach einem Jahr, Ziegenmilch kann nur positive Ergebnisse bringen. Vor allem, wenn Ihr Kind allergisch auf Kuhmilch.

Ziegenmilch — ist kein Allheilmittel, und die häufigste Nahrung, und hat, wie andere Produkte der Nutzungs und schädliche Eigenschaften. Es ist nichts falsch, wenn wir mit Bedacht verwenden. Neben Schaden von ihr ist in diesem Fall minimal.

Lydia,

— Bitte hinterlassen Sie Ihren Kommentar unten! Es ist wichtig, um Ihre Meinung wissen! Danke!

Share →