Peripheral (schlaff, atrophische) Lähmung

Schlaffen Lähmung ist, wie soeben gesagt wurde, das Ergebnis der peripheren motorischen Nervenzellen, das heißt. E Zellen des Vorderhorn des Rückenmarks (oder motorischen Kernen der Hirnnerven) vorne. Wurzeln und motorischen Fasern Wirbelsäule und Schädel peripheren Nerven. Dieser Typ ist durch Verlust von Reflexen, Lähmung, Hypotonie und degenerative Muskelatrophie ist, begleitet von der sogenannten Entartungsreaktion.

Verlust von Reflexen (oder schwächen sie mit unvollständigen Läsionen) wird deutlich, wenn wir uns daran erinnern, dass die peripheren motorischen Neurons ist zur gleichen Zeit und Kreisel, efferenten Teil des Reflexbogens. Wenn Sie brechen ein Teil des letzteren nicht möglich oder Reflex Akt (die unvollständige Bruch) geschwächt.

Atonie oder Hypotonie Muskeln ist auch aufgrund einer Unterbrechung des Reflexbogens, wodurch der Muskel verliert seine charakteristische Konstante, die so genannte kontraktilen Tonus von der gleichen Rate in den Reflexbogen unterstützt. Darüber hinaus kann Atonie verbessert werden Muskelatrophie auftritt. Atonic Muskeln fühlt sich schlaff, träge, passive Bewegung redundant, Gelenke «Loose».

Eine solche Situation gibt Anlass, um den Muskel schlaffe Lähmung und schlaff oder atonischen nennen.

Muskelschwund tritt als Folge der Trennung von den Zellen des Vorderhorns, wobei durch die motorischen Nervenfasern zu den Muskel nachgefüllt neuro trophischen Impulse normalen Stoffwechsel von Muskelgewebe zu stimulieren. Die Anwesenheit von Muskelschwund verursacht eine weitere Definition der schlaffen Lähmung — sowohl atrophisch.

Muskelatrophie auftritt, nachdem die Degeneration und den Tod von motorischen Nervenfasern, gibt es eine «Denervation» Muskeln. Dadurch verschwinden die Nerven vom Ort der Abbau motorischen Fasern; um Muskeldegenerationsprozess, gekennzeichnet durch Änderungen in den Muskelfasern, den Verlust von ihnen, die Entwicklung von Fett und Bindegewebe zu entwickeln.

Es gibt typisch für schlaffe Lähmung der betroffenen Änderungen der elektrischen Reaktionen der Nerven und Muskeln, die so genannte Reaktion von Degeneration oder Entartung (RD) Eigenschaften.

Normalerweise, wenn eine galvanische Stimulation des Nervs (nach dem Schließen und Öffnen) und faradischen Ströme gibt es eine Verringerung der Muskeln durch sie innerviert; mit Stimulation der gleichen Ströme direkt von den Muskeln, wie es geschieht Reduktion und auf den galvanischen Strom sie auftritt extrem schnell («Blitz») und ist dadurch gekennzeichnet, dass die Reduktion katodozamikatelnoe mehr als anodozamikatelnoe (GLC-Tankstelle).

Die Reaktion der Degeneration (Degeneration) der Nerv nicht leitet wegen seiner zentrifugalen Bewegung wiedergeboren und starb Strom zu den Muskelfasern; sich selbst und denervierten Muskel verliert seine Fähigkeit, Reizung faradischen Strom zu reduzieren, dass nur der galvanischen Erregbarkeit. Aber diese Verringerung wird langsam («worm-like»), desto größer ist die Reduktion bereits anodozamikatelnoe (AZS GLC). Dieser Zustand ist eine komplette Entartungsreaktion genannt und ist in 12 bis 15 Tage nach der Unterbrechung oder Verlust von Nervenzellen des Vorderhorns.

Unvollständige Läsionen von peripheren motorischen Neurons kann partielle Umsetzung Degeneration, wenn die Erregbarkeit von Nerven sowohl der Strom nicht verloren, sondern nur abgeschwächt sowie faradischen Erregbarkeit der Muskeln auftreten; Verringerung der Muskel während der Stimulation durch Strom auch langsam erfolgen, mit einer Dominanz der anodozamikatelnogo Wirkung auf katodozamikatelnim (AZS GLC).

Die Gesamtreaktion der Degeneration ist noch kein schlechtes prognostisches Zeichen: Vorausgesetzt, Erholung (Regeneration) der Nervenfaser kann durch eine Phase der Teilantwort ersetzt die normale electroexcitability. Aber wenn der Muskel in Umfangs Lähmung bleibt vollständig denervierten mehr als 12 bis 14 Monate (manchmal mehr), ist das Ergebnis einer fortschreitenden Degeneration von Muskelfasern sie sterben vollständig von Fett und Bindegewebe und Zirrhose der Muskeln ersetzt tritt bei den Verlust ihrer Reaktion bereits auf den galvanischen Strom , t. h. die Entwicklung einer vollständigen Verlust electroexcitability. Letztere zeigt auf die Irreversibilität der Veränderungen fanden in den Muskel.

Änderungen electroexcitability wenn schlaffe Lähmung sind in der Tabelle dargestellt. 3 (für Astvatsaturova MI).

Die Reaktion der Degeneration beobachtet Atrophie, die als Folge der peripheren motorischen Neuronen Läsionen entwickeln. Andere atrophische Prozesse in den Muskeln (arthrogenen von Inaktivität, Erkrankungen der Muskulatur) nicht durch die Entartungsreaktion begleitet. Untersuchung der Reaktion von Degeneration ist ein bestimmter Wert in der Klinik und ermöglicht eine Differentialdiagnose von Muskelatrophie unterschiedlicher Natur. Darüber hinaus untersucht electroexcitability ermöglicht früh, um Störungen der Nervenleitung, die Kontraktilität der Muskeln diagnostizieren und geben einen Hinweis auf die Dynamik des Prozesses der Gründung, zum Beispiel der Übergang nur noch teilweise Entartungsreaktion in den Prozess der Wiederherstellung von peripheren Lähmungen.

Share →