Silberhaar

Silberhaar

Als wir Kinder waren, Mama und Papa verbot uns nichts, nicht einmal versucht zu erklären, warum. Kindheit ist vorbei, aber die Gewohnheit geblieben. Sexuelle Tabus ohne Grund -, ob sie ein Recht zu existieren haben?

Sie haben noch keine Einschränkungen, darunter das Bett ist nicht möglich. Wo ist die Grenze, jenseits derer Tabus sind einfach albern Aberglauben? Es ist sinnvoll, um Sex und wie oft haben — wir werden in diesem Artikel zu beantworten.

Je niedriger die Küsse

Die Geschichte der oralen Sex ist in den Nebeln der Zeit verwurzelt — es ist in der alten Bücher der Bibel und dem Nahen Osten, der die ägyptischen Fresken besuchte erwähnt. Schöne, aber etwas ausschweifenden Antike gemacht Oralsex Kult, in Versen wie die exquisite Vergnügen beschreibt es. Im Osten ist Oralsex immer willkommen.

Zum Beispiel die berüchtigten Kamasutra, einer der ersten (etwa 100-300 v.Chr. E) Lehrbücher lieben auparishtake (so klingt in Sanskrit) widmet ein ganzes (und ziemlich groß!) Kapitel.

Zu:

In der Welt gibt es keine Fälle von HIV-Übertragung stellt Partner beim Oralsex. Auf der unteren Chakren, nur entfernt "Dort", Sie können eine riesige Menge an Energie zu bekommen — ganz oben Chakra, in der Mündung entfernt.

Nachteile:

Einige Fälle von Kehlkopfkrebs ist eine direkte Folge der Übernutzung von Oralsex. Oral travmoopasen für Genital-und Gesichtsmuskeln. Anal-Sex — auch der Erfindung ist nicht neu. Hinterhof gefunden an der Ausgrabung der antiken Siedlungen. Bilder Paare sind zur Freude der es auf diese Weise gegeben, das Gerät mit antiken griechischen Amphoren eingerichtet.

Jedoch in einer Reihe von Ländern noch immer haben Gesetze, die Analverkehr zu verbieten. In Saudi-Arabien, Iran und Analverkehr sind mit dem Tode bestraft oder lebenslanger Haft. In Jamaica "Liebe die Hintertür" voller siebenjährigen Freiheitsstrafe und Singapur zehntausend Dollar Strafe.

Zu:

Orgasm von beiden Partnern in Anal-Sex, viel heller erlebt. Wenn Analsex ist fast unmöglich zu begreifen.

Nachteile:

Vorbereitung für Analsex beinhaltet Waschen der Darm — die angenehmste Verfahren. Die Auswirkungen der regelmäßigen anal sex — Stuhlinkontinenz, Blutgefäße platzen des Mastdarms, Hämorrhoiden.

Nützliches

Sex-Spielzeug als Ritualgegenstände, durch den Menschen in der Antike verwendet. In Deutschland Dildos (Dildos Ton) gegründet Erreichen eines Alters von 30 000 Jahre! Doch mehr "fortgeschritten" Modelle des Geschlechts — Spielwaren waren nicht so lange her: die ersten Prototypen der modernen Vibratoren — in der Mitte des XIX Jahrhunderts, und die erste (auf der Basis von Dampflokomotiven!) "Gummi-Frauen" — Während des Zweiten Weltkriegs (als Alternative zu "neariykam" für Nazi-Soldaten).

Zu:

Mit Hilfe von Sex-Spielzeug sind Sie in der Lage, die physikalische Defekte zu neutralisieren (kleinen Penis, der Vagina zu breit und so weiter. II). Nur 30% der Frauen erleben Orgasmus vaginatny. Sexspielzeug Erreichung der Klitoris.

Nachteile:

Sex-Spielzeug kann Verletzungen des Penis, Blut-Stagnation oder sogar Impotenz. Mit Hilfe eines Vibrators verletzt die Mikroflora der weiblichen Genitalverstümmelung.

Lieben "solo"

Religion Selbstbefriedigung ist nicht glücklich: 1778 Papst Pius VII traf sich mit Aesculapius Tissot, der Autor des Werkes "Samooskverneniya abscheuliche Sünde und ihren Folgen schrecklich". "Wissenschaftler" Er argumentierte, dass die Ursache einer Epidemie von Typhus, dann tobte. Selbstzufriedenheit. Erschrocken ausgestellt Pius VII ein Dekret über Rohrstock jeder, Masturbieren erwischt. Und los geht. Arzt Vogel im Jahre 1786 befürwortete Infibulation, das Mitglied der Stech der Vorhaut ist, als eine Möglichkeit, "Exkommunikation" von Masturbation. Es wurde vorgeschlagen, um den Penis Quecksilbersalbe zu schmieren, wodurch Blasen, verbrannt Genitalien.

Im Jahr 1973, Selbstbefriedigung in der Liste der Krankheiten zurückgezogen, so dass die Menschen allein.

Zu:

Für Frauen, Masturbation — die beste Prävention von Uterusmyomen, und für Männer — Prostatakrebs. Selbstzufriedenheit — eine ausgezeichnete Schule von Wissen über den Körper.

Nachteile:

Exzessive Masturbation kann auf die Entwicklung von Systemen und sexuelle Funktionsstörungen führen. Masturbation durch einen Fremdkörper traumatisch. Psychologie-Professor Barbara de Angelis behauptet: "Männer sind sich so mit seinem Penis, die Ihre Haltung gegenüber ihren Geschlechtsorgan zu interpretieren, wie Sie Ihre Haltung gegenüber ihnen identifiziert".

Vielleicht macht es Sinn, über das, was wir uns selbst und unsere Lieben berauben denke, versteckt in Schalen albern Komplexe und absurd Tabu?

Nur die Nummern!

1) 70% der menschlichen sexuellen Fantasien mit Oralsex verbunden. 8% der Weltbevölkerung regelmäßig engagieren Analsex.

2) Die meisten sexuellen Orgie anerkannten antiken römischen Orgie, die in 200 BC stattfand. e -. Es wurde von rund 7.000 Menschen besucht.

3) Bis zu 30% der Frauen haben Schwierigkeiten mit Orgasmus beim Geschlechtsverkehr, während leicht während der Besetzung der Selbstbefriedigung erreicht es.

4) 50% älter als 55 Jahre zu, dass Blatt erotische Magazine; 27% berichteten, dass sie regelmäßig in oralen Sex zu engagieren.

Share →