Schwefel (S)

Schwefel ist für die Körpermakroelemente notwendig ist für eine gesunde Haut, Haare und Nägel, für die es oft genannt wird, "Mineral Schönheit"

Schwefel – Es spielt eine wichtige Rolle im menschlichen Körper. Es ist 0,25% des Gewichts des menschlichen Körpers und ist ein unverzichtbarer Teil der Zellen, Gewebe, Organe, Nerven, Knochen und Knorpel sowie Haare, Haut und Nägel des Menschen.

Schwefel wird in die Stoffwechselvorgänge im Körper beteiligt und trägt zu deren Normalisierung; ist eine Komponente von einigen Aminosäuren, Vitamine, Enzyme und Hormone (einschließlich Insulin); Es spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts von Sauerstoff; verbessert die Funktion des Nervensystems; stabilisiert den Blutzuckerspiegel; erhöht die Immunität; Es hat antiallergische Wirkung.

Verbesserung Assimilation von Schwefel Elemente wie Fluor und Eisen. und wie Arsen. führen. Molybdän. Barium und Selen im Gegenteil verschlechtern seine Absorption.

Und Schwefel…

  • ist an der Bildung von Knorpel und Knochengewebe, verbessert sich die Bänder und Gelenke
  • Es wirkt sich auf die Haut, Haare und Nägel (Teil von Kollagen, Keratin und Melanin)
  • stärkt Muskeln (vor allem in der Zeit des aktiven Wachstums bei Kindern und Jugendlichen)
  • bei der Bildung von bestimmten Vitaminen beteiligt und erhöht die Wirksamkeit von Vitamin B1. Biotin. Vitamin B5 und Liponsäure
  • Es stellt heilende und entzündungshemmende Wirkung
  • reduziert die gemeinsame, Muskelschmerzen oder -krämpfe
  • Sie trägt zu der Neutralisation und Waschen Abfälle und Giftstoffe aus dem Körper
  • stabilisiert den Blutzucker
  • Es hilft, die Leber Galle
  • verbessert die Beständigkeit gegenüber Hochfrequenzstrahlung

Tägliche Pflege

Der Tagesbedarf der erwachsenen gesunden Menschen in der Stadt von Schwefel ist 4-6

Mangelerscheinungen und Überdosis

Symptome von Schwefelmangel:

  • Verstopfung
  • stumpfes Haar
  • brüchige Nägel
  • Gelenkschmerzen
  • Tachykardie
  • Allergien
  • Hyperglykämie
  • Haarausfall
  • Leber erkrankung

Bestätigte Informationen über die Toxizität von Schwefel in Lebensmitteln in den verschiedenen Quellen enthalten.

Schwefelquellen

Gemüse

Kohl, Zwiebeln, Getreide, Getreide, Hülsenfrüchte, Senf, Meerrettich, Stachelbeeren, Weintrauben, Äpfel, Knoblauch, Spargel, Backwaren.

Animals

Mageres Rindfleisch, Fisch, Eier, Milch und Milchprodukte.

Share →