Sex Erziehung des Kindes

A. H. Transports, Ph.D.

B. I. SHTILBANS Doktor

Jeder will sein Leben war ein glückliches Kind, so dass in der Zeit hatte er eine gute, close-knit, liebevolle Familie. Aber das persönliche Glück ist nicht nur ein Glücksfall. Es hängt davon ab, welche Art von Bildung eine Person in der Familie erhalten hat, die seinen moralischen und ethischen Grundlagen, die die Beziehung zwischen Mann und Frau zu suchen.

Gründung einer Familie Mann, eine zuverlässige Ehemann und Vater, sollte eine sanft und hingebungsvolle Ehefrau und Mutter von der Kindheit beginnen. Unter Berufung auf die Tatsache, dass mit dem Alter kommt von selbst, kann es nicht sein. Die Fähigkeit, hohe Freude in Liebe zu bekommen und geben Sie es an eine andere Person wird nur auf Bildung gegeben.

Die Abfolge der Generationen Erfahrung, ist in allen Bereichen des Lebens benötigt, ist es notwendig, und in diesem sehr komplexen Intimsphäre.

Sie können immer einen Grund, um das Kind zu verstehen, dass in der Zukunft Er muss eine Familie, und die Art es zu starten geben zu finden, versuchen Sie, so dass er aufgewachsen ist gesellig zu gestalten, brauchen Zuneigung und er zärtlich, freundlich war.

Sexualkunde-ein wichtiger Teil der moralischen Erziehung, und er muss sich konzentrieren. Wenn das Kind die notwendigen Informationen in der Familie nicht zu empfangen, wird er sie auf der Straße zu bekommen, von der Ihnen unbekannt «Aufklärung», die manchmal und Verführer sind.

Die wichtigste Sache ist, um die Familie zu geben, ist die richtige Einstellung zu Fragen der Geschlechter. Das Kind kann ein Gefühl der Unehrlichkeit nicht erstellt auf dieser Seite des Lebens, sollte es nicht als seine «seng Geheimnis.» Es ist notwendig, ihm zu erklären, dass es keine Schande in Intimität gibt, gibt es nichts geheim, aber sehr persönliche, zart.

Dies ist ein Bereich, in dem ein Fremder nicht stören sollte.

Falsch zu denken, dass Unwissenheit von allem, was um das Sexualleben bezogen, ist eine Tugend, ist es falsch, um sie vom Kind zu verstecken. Eine solche Haltung der Eltern kann nur entflammen sein Interesse. Ihr Kind sagen Sie nicht, dass er in der Kohl gefunden oder im Laden gekauft.

Aussetzen diese Geschichten, wird er von ihren Kollegen so früh wie Kindergarten zu hören, und fragte sich, warum er habe die Wahrheit gesagt?

Natürlich sollte das Kind Informationen in einer ihrem Alter und die aufgeworfenen Fragen zu erhalten. Und sie werden bestimmt kommen. Und wenn ein Kind fühlt sich für Sie vertrauen und wissen, dass es keine Frage, es wird nicht Ihren Ärger und Frustration führen, wandte er sich an Sie. Als Antwort auf seine Frage, vergessen Sie nicht, über die Geschichte von moralischen und ethischen Beziehung zwischen Menschen, die Liebe ist immer in der Pflege, Aufmerksamkeit, Zuneigung reflektiert, dass Treue zu Freunden, sprechen die Möglichkeit, ihre Freuden und Sorgen teilen, um ihnen zu helfen, eine der wertvollsten menschlichen Qualitäten und Verrat (Sie sagen das jüngste Täuschung), Gefühllosigkeit, ist Grausamkeit die schlimmsten Funktionen.

Es ist wichtig, gekonnt kombiniert die Ausbildung eines gesunden Blick auf Fragen im Zusammenhang mit Geschlecht und Bildung des natürlichen und notwendigen Zusammenhang Schüchternheit. Ethischen Normen des Kindes sollte immer beachtet werden: er sollte wissen, dass es eine unglaubliche Worten: Sie können nicht fragen lauten auf die Toilette, läuft nackt vor Fremden.

Versuchen Sie alles, was für die Entwicklung der frühen Sexualität beitragen könnten, zu beseitigen. In dieser Hinsicht ist Bildung bei einem Kind Hygienepraxis, Einführung in die Leibeserziehung und Sport, Temperierung sehr wichtig.

Kleidung sollte nicht reizen die erogenen Zonen. Daher das Kind tragen Höschen und Strumpfhosen, die nahe gekommen sind.

Vermeiden Sie Überschüsse in der Ernährung. Ausschließen von der Diät der Schokolade, Kaffee und Gewürzen. Lassen Sie sich nicht die dicke, fettige, würzige Nahrung in der Nacht; reichlich Nahrung fördert einen Ansturm von Blut in der Beckenorgane, einschließlich der Genitalien, was Aufregung.

Eltern, insbesondere Mütter, liebe, um das Baby ins Bett zu nehmen, küssen, streicheln ihn. Man kann nicht davon ausgehen, daß es im allgemeinen nicht akzeptabel. Kinder wenig hygienischen Pflege und Ernährung, ist es notwendig mütterliche Zärtlichkeit, eine Liebkosung.

Aber das, wieder, wie in allen Dingen, eine wichtige Maßnahme. Es ist nicht hinnehmbar, dass ein Kind mit seinen Eltern in einem Bett geschlafen. Es ist nicht erforderlich, und es zalaskivayut zatselovyvat es hilft stimulieren die erogenen Zonen und die frühe Entwicklung der Sinnlichkeit.

Eltern oft Witze seines Sohnes, wenn er mit einer Frau, die Tochter der Verurteilung, wenn einige ihrer Freunde haben Jungen.

Freunde meiner Kinder müssen natürlich genau hinsehen, aber wenn Sie keinen Grund, einen schlechten Einfluss zu fürchten, sie freundlich, sprechen nicht über sie abweisend Ton haben. Freundschaft Mädchen und Jungen hat einen positiven Effekt auf die Bildung der Psyche, hilft es, vielfältiger Erfahrungen zu sammeln. Dennoch bedeutet dies nicht, dass die Erziehung von Kindern unterschiedlichen Geschlechts gleich sein sollte.

Erziehung eines Sohnes, müssen Sie berücksichtigen, dass dies die Zukunft Ehemann und Vater; Anheben einer Tochter, daran denken, dass dies eine zukünftige Ehefrau und Mutter. Und wir sollten allmählich bereiten sie psychologisch, um diese kritischen Funktionen ausführen. Durch die Fähigkeit, in einer Familie zu leben.

Und genau das ist wichtig zu erinnern, dass, was auch immer Sie es leid, den Streit der Haushalt, egal, wie Sie mit dem Verhalten oder Charakter ihres Mannes unglücklich waren, lassen Sie Ihre Unzufriedenheit ist nicht offen ausgesprochen, um nicht die Bildung von Haltungen des Kindes zu beeinflussen.

Leider haben oft zu sehen, wie die Mutter der Untergrabung der Autorität des zukünftigen Ehemann seiner Tochter und sprach lernen, alles selbst, ihr Mann, ein unzuverlässiger Mensch, der Mensch ist heute, morgen gegangen zu tun. Diese Ausrichtung führt zu der Tatsache, dass das Mädchen, heiraten, hat die Möglichkeit, familiäre Konflikte und sogar Bruch nicht ausschließen.

Natürlich, das Mädchen und der Junge erzogen werden, so dass sie völlig unabhängig Personen und konnte mich selbst aufpassen, aber Sie nicht anpassen können sie über einige der Vorteile der Einsamkeit denken.

In den Prozess der Bildung notwendig, halten hoch das Ansehen der Familie, die das Kind versteht, dass es notwendig ist, zu schätzen ist, sollte es von der Familie geschützt werden und Sie können nicht nur bestimmte Leistungen erhalten, aber Sie etwas in sie benötigen.

Bringen Sie Ihrem Kind, um mit Ihrer Familie zu engagieren, versuchen, es für ihn keine langweilige Pflicht und geistige Notwendigkeit zu machen.

Zu erreichen, zusammen zu Hause zu arbeiten und, am wichtigsten, Ziel für einen entspannten Familienroutine auf ihren Rabbiner sehr Freude, Glück. Kochen Abendessen, kümmert sich um Sauberkeit und Ordnung in der Wohnung, nähen, stricken für Kinder und Erwachsene ist eine ruhige gemütliche, ruhige Freude, die für jedermann notwendig ist.

Der Umfang der Kompetenzen der Junge sollte wie «männlich» Dinge, wie die Reparatur von Haushaltsgeräten, Möbeln, Bewegen schwerer Gegenstände geben, aber der Junge sollte nicht der so genannten Frauenaufgaben zu vernachlässigen. Das moderne und komfortable Leben spezifisch männliche Fälle war viel kleiner, so dass die traditionelle Frauenarbeit Kochen, Waschen, Reinigen, immer mehr zusammengeführt.

Die Sorge für ein Kind oder Betreuung eines kranken Familienmitglied, ist auch ein gemeinsames Anliegen, aber hier der kompetente Frau. All die Dinge, die Weichheit, Zärtlichkeit erfordern, die ursprünglich eine Kugel von Frauen, weil diese Qualitäten sind in der Natur davon.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass oft zerbrechen Familien, in denen einer der Ehepartner und vor allem die beiden nicht ihre Rolle in der Familie zu realisieren, als die Frau von ihren Funktionen.

Es gibt Mädchen im Teenageralter und sogar erwachsene Frauen, die mehr wie ein Junge aussehen soll. Sie spielen nur ein Kind in den Knabenspielen, immer älter, sind stolz darauf, dass das Unternehmen seinen gewöhnlichen Geste, und sogar eine Zigarette anzünden, ohne eine Miene zu verziehen, trinken Sie ein Glas Wodka. Aber solche Dreistigkeit, wurde die Norm des Verhaltens in der Zukunft verspricht viel Mühe.

In Abwesenheit der jungen Männer des Mutes; soziale Unreife in der Tatsache, dass er nicht in der Lage, die Schwierigkeiten zu überwinden ausgedrückt, gibt er an, um alle Hürden, willig genießt die Pflege und Vorteile, die es bietet Eltern, erfordert eine ständige Freude und schnell übersättigt sie.

Die Kosten für die Ausbildung ist sehr kostspielig. Diese jungen Leute, wenn sie Eheglück zu finden, dann zu ihm gehen sehr schwieriger Weg.

In jeder Etage, seine Funktionen, seine Ehrenkodex. Ein Mann sollte sich ihrer Verantwortung bewusst in das Sexualleben zu sein, sollten verstehen, dass es unmoralisch, zum Beispiel, eine Frau zu werfen, das wartet auf sein Kind.

Sie muss wissen, dass man nicht provokativ verhalten, einladend, extravagant verwenden Kosmetika, zur Schau stellen. Dieses Verhalten kann der junge Mann in der überstürzte Tat schieben.

Sexuelle und moralische Erziehung, sowie die Bildung im Allgemeinen, noch in irgendeiner Weise auf einigen Gesprächen und noch mehr Unterricht und Vorlesungen. Gutbürgerliche Familienlebens, ihrer Lebensweise, die Beziehung zwischen den Mitgliedern.

Nun gut, wenn das Kind Brüder und Schwestern. Schließlich sind nur die Kinder nicht verwendet werden, um ständig sehen, neben einem Mann, der bei aller Unzulänglichkeit geliebt werden sollte. Schwester des Jungen, natürlich entstandene den Wunsch, die Frau zu schützen, um ihr zu helfen; ein Mädchen, das einen Bruder hat, fängt an, Zeichen des Mannes besser zu verstehen.

Als glückliche Familie ist nicht so viel Glück im Leben, wie viel Geschick. Die Fähigkeit, eine Konstante in seinen Gefühlen, faithful Lieben, finden Freude in die Pflege von ihnen. Und diese Eigenschaften sollte von Kindheit gebracht werden.

Share →