Pflege Aloe Vera - es spielt keine Kenntnisse der Gartenarbeit erfordern ...

Aloe Vera — ist eine ausgezeichnete Anlage, die sich leicht in jedem Haus angebaut werden können. Einer der Gründe, warum es so leicht zu Aloe vera wachsen ist eine Pflanze, die eine Mischung aus zwei oder mehr Arten ist. Der Vorteil liegt in der Tatsache, dass das Hybrid hat die Fähigkeit, in verschiedenen Umgebungen zu wachsen, immer stärker Pflanze. Wenn Sie möchten, dass Ihre Aloe Vera, gesund zu bleiben, dann wäre es gut sein, um die Bedingungen, unter denen sie in der Natur wächst reproduzieren.

Dies bedeutet, dass Sie ihn in einem Winkel, an der Unterseite des Topfes Kies in verschiedenen Größen gelegt setzen. Es wird auch helfen, um Drainage zu gewährleisten, was sehr wichtig ist.

Licht und Temperatur

Aloe stammt aus Afrika und dem Mittelmeerraum. Wenn Sie in diesem Teil der Welt, wo es kalt ist zu leben, sollten Sie die Aloe Vera in den Raum, wo sie Licht empfangen zu halten. Wenn es Sommer ist und wärmer, können Sie die Pflanze auf die Straße gesetzt.

Wenn Aloe Vera wird immer genug Licht, können Sie erwarten, um eine gelb-orange Blumen empfangen.

Aloe Vera liebt eine gute Bewässerung, aber bevor Sie es wieder gießen, stellen Sie sicher, dass der Boden trocken ist. Da dies eine saftige Anlage, ist eine große Menge an Feuchtigkeit in dem Schreiben, so im Winter erfordert wenig gießen.

Boden und Düngung

Sie müssen gut getrocknet Blumenerde Mischung aus Sand, Kies und Bimsstein oder einem Blumenerde mischen für Kakteen. Im Frühjahr können Sie eine kleine Menge von Dünger hinzufügen.

Aloe vera nicht nur gut aussehen, zu Hause. Es ist ausgestattet positiven Eigenschaften für die Gesundheit und kann verwendet werden, um Insektenstiche, Verbrennungen, sowie Probleme mit der Verdauung zu behandeln. Wenn Sie nicht wachsen Pflanzen aus Angst, sie zu zerstören, sollten Sie Aloe Vera kaufen, da für ihn ist sehr leicht zu pflegen.

Share →