Violet - Pflege zu Hause

Was ist violett

Violet — eine kleine Staude Blüte mit saftigen Blätter behaart. Violet Blätter erreichen eine Länge von 10 cm. Der Rand des Blattes sollte glatt, gezackt oder wellig. Mit der richtigen Pflege blühen Veilchen während des ganzen Jahres. Die Blätter sind auf Stielen in Größen von 3 bis 4 cm. Mit einem Mangel an Strauchschnitt herausgezogen werden kann.

Dicken saftigen Stamm, der das Bohrklein über die Jahre angebracht gedehnt und verliert ihre dekorative Wirkung. In Veilchen unterentwickelt Wurzelsystem, so dass es große Behälter zum Anpflanzen erforderlich.

 Arten von Veilchen

Die meisten Massen blühenden Veilchen im Frühling und Herbst beobachtet. Je nach Sorte ist der Durchmesser der Blüte 1-5 cm Die Sorten von Veilchen mit verschiedenen Schattierungen der Farben -. Dunkelblau, rot, rosa, weiß, lila oder rotbraun.

Verschiedene Sorten von Formen und Größen. Nach Art der Blütenpflanzen können einfache, halbgefüllte und Doppel sein. Fit Veilchen sind in folgende Kategorien unterteilt:

  • groß — Buchse 40 cm;
  • Miniatur — Buchse bis zu 20 cm;
  • superminiayutrnie — Austrittsdurchmesser von weniger als 7 cm.

Blütenblätter so vielfältig — von einfach bis terry mit gewelltem Rand. Die bekanntesten und beliebtesten folgenden Arten von Veilchen:

  • Fünf herkömmlichen klassischen Blumen;
  • sternförmig mit spitzen Lappen;
  • Fantasie mit gesprenkelte Blütenblätter;
  • mit kontrastierenden Rand auf die Blütenblätter;
  • Chimären, mit klaren Streifen auf den Blütenblättern.                                                                                                                                                                                                                                                                           

Die Grundregeln der Versorgung für die Veilchen

Violets — Feuchtigkeit liebende und wärmeliebenden Pflanzen. Während der wärmeren Monate benötigen Veilchen auf jeden zweiten Tag während der kalten Jahreszeit bewässert werden nicht mehr als 2 mal pro Woche, abhängig von der Raumtemperatur. Wasser ist am besten zu nutzen warme und niederzulassen. Bewässerung sehr sorgfältig durchgeführt, ist es notwendig, das Eindringen von Feuchtigkeit in den Verband Blätter verhindern.

Wassertropfen auf den Blättern verursachen kann braune Flecken.

Die Blätter von Veilchen schnell mit Staub bedeckt, so alle 2 Monate sollten sie unter fließendem warmem Wasser und Trocknen nach der obligatorischen gespült werden.

Zum Anpflanzen Veilchen brauchen nicht sehr fruchtbaren Boden. Bei Flut von Bodendünger in der Pflanze Blätter beginnen zu auf Kosten der Blüte wachsen. Violet auch zu anfällig gegen Schädlinge und Krankheiten zu werden.

Düngepflanzen erfolgt mindestens 1 Mal pro Monat durchgeführt. Es empfiehlt sich, spezielle Dünger für blühende Pflanzen. Im Herbst und im Winter, wenn die Veilchen sind in relativer Ruhe, Fütterung sollte nicht durchgeführt werden, um nicht zu aktiven Wachstums starten.

Transplant Veilchen findet alle 1,5 oder 2 Jahren. Die beste Zeit für die Transplantation — zeitigen Frühjahr, bevor das Wachstum der Pflanze. Es ist notwendig, im Voraus die geeignete Böden und die Fähigkeit zum Wandel, breiter ist als der vorherige 1-2 cm vorzubereiten.

Die Schwierigkeit der Kultivierung

Im Laufe der Jahre, streckte die Stammzellen Veilchen und verliert seine dekorative Wirkung. Eine derartige Anlage sollte verjüngen. Um dies zu tun, schneiden Sie ein scharfes Messer aus dem oberen Teil der Buchse mit Blättern und Platz in einem Behälter, so dass der Querschnitt des Wasser besorgt.

Wann werden die Wurzeln der Veilchen, sie in den vorbereiteten Boden gepflanzt.

Veilchen brauchen frische Luft. so dass der Raum, in dem die Veilchen sollte regelmäßig gelüftet werden. Dies sollte im Winter durchgeführt werden, Abdecken der Pflanzen aus kalter Luft.

Violets ziemlich lichtliebende Pflanzen. Im Winter sind die Pflanzen ideal für den südlichen Fenster. Mit dem Beginn des Frühlings pritenenie notwendig, burn Blätter nicht zu bekommen.

Share →