Was bedeutet es, man selbst zu sein

Was bedeutet es, sich selbst zu sein, wie man ein real werden. Zustände, Zitate, Aphorismen, Sprüche.

  1. Gott ist in uns. (Plato)
  2. Wahre Gottheit kann nur in uns selbst zu finden. Durch die Selbstliebe, die in deinem Herzen pulsiert.
  3. Was für ein Luxus — sein, wer Sie sind, ohne den ewigen Wunsch, darüber hinweg eine ausgezeichnete Bewertung.
  4. Sei du selbst — ruhig, klar, hell. Fragen Sie sich, jede Minute davon, was Sie wirklich wollen, und tun es nur, wenn Sie eine positive Antwort zu hören.

    Dies ist, um Sie von denen, mit denen Sie nicht über sich selbst wissen, zu entwöhnen, und andere, die Sie lernen sollten zu gewinnen (Richard Bach)

  5. Lassen Sie sich nicht der Lärm fremder Meinungen übertönen Ihrer eigenen inneren Stimme. Es ist mir egal, was sie über mich sagen. Mir ist egal, was andere denken. Für mich ist es wichtig, dass ich über mich selbst.

    Alles andere — nur Phantasien anderer Leute!

  6. Unwissenheit selbst ist die Quelle aller Probleme und Missgeschicke.
  7. Suchen Sie nicht nach der Wahrheit auf dem Boden — schauen sie in sich selbst!
  8. Ihre Zeit ist begrenzt, verschwende sie nicht leben ein anderes Leben.

    Es ist wichtig, den Mut, Ihr Herz und Intuition zu folgen haben. Sie irgendwie schon wissen, was Sie wirklich tun wollen. Alles andere — ist zweitrangig. (Steve Jobs)

  9. Alle Antworten sind in dir. Sie wissen mehr als in Bücher geschrieben.

    Aber sich daran zu erinnern — Sie ein Buch lesen müssen, beobachten Sie ein hören Sie sich selbst und vertrauen Sie sich.

  10. Es beginnt alles mit sich selbst, und am Ende in sich selbst, und alle — und da sind Sie. (Dayara)
  11. Der ganze Sinn der menschlichen Erfahrung, um herauszufinden, wer Sie sind.
  12. Sie suchten überall, aber bis Sie nicht finden, Ihre ursprüngliche «I» — nicht in der Lage zu wissen, und nichts anderes. (Papaji)
  13. Folgen Sie dem Ruf des Herzens, ehrlich mit sich selbst, gehen auf Nummer sicher und bleiben Sie offen für Neues. (Shannon Leto)
  14. Wer regiert in sich selbst und steuert seine Leidenschaften, Wünsche und Ängste über den König. (John Milton)
  15. Ihre Vision von der Welt, hängt ganz von dem Selbstverständnis. Sie sehen die Welt nur in den Gesichtern, in dem Sie sich selbst sehen. (Amu IOM)
  16. Ihre Vision wird klar, nur, wenn Sie in Ihr Herz zu suchen.

    Wer außerhalb sieht — sieht nur Träume, die auf sich selbst sieht — geweckt. (Carl Gustav Jung)

  17. Nur Ihre eigenen Geist wird Ihnen helfen, den richtigen Weg, keine Mutter, keinen Vater zu wählen, können keine enge Freunde nicht helfen, den Weg des ewigen Wahrheit zu wählen.
  18. Wenn Sie, optimistisch zu sein und das Leben zu verstehen wollen, können Sie aufhören zu glauben, was sie sagen und schreiben, und zu beobachten und Beachtung. (Anton Chekhov)
  19. Wer nur seinen Geist vertraut, ist nicht jemand anderes, dass nicht in der Lage, überhaupt in irgendeiner Verleumdungen glauben, ist nicht in der Lage, Stunden auf kleinliche Streitigkeiten zu verbringen.
  20. Jeder wird sagen schlechte Dinge, egal, wer Sie sind. Solange Sie treu bleiben, sich ist — das coolste das sein kann. (Taylor Momsen)
  21. Wir haben alle Chancen, die wir noch nicht einmal vermuten. Wir sind in der Lage, etwas, das nicht einmal träumen können zu tun. Aber wenn Sie überhaupt, um zu entscheiden, werden Sie nie wissen, ihr Potenzial, ihre Fähigkeiten. (Dale Carnegie)
  22. Wenn Sie das Gefühl, dass dies bei Ihnen, nicht für diejenigen, die brauchen werden zu hören. (Max Schupbach)
  23. Jeder, der in seiner Torheit besteht, eines Tages klug. (Al Pacino)
  24. Nie Sorgen darüber, was die Leute sagen / denken Sie! Senden Sie sie alle am Ende des Tages die einzige Sache, dass eine signifikante Meinung — bei Ihnen. (Shannon Leto)
  25. Nie, nie, nie jemand sagen, was Sie können und was nicht. Die einzige Grenze — der Himmel. Ihr Himmel. Ihr Limit. (Tom Hiddleston)
  26. Niemand Rat an Sie besser geben kann als Sie selbst wissen. (Cicero)
  27. Nichts schmückt einen Mann wie Freundschaft mit seinen eigenen Kopf.
  28. Reisen, wie die größte Wissenschaft und ernsthafte Wissenschaft hilft uns, uns selbst neu zu entdecken. (Albert Camus)
  29. Gelangt in die Umgebung, wo Sie sich selbst, werden Sie spüren.
  30. Erkenne dich selbst — ist es, alles zu wissen. Das ist das einzige, was ich sage. Wir benötigen nicht kein Dogma, keine Religion, keine Religion. Dank der einfachen Prozess der internen Untersuchung werden Sie zu einem vollen Verständnis von sich selbst zu kommen. Und wenn Sie verstehen, wer Sie sind, wissen Sie sofort, die geheime Essenz des Lebens, weil Sie — ein Teil davon. (Osho)
  31. Ich habe nicht in die Welt gekommen, Gedichte zu schreiben, um zu predigen, um das Bild zu schreiben, weder ich noch sonst jemand in der Welt nicht so weit kommen.

    Alles war einfach im Vorbeigehen. Die wahre Berufung jedes Mitglied nur eine Sache — zu sich selbst zu kommen. Wer auch immer er wurde am Ende — ein Dichter, ein Verrückter oder ein Prophet — es ist nicht seine Sache, und letztlich keine Rolle. Sein Job — eher als jedes Schicksal vollständig und fest ihre eigenen zu finden, und gab ihr innerlich.

    I — das ist die Natur der Wurf, werfen ins Ungewisse, vielleicht in einer neuen, vielleicht nirgends, und stellen Sie den Ball aus dem Abgrund wirksam, fühlte in seinem Willen und vollständige Umsetzung es in ihren eigenen — nur das ist meine Berufung. Nur das! (Hermann Hesse)

  32. Die Wahrheit ist, wir sagen — Seien Sie, wer Sie sind, aber nicht sein, diejenigen, die angezeigt werden sollen. Wenn Sie sich, wer Sie wirklich sind — man kann alles sein.
  33. Jede der Übung in der Lage, Ihnen helfen, die Frage zu beantworten: Was bin ich? — Verdient Ihre Aufmerksamkeit, weil die Natur des Herzens — das ist die Wahrheit. (Amu IOM)
  34. Sie nichts, unabhängig davon, wo Sie es lesen oder wer es gesagt, auch wenn ich schon sagte, wenn es nicht im Einklang mit dem eigenen Geist und Ihren eigenen gesunden Menschenverstand nicht glauben. (Gautama Buddha)
  35. Das letztendliche Ziel besteht in sich. (Miguel de Unamuno)
  36. Der beste Weg, um sich selbst zu finden — zu stoppen anderen zu dienen. (Mahatma Gandhi)
  37. Die Unwissenden sind immer besorgt über die Immobilie und kann deshalb nicht, sich selbst zu gehören. (Buddha)
  38. Leere Taschen nie verhindern, dass wir geworden, was wir sein wollen. Um dies nur leere Köpfe und leeren Herzen zu verhindern. (Norman Peale)
  39. Menschen ist nur eine Folge der Tatsache, dass sie über sich selbst oder andere Menschen gedacht haben.
  40. Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind. Wir sehen die Dinge, wie wir sind. (Anais Nin)
  41. Imitieren andere nicht. Finden Sie sich und werden Sie sich. (Dale Carnegie)
  42. Früher, sagte ich: "Ich hoffe, dass sich alles ändern".

    Dann erkannte ich, dass es nur einen Weg, um alle izmenilos- mich zu ändern. (Jim Rohn)

  43. Man muss lernen, sich zu unterwerfen und gehorchen ihren Entscheidungen. (Cicero)
  44. Bisher war es für mich wichtig, wie die Leute schauen mich an.

    Ich glaube, Sie brauchen, um für ein besseres Vorbild für das, was kann jemand sein, Hauptsache betrachten — seien sie sich, weil sie — die große Sache, die sein können, und nicht, um schlechte Dinge über Sie sagen, zu reagieren, weil es keine Rolle, sollte . (Taylor Momsen)

  45. Ich dachte immer, dass, wenn jemand nicht mag, wer ich bin, so doch ich bleibe mir selbst. (Taylor Momsen)
  46. Ich möchte Sie zu stoppen, die etwas außerhalb von sich selbst und hören Sie, was Sie im Inneren. Die Menschen haben Angst vor dem, was drin ist, und es ist der einzige Ort, wo sie finden, was sie brauchen. (Film Peaceful Warrior)

Was bedeutet es, sich selbst zu sein, wie man ein real werden. Zustände, Zitate, Aphorismen, Sprüche.

Share →