Worms (Würmer)

Was ist es?

Parasitenbefall (Helminthiasis) — Erkrankungen, die die menschliche parasitäre Würmer (Würmer Würmer), die im Körper leben, verursachen. Zur Zeit gibt es etwa 300 parasitäre Krankheiten bei Menschen. Sie werden in Darm und extraintestinale unterteilt. Wie der Name schon sagt, im ersten Fall, die Schnecken und deren Larven im Darm und in der zweiten — es ist: in den Muskeln, Lunge, Leber, usw.

Die häufigsten Darmwurmerkrankungen werden als: enterobiasis und Askariasis.

Enterobiasis kleine parasitische Würmer verursachen — Madenwürmer. Längen sie nicht 1 cm übersteigt. Ein Ende der Schnecke wird üblicherweise ausgeführt, während das andere — gerundet.

Farbe pinworms kann von weiß und gelb bis fast schwarz variieren. Diese Würmer sind nachtaktiv: in den dunklen Frauen kriechen in den Mastdarm und dann die Haut um den After, um ihre Eier in den Falten der Haut zu legen, und tötete sich.

Die Lebenserwartung der pinworms — einhalb Monate.

Ascariasis verursacht große Würmer — Fadenwurm. In der Länge können sie vorwiegend im Dünndarm bis zu 20 cm. Wurm Parasiten, damit sie in den Exkrementen zu detektieren, ist schwierig.

Lebensdauer Spulwurm — einigen Jahren.

In der Regel ist die Infektion mit Würmern durch kontaminierte Fäkalien Boden. Zum Beispiel, wenn Sie sich nicht die Hände und saubere Fingernägel nach der Arbeit mit Erde verschmutzt Gemüse, Obst und Beeren waschen. Darüber hinaus ist eine wichtige Rolle im fangen die Würmer spielen fly.

Sie sind auf den Beinen und Rüssel tragen Bandwurmeier nach Nahrung. Auch fangen die Würmer möglicherweise eine versehentliche Einnahme von Wasser beim Schwimmen in Stauseen. Kinder sind oft mit Würmern aus dem Tier infiziert.

Was ist los?

In den Körper eines Erwachsenen Eindringling wartet triple Barriere. Erste — Enzyme oral zweiten — die saure Umgebung des Magens, die dritte — lokale Immunität des Darms. Leider ist in einem geschwächten Körper all diese Hindernisse fehlschlagen.

Dann noch die Würmer in den Darm gelangen und entwickeln sich zu reifen Individuen.

Im Laufe der Zeit wird der menschliche Körper von Abfallprodukten von Würmern vergiftet. Der Patient erhöhte Müdigkeit, Wertminderung oder, im Gegenteil, gesteigerter Appetit, Kopfschmerzen. Gestört Verdauungstrakt: Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung und Erbrechen.

Sie können analen Juckreiz zu empfangen. Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Allergenen — auch das Ergebnis einer stürmischen Lebenstätigkeit von Würmern. Die Folgen können sehr traurig sein, — von Hautausschlägen zu Asthma.

Ein weiterer negativer Effekt der Würmer — sie untergraben das Immunsystem.

Warum zeigen sich?

Wurmerkrankungen Die Symptome hängen von der Art und der Anzahl der Würmer, sowie die individuelle Antwort auf Würmer. Die ersten Symptome einer Infektion mit Würmern: verminderter Appetit, gibt es Übelkeit, Erbrechen oder Speichelfluss, Bauchschmerzen. Verstopfung im Wechsel mit Durchfall entwickelt Müdigkeit und Schwäche, Schlafstörungen.

Wenn pinworm infektion, Patienten über Juckreiz im Anus und Perineum besorgt. Verstärkt es in der Nacht und in Ruhe. Manchmal ist es so stark, dass der Patient aufwacht.

Für Verstopfung, sollten scharfe Bauchschmerzen und Blähungen sofort an Ihren Arzt. Diese Symptome können angeben, eine Darmobstruktion aufgetreten. In schweren Helminthosen entwickeln Erkrankungen des Nervensystems: verlängerte Kopfschmerzen, Schwindel, nervöse Tics. Wenn ascariasis aufgrund der Natur des Parasiten Migration im Körper kann ein Symptom für das Vorhandensein von Würmern, die als der paroxysmalen Husten ist.

Oft Anzeichen von Würmern in Menschen haben Hautveränderungen in Form von verschiedenen Hautausschläge.

Diagnose Wurm Invasion

Wenn Verdacht auf Wurmbefall, sollten Sie einen Fachmann und nicht selbst behandeln zu konsultieren. Die Diagnose wird durch den üblichen Stuhlwurmeier bestätigt. Wenn die erste Analyse der Fäkalien Eier von Würmern bei Menschen noch nicht gefunden, aber die Wahrscheinlichkeit einer Infektion hoch ist, werden die Tests mehrere Male hintereinander wiederholt.

Wie Darmwürmer behandeln

Für die Behandlung von Darm-Würmern spezielle Antihelminika. Auswahl von Würmern Arzneimittels hängt von den in dem Patienten detektiert insbesondere Wurmarten. Der behandelnde Arzt wird Anthelmintika Tabletten verschreiben (zB dekaris, Pyrantel).

Die Behandlung erfolgt auf Kosten des Hauses von Würmern durchgeführt.

Das Kriterium für die Verwertung von menschlichen Fäkalien auf Wurmeier wiederholt negative Testergebnisse.

Share →