Vorsicht Dringender Aufruf "Krankenwagen"!

Angioödem

Angioödem — es ist eine ernsthafte Erkrankung, die, wenn eine Überempfindlichkeit gegenüber bestimmten Stoffen, also Allergien auftritt. Entwickelt meist Schwellung in Kontakt mit Reizstoffen (Allergene) in den Körper (beispielsweise beim Empfang kein Arzneimittel und vor allem wenn sie durch Injektion verabreicht, Insektenstiche), aber es kann ein einfaches und Verunreinigung der Haut verursachen.

Angioödem können sowohl die Haut und die Schleimhäute beteiligt.

Die meisten seiner Komplikationen — Kehlkopfentzündung, wenn die Schleimhaut, so daß Blöcke Zugang von Luft erhöht. Wenn es die Zeit nicht hilft, kann eine Person vor dem Ersticken sterben.

Alles beginnt mit einem Husten, sehr schnell verwandelt sich in ein schmerzhafter Husten. Eine Person wird schwer zu atmen, Atemnot. Die Atmung wird intermittierend. Die Stimme wird heiser auf den ersten und dann verschwindet.

Oft zur gleichen Zeit angezeigt wird, und Schwellungen der Haut. Das Gesicht des Mannes ist blau auf den ersten, und dann verschwindet. Wenn nicht schnell helfen alle Enden in den Tod.

Manchmal ist die Schwellung kann sich durch starke Schmerzen im Unterleib, Übelkeit, Erbrechen und Schwindel manifestieren. Dies bedeutet nicht, dass es keine Erstickungsgefahr. Dies kann fast sofort auftreten.

Schwellungen können innerhalb von wenigen Minuten zu entwickeln, so dass die früher besser unterstützt werden.

Bitten Sie jemanden dringend anrufen «Erste Hilfe»Und versuchen, vom Körper oder von der Oberfläche der Hautsubstanz, die die Allergie verursacht entfernen.

Wenn die Ursache — Insektenstich, sollten Sie sofort den Stachel und versuchen, etwas Blut aus der Wunde, von dem kommen des Giftes zu saugen. Falls die Substanz in den Magen bekam, spülen Sie ihn, was der Mensch trinken mehrere Gläser Wasser und Erbrechen auslösen. Da die Haut wird durch sorgfältiges Waschen des Allergens entfernt ist der Ort, fließendem Wasser spülen. Wenn die Substanz durch Injektion verabreicht wird, Anlegen einer Blutsperre über der Injektionsstelle, wenn möglich.

Wenn es in den Gesäßmuskel injiziert wird, setzen auf Eis der Injektionsstelle.

Ob in der Lage, einige der das Allergen aus dem Körper zu entfernen oder nicht, lassen Sie das Opfer Diuretika (zB Lasix). Es ist wünschenswert, sie in die Vene oder Muskel einzuführen. Zusätzlich zu Diuretika, ebenfalls verabreicht Antihistaminika (Diphenhydramin, suprastin et al.). Gute Wirkung hat Prednison.

Die Beine des Patienten in der unteren Becken mit heißem Wasser, wird es helfen, verzögern die Entwicklung von Ödemen.

Wenn «Erste Hilfe» Ursache ist nicht möglich, sollten Sie sofort nehmen Sie die Person auf die nächste Klinik oder ein Krankenhaus. Entfernen Sie den Körper von zumindest einem Teil des Allergens, und dann sofort Werk die Person im Auto. Alle anderen Aktionen werden auf der Straße sein.

Share →