Polypen bei Kindern - Behandlung und ihre Ursachen

Polypen bei Kindern — eine Vermehrung von lymphatischen Gewebe in den Nasenrachenraum, der die Rachenmandeln bildet. Diese Ausbildung ist Teil des lymphatischen Ring Pirogova Schutzfunktion und verhindert, dass die Förderung von Infektionen der Atemwege. Main «Wächter», die in lokalen Schutz Naso und Mund-Rachenraum von pathogenen Viren und Bakterien zu beteiligen, ist die Ansammlung von Lymphgewebe. Im Nasen- und Mundhöhle 4 großen Tonsillen, von denen zwei gepaart sind.

An der Grenze zwischen der festen und weichen Gaumen gibt zwei Mandeln, an der Wurzel der Sprache lingual, an den Öffnungen des auditorischen (Eustachische) Röhren — zwei Rohr, und auf der Rückseite der Kehle mit einem Bogen auf den mündlichen Teil nach unten Nasenrachenmandel.

Unmittelbar nach der Geburt ist das Baby der lymphatischen Ring ist noch nicht entwickelt, seine Arbeit beginnt vor dem 3. Lebensjahr. In diesem Alter ausgereift Lymphfollikeln, als Quelle von Lymphozyten, die gegen eine Vielzahl von Krankheitserregern zu schützen dient. Polypen bei Kindern, wenn sie älter werden, Atrophie und fast völlig verschwinden.

Bei Erwachsenen kann nur selten finden die Überreste der Polypen und Mandeln in der Größe deutlich reduziert.

Polypen und ihre Ursachen

Das Wachstum der Polypen bei Kindern kann aus verschiedenen Gründen auftreten:

Schwangerschaftsanomalien. Infektionskrankheiten bei der Mutter während der ersten Trimester der Schwangerschaft kann eine Verletzung der Differenzierung und der inneren Organe und Gewebe, einschließlich lymphatischen verursachen. Upset Lesezeichen Immunorgan können Medikamente, die Frauen in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft zu nehmen.

Traumatischen Gesichtsschädel während der Geburt. Langjährige Kind Geburtskanal kann die Menge an Sauerstoff in den Körper zu reduzieren. Hypoxie reduziert die Schutzfähigkeiten des Körpers und erhöht ihre Anfälligkeit für Infektionskrankheiten.

Es ist mit bakterielle Mittel beladen kann das Immunsystem und Polypen bei Kindern auszulösen.

Häufige Infektionen der Atemwege, Nasen-Ohren- — Sinusitis. Laryngitis, Tonsillitis, Pharyngitis, können die Polypen verursachen. Bei Kindern werden die meisten Krankheiten, die durch pathogene oropharyngealen Mikroflora auf der Oberfläche der Schleimhaut lebt verursacht. Durch die Reduzierung der Sicherheitskräfte braucht es intensive Wachstum und Reproduktion.

Um nicht zu erlauben, Bakterien zu schaden beginnt Lymphgewebe Hypertrophie mit Lymphozyten und beschäftigt lokalen Schutzmethoden (Lysozym).

Lymphatische Diathese. Diese Verfassungs Eigenschaften des Kindes, stärkt die Tendenz, Mandeln Zersiedelung.

Ungewöhnlicher Anstieg der Polypen bei Kindern führt zu einer Verletzung der Nasenatmung bei normalem Luftzirkulation, Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Dies wiederum kann eine Entzündung der unteren Atemwege und bakterielle Komplikationen.

Der Grad der Hypertrophie der Rachenmandeln

Polypen vermuten, dass ein Kind die Eltern selbst zu sein, und bestätigen Sie ihre Hypothese ermöglicht einen Überblick über die HNO-Arzt (HNO-Arzt). Das erste Zeichen des Nasen-Rachen-Tonsillen steigen Kürze der Nasenatmung ohne sichtbare Sekretion aus der Nasengänge. Kinder beginnen unruhiger Schlaf in der Nacht, ständig offenen Mund während der Atmung, gibt es eine «Schnarchen» nasale Stimme.

Überprüfen Sie der Arzt verschiedene Weise verbringt — mit einem Spiegel, ein spezielles Endoskop, oder Abtasten. In der Studie, kann der Fachmann des Kindes Grad der Hypertrophie der Mandeln 3 zu erkennen:

1 Grad — Das Wachstum der Nasengänge zu bedecken 1/4;

2 Grad — Lumen der Atemwege ist für 2/3 geschlossen;

Grade 3 — Lymphgewebe ist so viel, dass es nahezu vollständig das Lumen der Nasenhöhle verschließt erhöht.

Polypen bis 3 Grad erschwert Gang von Luft durch die Nasengänge, störte das Gleichgewicht in Druck zwischen dem Innenohr und die Umwelt, die Hörsturz, Otitis, evstahiita verursachen können.

Bei Kindern, vergrößerte Rachenmandeln, verlängert ihre Existenz, führen zur Bildung eines bestimmten Ausdrucks (adenoid Typ). Diese Kinder immer den Mund, langer Nase zu öffnen, tritt geglättet nasolabial Dreieck Erweiterung Kinn. Chronische Abnahme der Menge an Sauerstoff an das Gehirn geliefert kann während des Gespräches, um langsamer körperliche und geistige Entwicklung, Artikulationsstörungen führen.

Die wichtigsten Symptome bei Kindern adenoiditis

Lokale und allgemeine Symptome — Alle Vielzahl von klinischen Manifestationen der adenoiden Wucherungen bei Kindern können in zwei Gruppen eingeteilt werden. Unter den lokalen Symptome festgestellt:

  • Schwierigkeiten oder Fehlen von Nasenatmung;
  • «Sniff» oder Schnarchen auftreten, während des Schlafes das Kind;
  • häufige Rhinitis;
  • Hörverlust wegen Verletzung der Durchgang von Luft in das Innenohr;
  • Veränderungen der Stimme oder ein «Twang»;
  • die Bildung von «adenoid» Art des Gesichtsschädels;

Häufige Symptome adeinoidov als Müdigkeit, verminderte körperliche Aktivität, Schläfrigkeit, Reizbarkeit, exzessives Schreien, geistige Retardierung. Diese Symptome entwickeln, während langfristige Existenz der Hypertrophie der Mandeln. Zur Reduzierung der Möglichkeit, ihre Entwicklung sollte rechtzeitige Behandlung von Polypen bei Kindern durchgeführt werden.

Die einfachste und informative Verfahren zur Diagnose von Polypen bei Kindern ist eine digitale Forschungs Nasen-Rachen-Mandeln. Der Kern des Verfahrens ist die Einführung der Zeigefinger des Arztes in den Mund des Kindes und das Gefühl adenoiden Wucherungen.

Etwas schwieriger zu realisieren, insbesondere bei Kindern, ist es das Verfahren der Rück Rhinoscopia. Bei diagnostischen verwendet einen kleinen Spiegel, der auf Körpertemperatur erwärmt wird, um defog. Ein Kind während Rhinoskopie sollte den Mund so weit wie möglich und nicht zu bewegen, zu öffnen, um nicht einen Würgereflex zu provozieren.

Die zuverlässigste zur Diagnose von Polypen ist Endoskopie. Mit rinoskopii Arzt kann ein Bild auf dem Bildschirm anzuzeigen und vollständig betrachten die Formation in den Hohlraum des Nasopharynx. Die Genauigkeit der Diagnose und die Bestimmung des Grads der Hypertrophie der Mandeln abhängen adenoidectomy Behandlung, die in bestimmten Fällen verwendet werden kann.

Behandlung von Polypen bei Kindern

Die Wahl der Taktik der Behandlung von Kindern mit Polypen, hängt vom Grad der Erhöhung der Krebs, der Häufigkeit des Wiederauftretens von entzündlichen Erkrankungen der Nase und des Mandel (Polypen). Am besten geeignet für die Behandlung von Polypen im frühen Kindesalter ist eine konservative Methode. In bestimmten Situationen kann es durch die chirurgische Entfernung der Wucherungen angezeigt.

Die konservative Behandlung von Polypen bei Kindern

Conservative adenoiditis die Behandlung besteht aus der Einnahme bestimmter Medikamente, die das Wachstum von Lymphgewebe im Kind stoppen oder zu reduzieren ihre Größe kann:

1. antiseptische Präparate zur topischen Anwendung in Polypen (Kollargol, Protargolum). Diese Gruppe von Vermögenswerten enthält Silberpartikel, wodurch Verschmutzung reduzieren durch pathogene Mikroorganismen Amygdala, in Entzündung beteiligt.

2. Antihistaminika (Aleron, gehen, tsetrin). Hilft, die Schwellung der Nasengänge, die Schwere der Entzündungsreaktionen zu verringern, die Sekretion von Schleim, Entzündungen allergische Komponente zu reduzieren.

3. Physikalische Therapie. Trockene Wärme, Ultraschall und EVT eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung, reduziert die Kälte.

4. Immunmodulatoren und Immunstimulanzien. Multivitamine und Derivate von mikrobiellen Teilchen können die lokale Immunität zu verbessern und die Schwere der Entzündung in der Amygdala (ribomunil, Immunal, broncho-Verdunkelung, respibron etc.).

Die chirurgische Behandlung der kind Polypen

Wenn konservative Methoden der Behandlung von Polypen lange Zeit nicht das Kind, die Variante ihrer chirurgischen Entfernung zu arbeiten. Adenotomie bei Erkrankungen des Blutes mit einem hohen Risiko für Blutungen oder Infektionen, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System, erhöhen Sie den Thymus, sowie akute bakterielle Infektionen der Atemwege (Bronchitis, Lungenentzündung, Halsschmerzen) kontraindiziert.

Mit endoskopischen Laser — Kinder adenoidectomy kann auf zwei Arten hergestellt werden. Jedes Verfahren hat seine Vorteile. Laserablation (Verdampfung oder Koagulation) reduziert die Fläche des Traumas der umgebenden Gewebe, Blutverlust während der Operation und postoperative Perioden erhöht die Genauigkeit der Entfernung der Tonsillen.

Endoskopische Adenotomie ist verfügbar, so dass es eine spezielle Ausbildung des Arztes, wie in Laser Adenotomie erforderlich.

Um die Entstehung von Polypen bei Kindern zu verhindern, ermöglicht die folgenden Aktivitäten:

  • Ein früher Start Härten des Baby — die maximale Frischluft (Raumlüftung), zu Fuß, Abwischen der Haut mit einem feuchten Tuch, Dusche.
  • Gute Ernährung — eine ausgewogene Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen Ihr Baby Obst und Gemüse wird die normale Entwicklung des Immunsystems und HNO-Heilkunde ermöglichen.
  • Zeitnahe und umfassende Behandlung von akuten entzündlichen Erkrankungen des Mund-Rachenraum und Kehlkopf (Tonsillitis, Pharyngitis, Rhinitis, Sinusitis, etc.).
  • Rehabilitation von chronischen Infektionsherde in den Nasenrachenraum Verwandten Kid (Bakterienträger).

Auch mit der Präventiv Empfehlungen, wenn ein Kind hat eine Tendenz, Verbreitung von lymphatischen Gewebe, ist es nicht immun gegen adenoiden Vegetationen.

In Verbindung stehende Artikel:

Die Behandlung von Halsschmerzen bei Kindern

  • Behandlung von Harnröhrenentzündung bei Kindern

  • Was sind die Ursachen Falten?

  • Warzen — deren Ursachen auf den Händen

  • Behandlung von Plattfüße bei Kindern und Erwachsenen

  • Apnoe-Ursachen und Behandlung

  • Share →