Yoga für Schwangere

Yoga für Schwangere. Sonderprogramm für Frauen, beginnend mit dem ersten Monat der Schwangerschaft

Eine Frau kann beginnen, in einem speziellen Programm zu engagieren, beginnend mit dem ersten Monat, als sie von der Schwangerschaft erfuhr. Wenn es irgendwelche Komplikationen und gesundheitlichen Problemen, Fehlgeburten hatte, ist es besonders wichtig, in einer Sonderklasse unter der Leitung eines erfahrenen Lehrers zu engagieren.

Wenn Sie eine Klasse für schwangere Frauen nicht teilnehmen, Frauen kommen in die Klasse, warnte der Lehrer. Wenn Sie vorhaben, eine allgemeine Klasse besuchen, wählen Sie eine Lehrerin, und sicher sein, sie wissen die Lektion über seinen Zustand zu lassen.

Während der Klasse sorgfältig beobachten Ihre Gesundheit und das Aussehen der Beschwerden aus der Pose.

Im Allgemeinen ist die Praxis in der Schwangerschaft grundlegend von der herkömmlichen. Die sehr vielversprechend für andere Aktivitäten – ohne die volle Hingabe und Engagement, um die Intensität der Pose.

Während der Schwangerschaft ist es möglich und notwendig ist, Inversionen zu tun, da sie den Hormonhaushalt zu normalisieren. Während der Menstruation haben diese Asanas nicht durchführen als auch während der Schwangerschaft sicher zu gehen.

Inverted Stellungen nützlich bei der Durchführung des ersten bis zum letzten Tag umfassen. , In den letzten Tagen der Schwangerschaft von einigen Asanas haben jedoch aufgeben, da tun sie wird körperlich schwierig oder unbequem. Diese Haltungen beispielsweise Kopf bezieht.

Aber Viparita Karani Mudra (Körperhaltung gebeugt Kerzen) zum Sieg führen kann. Pose sitzt und auf dem Rücken, wie Baddha Konasana und Supta Baddha Konasana liegen, können auch während der gesamten Zeit der Schwangerschaft durchgeführt werden. Sie helfen, den Raum zwischen dem Becken und der Membran zu erhöhen, wodurch die Atmung erleichtert und die Verbesserung der Gesundheit im Allgemeinen. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass viele Frauen in der zweiten Trimester beginnt unangenehm in der Rückenlage zu fühlen.

Daher sind diese Haltungen wie Supta Baddha Konasana, durchgeführt vor allem in der Lage, halb sitzend, halb liegend, mit Unterstützung für den Rücken. Sie können auch vor passive Ablenkungen, zum Beispiel Viparita Dandasanu auf einem speziellen Tisch oder Nackenrolle. In der zweiten und dritten Trimester sehr gut sind, die Praxis der Stehhaltungen. Es ist erwünscht, sie zur Unterstützung implementieren.

Stehhaltungen helfen, Gewicht zu kontrollieren, stärkt den Körper als Ganzes zu entwickeln Selbstbewusstsein, das Risiko von Krampfanfällen und Schwellung zu reduzieren, kann den Blutfluss in den Fötus zu verbessern, die Wirbelsäule gesund und stark zu halten. Sie können auch einen weichen curl tun, wie Bharadvadzhasana auf einem Stuhl.

Nun, was zu tun, sollten Sie nicht. Während der ganzen Zeit der Schwangerschaft kann das nicht von einem Rückbeugen Bauchlage auf dem Boden (dazu gehören zum Beispiel Shalabhasana), komplexe Salden (wie Bakasana) geschlossen Verdrehen (zB Marichiasanu III) und Bauchlage (zB Navasanu). Außerdem sollte Studien ausgeschlossen spring werden.

Alle asanas wo wir üblicherweise zusammen verbinden mit Füßen Dandasana einschließlich Inversionen Halten sollte durch die Breite des Beckens zu trennen. In der zweiten und dritten Trimester nicht tief Vorwärtsbeugen durchführen sollte. Diese Posen sollte mehr wie Ziehen in eine sitzende Position zu suchen.

Shavasana zu diesem Zeitpunkt eine bessere Leistung auf seiner linken Seite liegen. Wie für Pranayama, Sie einfache Varianten Uddzhai und Viloma Position durchführen kann liegend oder sitzend auf einem Sockel.

Besondere Vorsicht ist in 12, 13 und 14 Wochen der Schwangerschaft zu beachten. Während dieser Zeit sollte die Praxis sind nur Haltung in Rückenlage und umgedrehten. Das Programm sollte so weich sein, da in dieser Zeit, ist der Körper hormonelle Veränderungen.

Allgemeine Informationen für unabhängige Praxis, wenn es keine Fülle von Materialien:

— Alle Stehhaltungen mit Unterstützung getan, verwenden Sie eine Wand statt eines Pferdes.

— alle Posen durchgeführt sitzt auf einem hohen Träger, wie Nackenrolle oder mehrere Verbunddecken.

— Vorwärtsbeugen nicht erfüllt sind, nur nach oben ziehen

— nicht gemacht Biegungen oder Bauchlage

— nicht alles getan, stellt Stamm und drücken Sie den Bauch (Bauch, Verdrehung)

— Pranayama besser in der Liegeposition oder auf einem Stuhl sitzend durchführen, aber wenn der übrigen Bestimmungen der Komfort, ist es möglich, in ihnen atmen. Nehmen Sie nur einfache Typen von Pranayama wie Ujjayi einatmen, ausatmen, einatmen und ausatmen, oder Viloma Inspirations, expiratory.

Unsere Yoga-Zentren in Moskau.

495 911-3813 / 8 926 029-1407

st. Kleine Freimaurer, d. 14 YP Tschistie Prudi

495 621-1440, 903 226-0872

Myasnitskaya Str. D.24 / 7 YP B. Nikitskaya

495 691-2447, 8 905 774-8155

916 365-0636

st. Krasnaja Presnja, 46 YP Metropolis

8 (495) 641-2472

Leningrad Autobahn, d. 16 A, p. 3 YP Novokuznetsk

495 991-9130

st. Die meisten Tatar, 7, p. 3. YP Kurkino

8903 220-21-21; 8903 221-20-20

Moskau, ul.Sokolovo-Meshcherskaya, d. 29 YP Butovo

495 717-64-72; 985 921-65-10

st. Yuzhnobutovskaya 36 YP Sparrow Hills

916 875-89-00

Michurinsky pr., 6/4 YP Izmailovo

495 507-03-11; 499 166-23-21

Izmailovo Blvd., 55 Eingang von der 10th Street Park YP Perovo

499 748-45-39, 882-01-72 926.

Grün pr., 22 YP-Universität

(499) 131-6900; +7 (985) 769-8668 — Konto per SMS

Wernadskij Prospekt, 11/19 YP Amrita

(499) 726-85-52 (499) 726-85-51

st. Udalzow, d. 5, k. 3 YP Etisel Taganka

495 626-27-96; 495 626-27-95

Share →