Tempalgin: Kopfschmerzen Behandlung

Kopfschmerzen — verursacht Kopfschmerzen.

Kopfschmerzen sind in primäre und sekundäre unterteilt.

Kopfschmerzen. Ursachen für Kopfschmerzen. Die wichtigsten Ursachen für Kopfschmerzen sind: Entzündungen, Schmerzen, die sensible Hirnstrukturen; Reizung der Meningen an Encephalitis allgemeinen Intoxikation, die Erhöhung der Druck des Liquors; Spannung oder Erweiterung der Blutgefäße der Gefäßauskleidung des Gehirns, ist es für alle entzündlichen oder neoplastischen Prozessen der Kopf, den Körper des Rausches für Leber und Nieren, oder Differenzdrücke möglich.

Ein Grund für die Kopfschmerzen können die Gründe, aus denen der Schmerz wird indirekt durch die Verspannungen im Nacken und Schädel verursacht werden. Die häufigste Kopfschmerz ist ein Symptom einer anderen Krankheit. Vielleicht sind die unabhängigen Krankheiten, die basieren gehören Migräne Schmerzen und Strahl.

Entzündliche, vaskuläre, traumatische, endokrine, obscheintoksikatsionnogo: unter anderen Krankheiten, was zu Kopfschmerzen, können Sie fast alle großen Zerstörung von menschlichen Organen aufzulisten.

Kopfschmerzen. Kopfschmerzen sind in primäre und sekundäre unterteilt. Die sekundären Kopfschmerzen werden durch jede Erkrankung des Nervensystems oder interne organov.Vtorichnie Kopfschmerzen verursacht möglicherweise eine Manifestation der Pathologie ist. Erkrankungen des peripheren Nervensystems (Radikulopathie, Neuropathie), bei Erkrankungen der Augen, Ohren erscheinen, und so weiter. d. Sekundäre Kopfschmerzen können mit Grippe, Bluthochdruck (Hypertonie) auftreten, erhöhtem Hirndruck (Hypertonie Schnaps, psevdootek Gehirn) Blutung in Gehirn, Hirntumoren, Hirnhautentzündung, Darmwürmer, Glaukom, plötzliche Absetzen von Kaffee und Hunderte von anderen Gründen.

Kopfschmerzen. Der unangenehmste Kopfschmerzen sogenannten Cluster-Typ. Dies ist eine äußerst intensive unerträgliche Schmerzen mit Lokalisation in einem Auge.

Diese Erkrankungen sind unter den schwersten. Haupt bol.U Frauen Kopfschmerzen können mit dem Menstruationszyklus in Verbindung stehen. Jedoch ist die Art von Migräne viel weniger häufig bei Frauen nach der Menopause (Klimakterium) .In die oben zu den häufigsten Arten von primären Kopfschmerzen, gibt es etwa 100 seltenere Typen primärer Kopfschmerzen, von denen jede einen eigenen besonderen Behandlung.

Kopfschmerzen. Aus Gründen entzündliche Kopfschmerzen müssen in erster Linie zurückzuführen Meningitis, Enzephalitis und anderen Entzündungen der Kopf — die Augen, Ohren, Nasennebenhöhlen, Kiefergelenk, Zähnen, Ohrspeichel zhelezi.Vospalenie in diesen Organen, obwohl es nicht direkt auf die "kausativ" Kopfschmerzen Struktur sie wirkt indirekt — durch die Stimulation von Nerven.

Kopfschmerzen. Kreislauf-Erkrankungen, am häufigsten von Kopfschmerzen begleitet folgenden: arterielle Hypo- und Bluthochdruck; zerebraler Arteriosklerose und Hals, die Mangeldurchblutung zu bestimmten Bereichen des Gehirns führt, und deshalb Reizung "kausativ" Strukturen; Hirnblutung oder akuten Hirninfarkt, die mit angeborenen oder erworbenen Pathologie der Hirngefäße sind möglich.

Kopfschmerzen. Obscheintoksikatsionnogo Ursachen der Kopfschmerzen sind sehr zahlreich. Erstens ist es nicht von chronischen entzündlichen Erkrankungen, insbesondere von Erkrankungen der Leber, Nieren und Magendarmtrakt. Dh Erkrankungen der Organe für den Entzug der Giftstoffe aus dem Körper.

Zweitens, nach Erhalt dieser Vergiftung Drogen. Besonders oft ist es bei älteren Menschen eine lange Zeit eine große Anzahl von Medikamenten geschieht oder nehmen Pillen unkontrollierbar. Der Medikamente, Rausch, die oft Kopfschmerzen verursacht ist, können Antibiotika, Antikonvulsiva und Antidepressiva, die Arzneistoffe der Druck, wie Theophyllin aufgerufen werden.

Allgemeine Informationen über Medikamente Tempalgin. Tempalgin — Latin name Tempalgin. Pharmakologische Gruppe: Nicht-narkotische Analgetika, einschließlich nicht-steroidale entzündungshemmende Mittel und andere.

Erscheinungsform des Arzneimittels tempalgin: Dragees, filmtabletki, Filmtabletten. Zusammensetzung tempalgin — Metamizol + Triacetonamin 4-toluensulfonat. Weiterlesen

Beschreibung und Zusammensetzung des Arzneimittels Tempalgin

TEMPALGIN® (TEMPALGIN®)

Die Zusammensetzung des Medikaments tempalgin:

Tabelle. n / a, № 10, № 20, № 100, 300 №

Metamizol Natrium 500 mg

Tempidon 20 mg

Hilfsstoffe tempalgin Weizenstärke, mikrokristalline Cellulose (Avicel PH 101), Povidon K 25, Magnesiumstearat, Talk. Abdeckkonstruktion tempalgin: Talk, Titandioxid, oydragit 12,5 L Aceton, Polyethylenglycol 400 (PEG 400), Farbstoff «Euroblend Grün» 601.538, Rizinusöl, Glycerin, Dibutylphthalat. Weiterlesen

Share →