Vasomotorischen Rhinitis, allergische, chronische und akute Symptome ...

Rhinitis (Rhinitis) — Entzündung der Nasenschleimhaut. Rhinitis ist eine akute, chronische, vasomotorische, allergisch.

Akute Rhinitis. Bei akuter Rhinitis auftritt Entzündung und Schwellung der Nasenschleimhaut. Es wirkt sich auf beide Nasennebenhöhlen. Während akute Rhinitis gibt drei Stufen:

1. Ein Gefühl der Spannung, Nasenjucken, Niesen und tränende Augen, Kopfschmerzen, Übelkeit, leichtes Fieber. Dauer — von wenigen Stunden bis zu zwei Tagen.

2. Wählen Sie aus der Nase finden sich reichlich wässrige Absonderung. Dies ist mit verstopfte Nase, Schwierigkeit der Nasenatmung, reduzierte Geruchssinn, Twang kombiniert.

3. Thick schleimig-eitriger Ausfluss, verringert sich ihre Zahl, aber die Nase ist immer noch besorgt.

Die Dauer der akute Rhinitis — 7-10 Tage. Akute Rhinitis kann durch eine Entzündung der Nasennebenhöhlen (zB Sinusitis), Tränennasengang, Mittelohr, Rachen, Kehlkopf, Bronchien und Lunge kompliziert sein.

Chronischer Schnupfen — es ist eine recht große Gruppe von Krankheiten mit häufige Symptome: basic — Schnupfen, Atemnot Nasenatmung, reduzierte Geruchssinn. Die Patienten können besorgt über die folgenden Symptome sein — Jucken und Brennen in der Nase, Kopfschmerzen, Niesen, Müdigkeit und Schläfrigkeit, die Bildung von Krusten, trockene Nase, Sinn für Geruch, kleinere Nasenbluten, Reizung der Haut von den Flügeln der Nase und Oberlippe, die Anhäufung von zähen Schleim in den Nasenrachenraum, Schnarchen und schlechte Schlafqualität. Es gibt viele Klassifikationen von chronische Rhinitis.

Chronische hypertrophe Rhinitis Sie durch den ständigen und ausgeprägte Nasen Atemnot irreversible Proliferation und Verdickung der Schleimhaut des unteren Teils der Nase ergebenden gekennzeichnet. Patienten beachten Sie auch, eine Verletzung der Geruch, schleimig-eitriger Ausfluss aus der Nase, Kopfschmerzen, schnuppern, reduzierte Pflege. Reduktion oder das Fehlen des Geruchssinns (Anosmie und Hypo) in chronische Rhinitis ist das Ergebnis einer entzündlichen Verdickung der Schleimhaut des Riech off der Nase.

Aber nach und nach aufgrund der Atrophie der Geruchsrezeptoren erscheint irreversiblen Verlust der Geruchssinn, der auf eine Verletzung des Geschmacks führt.

Chronische katarrhalische Rhinitis — Rhinitis, die kongestive Hyperämie der Schleimhaut, gleichmäßige Schwellung der Nasenmuschel ist und wird durch periodische Behinderung der Nasenatmung, Störungen des Geruchs- und reichliche Schleimabsonderung aus.

Chronische Rhinitis atrophicans Es tritt auf, vor dem Hintergrund der Schrumpfung (Atrophie) der Nasenschleimhaut, und manchmal sogar Knochenskelett. Die Patienten klagen über Trockenheit und verstopfte Nase, verminderte oder fehlende Geruchssinn. Die Nasenhöhle mit dem erweiterten Schleimhaut mit trockenen Krusten und dicken schleimig-eitriger Ausfluss bedeckt.

Vasomotorischen Rhinitis — einen funktionsfähigen Zustand mit Dysregulation des Gefäßtonus unter die Schleimhaut der unteren Nasenmuschel verbunden. Normalerweise ist die untere Muschel regeln des Luftvolumens durch Erhöhung oder Verringerung in der Größe (aufgrund der Blutversorgung) in Reaktion auf die Temperatur und die Feuchtigkeit sowie Gefäßtonus in einer der unteren Nasenmuschel über der anderen inhalierten (der Ton verändert etwa einmal pro Stunde) — sogenannt «Nasal-Zyklus». Wenn vasomotorischer Rhinitis oder Nasenzyklus verkürzt oder verlängert werden, oder sogar auf beiden Seiten des Gefäßtonus gering.

Charakteristische Zeichen der vasomotorischen Rhinitis nasal Alternate eine Hälfte der Nase oder Nasen Aussehen während der Einnahme von einer liegenden Position an der Seite, der Mann fällt.

Nasale Allergie Es ist eine Entzündung der Nasenschleimhaut durch Allergene verursacht und scheint Niesen, Atembeschwerden und Nasenjucken in der Nase. Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass allergische Rhinitis kann nur auf Pollen und nur während der wärmeren Monate. Oft kombiniert allergische Rhinitis mit Bindehautentzündung (auch allergischen Ursprungs). Viele Asthmatiker zusammen mit Asthma allergischer Rhinitis. Krankheiten reagiert in der Regel gut, um eine angemessene Behandlung.

Therapie können die Patienten schnell vergessen Taschentücher und Beschwerden bei allergischer Rhinitis.

Behandlung der Rhinitis

Die Behandlung der akuten Rhinitis. Bei erhöhter Temperatur zu Bett gezeigt. Gute Wirkung ist Senf Fußbäder, schweißtreibend. Direkt vor Ort und geschwollene Nasenschleimhaut vorgeschriebenen decongestants (Lösung Sanorin Lösung naftizina Lösung galazolin) entfernen

Nach Vasokonstriktor Tropfen verabreicht Vaseline oder Pfirsich Butter. Ebenfalls mit Wirkung zum Inhalationsaerosol Antibiotika (bioparoks).

Die Behandlung der chronischen Rhinitis auf die Beseitigung der Ursachen der Krankheit abzielen: bieten Behandlung von chronischen Erkrankungen der inneren Organe, Alkohol. Quellen der Irritation der Nasenschleimhaut in Berufs Rhinitis usw. beseitigen Bei Schnupfen katarrhalische unbehandeltem, es reduziert Schwellung der Nasenschleimhaut, mit hypertropher — Moxibustion expandierten Schleimhaut in atrophischen — Eliminieren Trockenheit und Krustenbildung in der Nasenhöhle.

Mit mittelschwerer chronischer hypertrophe Rhinitis Unterschale sear TCA oder Chromsäure. In Abwesenheit der Wirkung von Bewegung galvanokaustiku. Sehr hypertrophe Schleimhaut Abschnitte entfernt Schleife oder einer Schere.

Behandlung von vasomotorischen und allergischer Rhinitis eine Behandlung der Grunderkrankung, die sie (vegetative Dystonie-Kreislauf oder Allergien) verursacht.

Share →