Röteln ist ein Kind: zu finden und zu neutralisieren

Behandlung von Masern bei Kindern, wenn die Krankheit in der unkomplizierten Form, es erfordert nicht viel Aufwand. Rubella beginnt mit Erhöhung der Temperatur von 37 ° C bis 38 ° C, geschwollene Lymphknoten, die auf der Rückseite des Halses angeordnet sind und hinter den Ohren, Hautausschlag erscheint als rote Punkte, die nach und nach in Form von Knötchen.

Kennen Sie den Feind im Gesicht

Ill mit Röteln kann nur mit einem Träger des Virus oder kranke Person erfüllt werden. Das Virus ist in der Umgebung nicht sehr stabil, so dass der Kontakt (Luft Haushalt) sollte in der Nähe sein. Es wird bemerkt, dass Röteln im Sommer wenig krank. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass das Virus durch ultraviolettes Licht getötet und beständig gegen hohe Temperaturen.

Peak Krankheit fällt auf die Vor-und Nachsaison.

Die infizierte Person beginnt, um das Virus in die Umwelt für eine Woche ausgeschieden, bevor Symptome auftreten, und stellt eine Gefahr für 7-10 Tage nach Masern gezeigt. Generell Rötelnvirus wird aus dem Speichel, Urin und Kot freigegeben. Einmal im Körper, breitet sich das Virus durch die Blutbahn. Die Inkubationszeit hat eine Dauer von zwei bis drei Wochen.

Die Symptome einer Röteln?

Die Symptome einer Röteln bei Kindern Fieber, Hautausschlag, Kopfschmerzen, Lethargie, Schmerzen in Muskeln und Gelenken, vergrößerte Lymphknoten, die Symptome von SARS (red Schmerzen, laufende Nase, trockener Husten). Der Ausschlag erscheint auf dem Körper schnell. Die ersten roten Flecken auf Gesicht, Hals und Kopfhaut zu sehen. Dann breitet sich der Ausschlag im ganzen Körper, Absetzen vor allem in den Außenflächen der Schenkel, Rücken und Gesäß. Das Kind fühlt sich juckende.

Mit der Zeit wird der Körper vollständig mit der charakteristischen Hautausschlag im Gesicht und am Hals bedeckt, sie schon können verschwinden.

Die Temperatur bei Kindern mit Röteln, hält 1-2 Tage. Lymphknoten zum Verschwinden einer Eruption vergrößert. Red Knoten verschwinden so schnell wie sie gekommen sind.

Innerhalb von 2-4 Tagen der Ausschlag verschwindet, so dass keine Narben oder dunkle Flecken. Haut nach Röteln wenig trocken, manchmal gibt es einen leichten Peeling, aber es funktioniert nicht beschädigt aussehen.

Diagnose von Röteln

Bestimmen Sie, Röteln ist manchmal schwierig. Die Symptome ähneln oft Symptome von Masern und Scharlach. Erkennen die Krankheit hilft dem Arzt. Wenn die Art der Hautausschlag führt Kinderarzt irreführend, kann es Tests zu bestellen.

Analyse von Urin im Fall von Röteln zeigen ein hohes Maß an weißen Blutzellen und Bluttests ergaben erhöhte Werte von ESR, überdurchschnittliche Performance werden Leukozyten und Monozyten. Die moderne Medizin kann auch bieten Hosting-Enzym-Immunoassay, der in welchem ​​Stadium der Krankheit tritt bestimmen und herauszufinden, gibt es Blut Antikörper gegen das Virus.

Behandlung der symptomatischen

Typischerweise Röteln bei Kindern tritt leicht. Einst gab es Anzeichen der Krankheit, sollten die Eltern das Kind zu Bett zu gewährleisten, um die Last auf die Vision zu begrenzen (um die Zeit mit Lesen zu reduzieren, Fernsehen, Spielen auf dem Computer). Behandeln Sie das Kind nur, wenn Symptome einer Röteln gibt ihm eine greifbare Angst.

Wenn der Patient hat eine Temperatur von über 38 ° C, was selten ist, sollten Sie antipyretische geben. Bei Halsschmerzen Sprays helfen topische, verstopfte Nase zu überwinden häufiges Waschen und Instillation von Kochsalzlösung Tropfen auf pflanzlicher Basis. Juckreiz entfernen Allergie-Medikamente.

Es wird nicht die Verwendung von Kräutern, die entzündungshemmende, schmerzstillende (Birkenknospen), fiebersenkende (Klee, Himbeere, Klette), stärkende Wirkung (Mutter und Stiefmutter, Brühe Hüften, Ringelblume, Kornblume Blütenstand) Aktionen müssen verboten. Phytotherapie in diesem Fall hat keine negativen Folgen. Natürlich, wenn die Behandlung unter ärztlicher Aufsicht erfolgt.

Erbkrankheiten

Manchmal kongenitalen Rötelnfall. Ein Kind, das krank von kongenitalen Röteln ist in den meisten Fällen zu Komplikationen. Er kann in utero krank werden, und je früher die Infektion aufgetreten ist, desto schwieriger wird es Konsequenzen geben.

Wenn eine Frau schwanger ist, muss sie sehr aufmerksam sein, um ihre Gesundheit. In den ersten drei Monaten die werdende Mutter, die keine Antikörper gegen das Masernvirus nicht aufweist, kann krank werden 80% der Begegnung mit ihm. Minimales Risiko — 50% wird durch das Ende des zweiten Trimesters erreicht.

In den letzten drei Monaten der Schwangerschaft Röteln ist fast unvermeidlich.

In einigen Fällen kann das Virus auf den Fötus, der Embryo wird nicht nachhaltig, und es gibt eine Fehlgeburt. Wenn der spontanen Abort aufgetreten ist, wird das Virus sicher führen viele Mängel des Körpers des Fötus. Rubella betrifft Zellen, so dass sie nicht mehr teilen und Entwicklung bestimmter Organe und Systeme stoppt. Die am häufigsten bei Säuglingen transplazentar oder Blut der Mutter infiziert, gibt es eine Taubheit unterschiedlichen Schweregrades, Sehstörungen, Missbildungen des Herzkreislaufsystems, Knochengewebe. Erkennen die Krankheit bei Kindern leicht.

Es ist leicht, gebremst angemessene Reaktion auf Reize Alter, gibt es offensichtliche Pathologie.

Rubella bei Säuglingen gekennzeichnet durch die Tatsache, dass diese Kinder eine Gefahr der Infektion der anderen. Wenn die Abteilung für Neugeborene haben mindestens ein Kind in utero infiziert, wird es die Ursache für den Ausbruch aller Säuglinge und ungeimpften Mitarbeiter. Krank kongenitalen Röteln ist ansteckend für zwei Jahre.

Die Folgen solcher Krankheiten während des gesamten Lebens, so wird das Kind von verschiedenen Krankheiten, die durch die Krankheit verursacht leiden. Und jedes Jahr werden sie zu entwickeln.

Je mehr gefährliche Komplikationen?

Die Symptome einer Röteln bei Kindern unterschiedlich von der Erkrankung bei Erwachsenen relativ einfach. In Russland wird es als harmlose Kinderkrankheit Röteln. In der Tat, Kinder 2-9 Jahre alt leiden leichter als andere Altersgruppen.

Nach der Pubertät Röteln kann sich sehr viel schwieriger zu manifestieren, aber verursacht Komplikationen bei gesunden Menschen häufig. Jedoch können die Folgen sehr ernst sein.

Die häufigste Komplikation der Röteln-Enzephalitis (Entzündung der Hirnhäute). In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit des Todes sehr realistisch. Nach der Genesung von Enzephalitis Kind auf dem Konto einzahlen zu einem Neurologen und eine ansteckende Krankheit Spezialist, der Zustand seiner Gesundheit zu beobachten für zwei Jahre und, falls erforderlich, und vieles mehr.

Thrombozytopenische Purpura — eine weitere Komplikation der Röteln. Es kommt selten vor, und wird durch häufige Nase, Niere und gastrointestinalen Blutungen aufgrund von Mangel an Blutplättchen im Blut aus. Die Haut kann auch lokale Blutung sein.

Bei schweren Erkrankungen und ihren Komplikationen bei der Behandlung des Kindes wird sicherlich müssen stationär werden.

Wenn Sie erworben Röteln Komplikationen sind relativ selten, angeborene Krankheit, die sie sind ein ständiger Begleiter des Kindes. Deshalb ist die Verhinderung der Röteln ist sehr wichtig.

Wie Röteln zu verhindern?

Die einfachste und effektivste Weg, um krank Röteln -, die geimpft werden. Die Impfung erfolgt in mehreren Stufen durchgeführt, beginnend mit 1 bis 1,5 Jahren. Ein Lebendimpfstoff wird in Kombination mit Medikamenten gegen Masern und Mumps, verabreicht.

Nach der Immunisierung ein kleiner Prozentsatz der Geimpften entwickeln milde Symptome von Röteln, aber ohne Behandlungsmethode verschwinden.

Impfung — ein sicherer Weg, um nicht infiziert werden und wenn ein Kind oder Erwachsener hatte Kontakt mit Patienten mit Röteln verlängert.

Nach der letzten Phase der Impfung produziert starke Immunität gegen die Krankheit.

Prävention von Röteln — das gewünschte Element der Planung der Schwangerschaft. Werdende Mutter impfen, wenn sie nicht haben Antikörper gegen das Virus, nicht früher als drei Monate vor dem angeblichen Vorstellung werden. Wenn eine Frau bereits schwanger, sollte die Impfung verschoben werden.

In Russland ist die Immunisierung gegen Röteln erforderlich. Es hat zu positiven Ergebnissen geführt und erhielt positive Bewertungen. Wenn aus irgendeinem Grund die Informationen über eine Krankheit nicht vorhanden ist, sollte die werdende Mutter und ihr Gefolge auf das Vorhandensein von Antikörpern gegen Röteln-Virus im Blut getestet werden.

Die Symptome einer Röteln bei Kindern sollte sofort mobilisieren Eltern, um die Ausbreitung des Virus enthalten. Wenn es bei einem Patienten mit Röteln, ist wie folgt Verhütung:

  • Isolierung des Patienten in einem separaten Raum
  • Die Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene.
  • Mit den Kranken einzelnen Gerichte und Wesentliche.
  • Kochendes Kontaminierte Kleidung Röteln.
  • Dekontamination mit Wasserstoffperoxid.
  • Regelmäßige Be- und Nassreinigung.

Wenn das Haus, mit Ausnahme der Patienten mit Röteln, gibt es auch eine werdende Mutter sollte es möglich sein, während der infektiösen Periode der Krankheit an anderer Stelle zu bewegen. Wenn krank als Kind oder Schwangere geimpft, aber sollte sich um die Patienten zu nehmen, ist die Wahrscheinlichkeit einer Zündung des Fötus minimal.

Kinder des ersten Lebensjahres ist schwierig, Röteln. Für Kleinkinder, ist ein gutes Maß für die Prävention der Stillzeit.

Es ist Mode geworden, um über die Gefahren der Impfstoffe zu sprechen. Diese fehlerhaften Wahrheit. Folgen der Nicht impfen können verheerend sein.

Es geht um eine normale Schwangerschaft und ein glückliches Familienleben, das Leben und die Gesundheit des Kindes.

Wir beraten, um zu lesen.

Share →