Symptome der chronischen Bronchitis. Ursachen!

Chronische Bronchitis — ist die häufigste chronische Erkrankungen der Lunge. Die wichtigsten Symptome der chronischen Bronchitis — ein Husten und Auswurf. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation, chronische Bronchitis berücksichtigt werden, wenn der Husten mit Schleim in den Patienten weiterhin für mindestens drei Monate im Jahr und für mindestens zwei Jahre.

Leider ist die chronische Bronchitis bei Kindern keine Seltenheit heutzutage. Kinderleichen sind anfälliger für schädliche Wirkungen haben. Neben Epithel der Bronchien Wände bei Kindern, ist noch in der Entwicklung ist daher nicht immer verwaltet seine Reinigungsfunktion.

Aus diesem Grund stagniert Bronchialsekret, was die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten erhöht.

Was sind die Ursachen chronischer Bronchitis?

Ursachen der chronischen Bronchitis liegen in mehreren Bereichen. Diese Infektionsprozessen in der Lunge, der Bronchien, Nasenrachenraum, und die Exposition gegenüber Reizstoffe, Tabakrauch, insbesondere bestimmter gefährlicher Stoffe in die Atmosphäre. Unbehandelte, unsachgemäße Behandlung der akuten Bronchitis, chronische Rhinitis Ursachen, die chronische Bronchitis wird. Ein großer Prozentsatz dieser Patienten erhalten chronische Form der Krankheit wegen der ungerechtfertigten Antibiotikum.

Sie werden nur in den Fällen von bakteriellen Infektionen gezeigt, und es ist nicht die häufigste Ursache von Bronchitis.

Zu den Faktoren, die zur Entwicklung einer chronischen Bronchitis heißt Rauchen, Arbeit in gefährlichen Umgebungen, in einem Gebiet von kalten nassen Klima.

Symptome der chronischen Bronchitis

Klinische Bild hängt von der Dauer der Phasen der Krankheit, die Anwesenheit von Komplikationen.

Die charakteristischen Symptome der chronischen Bronchitis:

  • Husten
  • Sputum,
  • Kurzatmigkeit,
  • Allgemeine Schwäche,
  • Mögliche Symptome einer Vergiftung.

Symptome der chronischen Bronchitis bei Kindern ist die gleiche wie die der Erwachsenen.

Die wichtigsten Manifestationen der Erkrankung sind Husten, Auswurf und Atemnot.

Das klinische Bild der chronischen Bronchitis davon abhängen, wie lange es dauert, die Krankheit, von seiner Phasenzustand Bronchialobstruktion vorhandenen Komplikationen.

Zu Beginn der Husten in chronische Bronchitis ist nur am Morgen zu beobachten, wurde er von einem leichten Auswurf begleitet. Bei einigen Patienten Husten kann bei kaltem Wetter zu spüren sein. Dann nach und der Husten wird zum ständigen Begleiter des Patienten. In den späteren Stadien verbindet Atemnot.

Erstens kommt es während des Trainings oder Exazerbationen, Atemnot bei chronischer Bronchitis nimmt permanent.

Das Auftreten von Atemnot zeigt an, dass der Prozess breitete sich auf den kleinen Bronchien und waren Verstöße gegen die Belüftung Atemwege zusammen. Dies ist ein Zeichen für bronchiale Obstruktion, wenn als Antwort auf Reizung oder Beanspruchung auftritt Spasmus bzw. eine Verletzung des Prozesses der Atmung. Dies ist eine andere Form der Bronchitis, chronische Bronchitis mit asthmatischen Komponente.

Gehen in eine Form der Krankheit kann lebensbedrohlich, und der Patient benötigt mehr sorgfältige Überwachung und eine sorgfältige Behandlung.

Chronische asthmatische Bronchitis In vielen Fällen ist der Anfang einer der schwerwiegendsten Komplikationen von Bronchitis — Asthma.

Der Auswurf in chronische Bronchitis ist ständig in den Bronchien gebildet. Seine Menge kann variieren, aber es ist der ständige Begleiter des Patienten. Die Art des Sputum kann auch anders als das Licht der Schleimhaut zu eitrigen Schleim oder eitrigen Auswurf sein.

Aber die Temperaturen in chronische Bronchitis bleibt in der Regel innerhalb der normalen Werte. Erhöhen der Temperatur auf Werte bewirken subfebrilen Exazerbation einer chronischen Bronchitis, aber nicht in allen Fällen. In vielen Fällen geht chronischer Bronchitis bei einer niedrigeren Temperatur Körper.

Also, wenn die Temperatur auf ein normales Niveau, dann ist dieser Patient ist — Beweis für ihre Erhöhung, und möglicherweise der Beginn der Exazerbation.

Es sei darauf hingewiesen, daß die Phase und Rückfalls — es für jeden chronische Erkrankung üblich ist. Keine Ausnahme und chronischer Bronchitis. Chronische Bronchitis, dh akuten Phase kann mehrmals im Jahr wiederholt werden.

Anzeichen einer Exazerbation einer chronischen Bronchitis

  • Verstärkter Husten
  • Chill,
  • Schwitzen (besonders in der Nacht, so genannte «Symptom der nassen Kissen»).

Wie chronische Bronchitis zu heilen?

Für die Behandlung von einer Reihe von Aktivitäten zugeordnet. Achten Sie darauf, Medikamente für den internen Gebrauch, äußere Einflüsse, gute Unterstützung benötigen, stark beschleunigt die Heilung Massage in chronischer Bronchitis. Es ist besonders für Kinder benötigt.

Es sollte sehr vorsichtig verschreibenden Arzt zu sein und eine gründliche Behandlung durchzuführen. Anderenfalls in den laufenden Prozess, die Auswirkungen der chronischen Bronchitis wird eine Vielzahl neuer Probleme mit sich bringen.

Komplikation der chronischen Bronchitis

  • Akute Lungenentzündung,
  • Asthma bronchiale,
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung
  • Emphysem,
  • Bluthusten
  • Atemstillstand.

Im Zusammenhang mit dieser sehr wichtigen Prävention chronischer Bronchitis. Primäre Prävention — ist die Verhinderung der Entstehung von Krankheiten. Dazu gehören gesunden Lebensstil, Härten, die Entfernung von Schwerpunkten von chronischen Infektionen.

Sekundärprävention bei aktiven Behandlung von akuten Infektionskrankheiten und der Prävention von Exazerbationen der chronisch-ausgerichtet.

Share →