Viral Pflanzenkrankheiten

Krankheiten, die durch Viren (von dem lateinischen Wort Virus — Gift) — verursacht den kleinsten Infektionserreger von Pflanzen und Tieren. Sie sind so klein, dass sie durch ein Bakterienfilter, für die er den Titel Filterung Viren erhalten passieren. Viren können nur in lebenden Zellen empfänglichen Wirt zu replizieren, aber für eine lange Zeit, manchmal seit Jahrzehnten wird in toten, trockenen Pflanzenresten und im Boden, ohne die Lebensfähigkeit gespeichert. Viren sind sehr häufig in der Natur und von den Krankheiten, die sie großen Schaden verursachen verursacht.

Viren sind sehr viel weniger spezialisiert als Pilze und Bakterien. Das gleiche Virus kann Krankheit in vielen Pflanzenarten verursachen.

Tragene Infektion von Werk zu Werk auf unterschiedliche Weise: mechanisch infizierten Pflanzen und

so dass die infizierten Saft beispielsweise Transplantation, oder holen Strumpf Pflanzen, Pfropfen, krank zu gesunden Pflanzen, das heißt, für die Arbeit mit den Pflanzen, wenn der Saft der infizierten Pflanzen können Ihre Hände auf Erzeuger zu bekommen, mit einem weiteren Kontakt — für gesunde Pflanzen. Die Quelle der Gefahr ist auch Insekten — Blattläuse, Zikaden, Skalainsekten, Thrips. Diese Insekten sind Saugapparat, durchdringen das Stilett Pflanzenzellen, ohne dass ihre rasche Zerstörung und in einem Pflanzenvirus eingeführt.

Symptome von Viruserkrankungen sind vielfältig, zum Teil ähnlich der Symptome von pilzlichen und bakteriellen Erkrankungen sowie nicht-infektiöse Erkrankungen (Welke Pflanzen, Gewebenekrose, und andere). Es ist schwierig, virale Krankheiten zu diagnostizieren, und manchmal, um ihre genaue Definition erfordert spezielle Untersuchungen. Jedoch in einer Reihe von Fällen der Krankheit, die durch Viren verursacht werden, haben eine besondere Symptome, die sich in zwei große Gruppen zusammenzufassen: das Mosaik und Gelbsucht.

Die Natur der Läsion. Mosaic wird durch ungleichmäßige Farbe der betroffenen Organe (Blätter) gekennzeichnet, abwechselnd dunkelgrün und hellgrünen Flächen oder Flecken in verschiedenen Größen und Formen. Mosaic Färbung hat oft verschiedene Muster: Bögen, Ringe, Streifen, Stäbe, gewundenen Linien. In einigen Krankheiten erscheint Mosaikmalerei auf den Blütenblättern, wie im Mosaik der Tulpen.

Neben der Farbwechsel, oft die Verformung der Blattspreite: faltig, lockig Backenbart. Mosaik manifestiert in Zersetzung Chloroplasten, was zu einer Schwächung der Photosynthese zum Absterben einzelner Zellen und Gewebeschnitten führt, und dann. Mosaic Krankheit kann Wachstumsstörungen verursachen, aber ausgeprägte Wachstumsverzögerung beobachtet.

Abhängig von der Art des Virus Symptome mehr oder weniger stark auftreten. Bei guter Pflege und regelmäßiger Fütterung Pflanzen können die Symptome der Krankheit zu maskieren — an jungen Blättern sichtbar charakteristischen Mosaik. Nach Tätigkeit

Musical Schäden sind viele Viruserkrankungen Zimmerpflanzen.

Im Folgenden sind die häufigsten Symptome von Mosaiken.

Mosaic Amaryllis (pathogen — Amaryllis mosaic virus) — das Licht auf den Blättern, manchmal dunklen Streifen oder Schlieren auf Stielen — Chlorose.

Bronze Spek Amaryllis (pathogen — tomato spotted wilt virus) — die Blätter gelb und weiß-Spots, Tuch, das im Laufe der Zeit wird rot und stirbt, stirbt die Pflanze.

Gewellt anthurium (pathogen — curl virus Anthurium) — gewellten Blättern und verformt Blattspreiten auf gut markierten grau-weiß und blass gelben Flecken und Linien.

Mosaic Azaleen (pathogen — Mosaikvirus Rhododendron) — Flecken auf den Blättern und Blähungen.

Ringspot Begonien (Erreger — ein Virus Bronzefleck Tomate) — auf die Blätter gelb-grün Marmorierung, konzentrischen Linien und Nekrosen. Pflanzen verkümmerten, nicht blühen.

Mosaic Epiphyllum (pathogen — Mosaikvirus epi phyllum) — über die Oberfläche der Pflanze sind leuchtend gelb und hellgrüne Flecken und Flecken von unbestimmter Form. Manchmal ist der Stoff in diesen Orten zusammengedrückt, einige Punkte schließlich absterben, die Enden der Stiele austrocknen, Knospen abfallen.

Yellow Marmorierung Kamelie (der Erreger — das gelbe mottle virus Kamelie) — auf den Blättern und gelben Punkt Pestrolepestnost auf Blumen.

Mosaic Euphorbien (pathogen — Mosaikvirus eufor- Bies) — charakteristische Marmorierung auf den Blättern in der Form eines leuchtend gelb, rötlich und weißliche Flecken entlang der großen Venen der Blattspreite Aufhellung Gewebe, das über den gesamten Bogen erstreckt.

Mosaic ficus (pathogen — Mosaikvirus ficus) — an den Rändern der Blätter oder das gesamte Blattspreite

unregelmäßig geformten hellgrün, hellgelbe Flecken. In anderen Fällen — an der Hauptadern hellgrün Flecken oder Streifen mit kleinen Randzonen rostfarbenen, manchmal gibt es Nekrose. Die Blätter werden verformt.

Yellow Zhilkova Mosaik Hibiscus (pathogen — Gelbmosaikvirus Hibiskus) — über die Oberfläche des Blattchlorosen verbreitet in einem Raster von gelben Adern. Er schaltet dann auf ein anderes Pflanzengewebe. Oft gibt es eine Verdickung der Adern auf der unteren Seite.

Pflanzen verkümmern.

Cymbidium Mosaic (der Erreger — ein Virus schwarz gestrichelten Howat Cymbidium) — auf den jungen Blättern auf einer Seite der zentralen Venen chlorotic Streifen, Flecken, Ringe, dass die Krankheit mehr und mehr lebendig. Dann wird der Tod der betroffenen Gebiete. In den meisten typischen Fällen Symptome zuerst erscheinen auf der Unterseite der Blätter sowie der Entwicklung der oberen Bahn.

Wenn der Schaden deckt einen großen Bereich, der Buchstabe tötet.

Mazaiki Cattleya (pathogen — Mosaikvirus kat- tlei) — Pestrolepestnost auf Blumen und eine kleine Verformung der Blütenblätter, die Blätter Marmorierung. Auf Pflanzen der Gattung Cymbidium dieses Virus verursacht eine leichte Wolkenbildung auf den Blättern.

Ringspot odontoglossum (Erreger — ein Virus ringspot odontoglossum) — in typischen Fällen auf der Oberseite der Blätter sind kleine nekrotische Ringe und Flecken oder Bereiche mit oval, unregelmäßig geformte Flecken von hellgrün oder hellgrüne Farbe. Da der äußere Teil der Pflanzenkrankheit nekrotische Ringe und der Mitte bleibt Licht grün oder gelb. Die Ringe können fusionieren, wodurch komplizierte Muster.

Dann werden die Blätter gelb und fallen ab.

Curl Blatt Pelargonie (pathogen — leaf roll virus) — auf junge Blätter klein chlorotic Punkte, die dann umgesetzt werden angezeigt

Xia cier / io zhrshms großen verzweigten Spots. Die Spots sind gut airazhgn hellen gelben Mitte, durch konzentrische (Netley Ringen umrahmt. Wenn die Krankheit fort pyagnl nskroti shruyutsya.

Das Schaublatt wird verformt und obrzhuyutgi Explosion. Manchmal gebildet graublau ölige Flecken mit grünem Zentrum von konzentrischen Ringen von gelben umgeben.

Ringspot gloxinia (pathogen — tomato spotted wilt virus) — die gesamte Oberfläche ist mit einer Folie aus rotbraunen Ringe und Flecken bedeckt. Schwer betroffene Blätter absterben.

Gelbsucht, gekennzeichnet durch eine gleichmäßige Verarmung der Blatt Chlorophyll, warum sie gelb oder Lichtfarbe geworden — eine allgemeine Chlorose. Blätter sammeln sich eine Menge von Stärke, so dass sie mehr hart und spröde, in einigen Fällen nicht zerknittern, wenn sie komprimiert und brechen mit einem Knirschen zu werden. Mit der Niederlage von Gelbsucht gesehen ein starkes Wachstum und verzögern die Entwicklung von Pflanzen und Blumen von verschiedenen Verletzungen.

Viruserkrankungen, wie Gelbsucht beeinflussen häufig hauptsächlich das Gefäßsystem von Pflanzen verursachen Hypertrophie der Siebröhren, Zellnekrose, was zu einer verzögerten Nährstofffluss von den Blättern und die Zellen werden mit Stärke verstopft wird. Virusgelbsucht stärker unterdrücken die Pflanze als der Mosaik, nicht, weil die einzelnen Organe (Blätter, Blüten) und das gesamte Herz-Kreislauf-System betroffen. Hier sind einige der Symptome der Gelbsucht.

Psorozis Zitrusfrüchte (Erreger — ein Virus psorozisa citrus) — auf die jungen Blätter sind klein, langgestreckte weiße oder gelbe Streifen oder konzentrischen Ringen zwischen den Adern entfernt. Die Flecken können fusionieren zu dubovidny Muster zu bilden. Die Holzschichten Zahnfleisch, die Blutgefäße verstopfen und behindern die Förderung von Wasser abgeschieden.

Die Holzfarbänderungen auftreten: der Peripherie des orange-braunen Streifen wird die innere Gewebe braun gefärbt.

Ksiloporozis Zitrusfrüchte (Erreger — ein Virus, Xylon rozisa citrus) — Gelbfärbung der Blätter, frühe Blüte und Fruchtbildung, wie die Krankheit — Tod von Zweigen und Laub, verrotten trunk. Die Frucht ist mehr abgerundet, manchmal asymmetrisch.

Tristetsa Zitrusfrüchte (Erreger — ein Virus tristetsy citrus) — die ersten Symptome können auf nur ein Zweig in Form von Gelbfärbung Blätter in der Mitte und seitlichen Venen, dann beginnt Laubstreu. Mit Achselknospen erscheinen schwache Triebe mit kleinen hlorotich- sie aufrecht wachsende Blätter beginnen zu sterben Äste und Wurzelsystem. Carriers — Blattläuse.

Behandlungsverfahren. Zubereitungen zur Behandlung von Viruserkrankungen von Pflanzen nicht vorhanden ist, also die Zerstörung virusinfizierter Pflanzen. Manchmal kranken Pflanze sieht gut aus, und es bleibt, aber in diesem Fall gibt es ein ernstes Infektionsrisiko, insbesondere mit dem Auftreten von Schädlingen — Virusträger. Kranke Pflanzen können andere Arten von Zimmerpflanzen infizieren.

Der Rahmen dieses Buches ist nicht der Gruppe, um alle Krankheitserreger, mit denen wir uns in den Zimmern, Wintergärten, und Sammlungen von botanischen Gärten aufzulisten. Wir beschreiben hier nur die gebräuchlichsten und gefährlichen Krankheitserregern. Eine tiefergehende und detaillierte Informationen über die Taxonomie, Biologie und den Kampf mit anderen, nicht im Buch durch Krankheitserreger enthalten können in der speziellen wissenschaftlichen und Referenzliteratur zu einzelnen Gruppen von pflanzenpathogenen Pilzen, Bakterien, Viren gefunden werden.

Share →