Warum die rechte Seite des Kopfes verletzt

Wenn eine einseitige Kopfschmerzen, Schmerzen, wenn die rechte oder linke Seite des Kopfes, selten haben wir über die Natur seiner Entwicklung denken. In der Regel wird er auf den Erlass von Schmerzmitteln beschränkt, und manchmal haben wir einfach toleriert und Folter, wartet eine unangenehme Zustand wird von selbst passieren. Und auch, wenn das so ist, obwohl die Notwendigkeit der Diagnose in diesem Fall nicht abgebrochen. Aber einige Angriffe, bevor Ende so bedrängt uns, dass ein paar Tage müssen «lecken ihre Wunden» …

Der Grund für das Auftreten von Kopfschmerzen können eine Vielzahl von Gründen, und bereits vorhandene Pathologie. Zum Beispiel kann ein Schmerz im rechten Hemisphäre des Kopfes, in den meisten Fällen zeigt die Anwesenheit von solchen Krankheiten wie Migräne.

Migräne und ihre Symptome

Typischerweise wird in diesem Fall gibt es einen plötzlichen Ausbruch von schweren, unerträglichen Schmerzen, die häufig in der Orbital-zeitlichen Teil des Kopfes, der häufig durch eine Reihe von visuellen, Empfindungsstörungen (Aura) vorangestellt ist, lokalisiert. Manchmal Migräne kann durch Ereignisse wie Übelkeit, Erbrechen, Sound begleitet werden. Lichtscheu und Bewusstseinsverlust. Darüber hinaus ist es unangenehme Krankheit zieht vor allem Frauen. Meistens ist es entwickelt sich «die besten Jahre seines Lebens», von 20 bis 40 Jahren und ist eine der häufigsten Ursachen für vorübergehende Arbeitsunfähigkeit.

Leider im Moment des Auftretens der Migräne nicht bis zum Ende untersucht wurde, aber es ist bekannt, dass seine «Start» kann eine Reihe von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Einer von ihnen — Vererbung. Als Ergebnis zeigte Langzeitbeobachtungen dass Mädchen, deren Mütter häufigen Auftreten von Kopfschmerzen geneigt, Migräne ist besonders häufig gewesen.

Eine weitere Ursache für die Krankheit: die Unwucht Substanzen (Mediatoren), die bei der Übertragung von Nervenimpulsen in den Gehirnzellen beteiligt sind.

Sore rechts oder links — Vorsitzender des Leidens ein

Gebotszeichen für die Migräne Schmerzen ist der Wechsel der Parteien (von links nach rechts und umgekehrt) von Angriff auf Angriff. Wenn sie nur in die richtige oder in der linken Hemisphäre auftritt, ist von mittlerer Intensität — das kann den Verlauf einer «Volumen» des pathologischen Prozesses in der Seite des Kopfes zeigen (Blutungen nach Verletzungen, Tumor, Hirnabszess, Parasitenbefall, und so .d .). Es geht um die dringenden Appelle zu einem Neurologen!

Chronischer paroxysmaler Hemikranie

Dies ist eine sehr schmerzhafte Erkrankung, die sich täglich Angriffen immer einseitige Kopfschmerzen von hoher Intensität in fronto-Orbital und zeitlichen Bereichen manifestiert. Sie hat einen brennenden, langweilig, viel weniger — pulsierende Charakter, können die gesamte Hälfte des Kopfes bedecken. Die Zahl der Sicherstellungen erreichen Ten (!) — Ein Tag sechzehn Mal (sie sind kürzer als — öfter).

Der Schmerz wirkt sich auf die Augen, scheint es, Rötung, Pupille eng, nicht auf Licht reagieren, gibt es ein Zurückziehen des Augapfels werden diese Symptome durch tränende Augen, verstopfte Nase relevanten Teil begleitet.

Es wird angenommen, dass eine chronische paroxysmale Hemikranie wurzelt geht zur Migräne, aber vernünftigen Grund — nein. Die Krankheit entwickelt sich im Erwachsenenalter und ist auch vor allem Frauen.

Lassen Sie uns auf Cephalgien typisch für die schönen Hälfte der Menschheit, die Krankheit zu betrachten bewegen betrifft einige neunzig Prozent sind Männer.

Cluster-Kopfschmerz

So genannte Cluster-Kopfschmerzen — regelmäßige Migräne Neuralgie Harris — wird durch das plötzliche Erscheinen ohne Vorwarnung (ähnlich Migräneaura fehlt) in eine Umlaufbahn um oder dahinter aus. Der Schmerz der hohen Intensität «wild, unerträglich» in der Natur — brennt, platzen, sie dem Auge «durchgeschnitten», vielen ein Gefühl der «gewölbten Augenumlaufbahn.» Diese Kopfschmerzen zieht immer nur eine Hälfte des Kopfes erstreckt (strahlt) in der frontotemporalen Region, Jochbein Teil des Gesicht, Hals, oft durchdringt das gesamte Hemisphäre.

Während des Angriffs die Person, der Schmerz wird rotes Gesicht und Augen, um «mit Blut füllen,» es zu zerreißen, verstopfte Nase.

Eine solche schmerzhaften Angriff jeder leidet, leidet in seiner Art: Laufen durch den Raum, sitzen, schaukeln, drückte seinen Kopf gegen die Wand … jede Hilfe in dieser Situation ist unangemessen — verursacht extreme Irritation des Patienten.

Vielleicht haben Sie eine Menge von Ähnlichkeiten zwischen paroxysmaler Hemikranie Migräne und Neuralgie Harris bemerkt. Was ist der Unterschied? Für Cluster Cephalgien gekennzeichnet strenge Saisonalität (warum wieder ein Geheimnis): am meisten leiden sie im Frühling oder im Herbst auf, Angriffe täglich, oft mehrmals am Tag, die Dauer der Attacke ist 15-30 Minuten (manchmal bis zu zwei Stunden).

Achten Sie auf sich selbst!

Wenn halben Kopf schmerzen. Sie brauchen, um über alle möglichen Ursachen für diesen Zustand zu denken, wie Kopfschmerzen können uns ein Signal über den Krankheitszustand anderer Organe zu geben.

Das Glaukom ist eine Erkrankung mit einer erhöhten Augeninnendruck, ist eine intensive Schmerzen im intraorbitalen Bereich erstreckt sich zum vorderen Teil oder alle der entsprechenden Hälfte des Kopfes. Der Schmerz ist scharf oder dumpfen Schmerz, tief in der Dunkelheit wird (durch erweiterte Pupillen) verbessert. Es ist ein Effekt aus der Warzenhof Farbe des Objekts.

Auch kann ein dumpfer Schmerz mit einseitiger Dominanz in der rechten oder der linken orbitofrontalen von entzündlichen Erkrankungen des Körpers (Uveitis, Iritis, Iridozyklitis) begleitet werden.

Fast immer Entzündung in den Nasennebenhöhlen (Sinusitis) durch eine intensive Kopfschmerzen platzen rechten oder linken orbitofrontalen Region begleitet. Chronischer Sinusitis ist normalerweise ein konstanter stumpf verschüttet Cephalgien verstärkt, dann wird es weniger intensiv.

Eine kleine Beobachtung, mich und Sie bestimmen, in welchem ​​Experte sollte Erstkontakt: ein Neurologe, HNO-Arzt oder Augenarzt. Es ist wichtig. Sowohl im Hinblick auf eine schnelle Diagnose und rechtzeitige Behandlung, und Ihre Zeit gespeichert.

Ansätze für die Behandlung

Daraus folgt, dass die Zweitbehandlung (symptomatische) tsefalgii durch Entfernen (Kompensation) der Grunderkrankung durchgeführt.

Optimale Therapie zur Linderung oder Vorbeugung von Migräne, chronischer paroxysmaler Hemikranie, Neuralgien, Migräne in der Lage ist, einen Arzt zu benennen, was Sie und berücksichtigen die Gründe für die Entwicklung und den Verlauf Ihrer Kopfschmerzen.

Share →