Polypen: Ursachen, Symptome und Behandlung

Polypen Nasenrachenmandel, in dem Gebäude. Polypen Entzündung der Rachenmandeln. bei denen die Mandeln vergrößert und verengen das Lumen des Nasopharynx, Hyperplasie von Lymphgewebe genannt Amygdala. Dies provoziert eine konstante laufende Nase, Nasenausfluss, oder draußen auf der Rückwand des Nasopharynx; Krankheit provoziert häufige Erkältungen, trotz der ständigen Anwesenheit von pathogenen Bakterien im Nasenrachenraum.

Frühere Ärzte waren der Auffassung, dass Entzündung der Rachenmandeln kann nur bei Kindern beobachtet werden, aber bei Erwachsenen Nasen-Rachen-Mandeln sind nicht vorhanden. Diese Situation wurde von armen ausgelöst Satz von Diagnosemethoden zur Besichtigung und Abtasten des Nasopharynx mit einem einfachen Spiegel begrenzt. Diese Verfahren war es unmöglich, die Qualität der erwachsenen Patienten zu untersuchen, da die Veränderungen in der Struktur des Nasopharynx im Vergleich mit dem Kind ist sehr wichtig.

An diesem Punkt, mit der Einführung der Praxis Diagnose von Polypen endoskopischen Methoden, manifestiert sich die Krankheit sehr viel einfacher, die frühe Behandlung hilft, und speichern Sie die Patienten von dem Problem, gibt eine große Menge an Ärger und Unannehmlichkeiten.

Symptome und Behandlung von Polypen bei Kindern und bei Erwachsenen hat es seine Unterschiede, so dass wir sie separat zu betrachten.

Polypen bei Kindern

Seit einiger Zeit gibt es ein Missverständnis, dass es eine Entzündung der Rachenmandeln als Folge der angeborenen Missbildungen des Kindes, aber die Wissenschaft bewiesen, dass entzündete Rachenmandeln provozierte eine Vielzahl von Infektionskrankheiten, vor allem die so genannten Kinder: Keuchhusten, Masern, Halsschmerzen, usw. Eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Krankheit spielt eine verringerte Immunität des Kindes ermöglicht die Infektion zu durchdringen und zu entwickeln, in verschiedenen Geweben des Körpers.

Polypen: Symptome bei Kindern

Symptome von Polypen bei Kindern in die Atmung des Kindes manifestiert, ist schwierig. Wenn Sie bemerken, dass ein Kind in der Nacht im Schlaf Atem meist den Mund, hat er eine Schnarchen sollte sofort einen Arzt aufsuchen und Endoskopie Nasenrachenraum unterziehen für Anzeichen einer Entzündung oder Ausschluss solcher.

Entzündungen der Rachenmandeln bei Kindern hat drei Stufen, mit Charakteristik für jeden von ihnen, Symptome:

1. Das Kind wird mit Atemnot Nase in der Nacht, ohne Abweichungen während des Tages kann nicht gezeigt werden. In diesem Stadium Eltern selten schlagen Alarm über keine Symptome.

2. In der Nacht, das Kind völlig verstopfte Nase, so dass er außergewöhnlich Mund atmet wird häufig beobachtet, Schnarchen. Glücklich Nase Atemnot aufgrund der Baby oft Mundatmung, nicht die Nase. Dieses Stadium der Erkrankung sollte klar alle Eltern, die das Kind erlebt große Veränderungen in der Nasenrachenraum und erfordert eine sofortige Prüfung zu machen.

3. Es wird von ständigen Hauch seines Mundes ist, durch die vollständige Überdeckung der Nasenrachenraum erhöhte Nasenrachenmandeln.

Polypen: Diagnose der Krankheit bei Kindern

Diagnose Polypen nicht schwer, in den meisten Fällen nach der ersten Inspektion, die Finger Prüfung im Fall von Verdacht der Rachenmandeln bestellt pharyngorrhinoscopy und Röntgenaufnahmen der Nasenrachenraum, die Ergebnisse, von denen eine genaue Diagnose zu stellen gilt.

Polypen: die Behandlung von Kindern

Denn häufig entzündet Polypen im zweiten oder dritten Stadium diagnostiziert wird, ist für die Behandlung von chirurgischen Eingriffen verwendet werden, während welcher von der Nasenrachenhöhle entfernt. Vor dem Termin der Operation, reduziert Entzündungen notwendig, sonst Komplikationen können auftreten, von denen einer die Umerziehung der Rachenmandeln.

In Fällen, zum Diagnostizieren einer Entzündung in einem ersten Schritt Polypen, kann die Operation in einem solchen Fall zu vermeiden sind, um Anwendung protargola Nasentropfen und verschiedene Prozeduren zugewiesen Behandlung zu erleichtern. In den meisten Fällen die Wahl des Chirurgen ein Verfahren zur Behandlung von den Eltern des Kindes, unter Hinweis darauf, all das Für und Wider der Operation.

Polypen: Komplikationen bei Kindern

Mit der Entwicklung der Krankheit das Kind nicht mehr nachts zu schlafen, aufwachen apathisch, werden verstreut, verschlechtert Speicher. Das Kind scheint periodischen Kopfschmerzen. Als ein Ergebnis der konstante Freisetzung können unter der Nase, schwere Reizungen auftreten, kann es manchmal zu Ekzemen führen.

In schweren Fällen isoliert Ärzte Symptom genannt adenoid Gesicht, es in der Glättung der Nasolabialfalten manifestiert, wird das Gesicht des Kindes eine degenerative Aussehen nüchtern zu werden, aus dem Mundwinkel beginnt, ständig im Mund zusammen. Möglichkeit irreversiblen Deformation der Schädelknochen und der Brust.

Polypen in Erwachsene

Wie es bekannt ist, Polypen Erwachsene atrophiert und nicht die gleiche Last tragen als Funktion bei Kindern, insbesondere bei 12-13 Jahren. Aber in einigen Fällen tritt Nasenrachenmandelentzündung in den höheren Altersgruppen. Da Kinderkrankheiten, oft provozieren eine Entzündung der Rachenmandeln bei Kindern, kann bei Erwachsenen sehr seltenen Fällen vorkommen, die Hauptursache der Krankheit ist längeren entzündlichen Erkrankungen des Nasenrachenraums und der Stagnation, gekennzeichnet durch einen konstanten verstopfte Nase.

Polypen: Symptome bei Erwachsenen

Symptome bei Erwachsenen Polypen nicht viel anders als die Kinder Symptomen und Atembeschwerden sind durch die Nase, Kopfschmerzen und Gleichgültigkeit als Folge der unzureichenden Versorgung mit Sauerstoff zum Gehirn manifestiert. Mit viel vergrößert Polypen kann eine signifikante Hörverlust und Veränderungen der Stimme zu beachten. Bei Erwachsenen ist eine Entzündung der Rachenmandeln ebenfalls in drei Phasen, ähnlich wie bei der Kinder Entzündung unterteilt.

Polypen: Diagnose bei Erwachsenen

Ohne rinoskopii genaue Diagnose oder Verdacht es praktisch unmöglich ist, zu identifizieren. Nasopharynx Erwachsenen ist sehr verschieden von der Struktur des kindlichen Nase und Rachen, so dass die erste Prüfung mit digitaler Forschung ist absolut nicht informativ, weil Rhinoskopie wird für die Ähnlichkeit der Symptome bei Erwachsenen Polypen angegeben.

Polypen: die Behandlung von Erwachsenen

Auch dann, wenn es nicht aus unterschiedlich Management von Kinder Polypen. während der zweiten oder dritten Phase der Operation wird so schnell wie möglich zugewiesen Medikamente beschränken. Operation bei Erwachsenen mit Polypen über zufriedenstellend in Übereinstimmung mit den Empfehlungen in der Rehabilitationsphase und eine angemessene Operation selbst.

Polypen: Komplikationen bei Erwachsenen

Bei Erwachsenen kann die Polypen das Auftreten von akuten Atemwegs- und Infektionskrankheiten hervorrufen. In erster Linie ist dies aufgrund der ständigen Anwesenheit der Quelle von pathogenen Bakterien in der Nasopharynx, in der sie den oberen und unteren Atemwege eintreten kann eine Entzündung. Zweitens wird die Luft durch den Mund inhaliert praktisch nicht erwärmt und gefiltert, wie es auftritt, wenn der Nasenatmung, die auch erhöht die Gefahr von Erkältungen.

Auch aufgrund verstopfte Nase kann kurzfristig Schlafapnoe auftreten.

Share →