Osteochondrose der Brustwirbelsäule: die Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen ...

Osteochondrose der Brustwirbelsäule viel seltener als Hals-und Rückenschmerzen Lendenwirbelsäule. Niedrigere Inzidenz dieser Krankheit ist aufgrund der Struktur der Brustwirbelsäule: es zwölf Wirbeln, Rippen, die über Gelenke verbunden sind, enthält. Vor den Rippen sind mit dem Brustbein verbunden ist.

Somit, Brust, Rücken und Rippen bilden einen starren Rahmen, der die Organe der Truhe. Der Wirbel der Wirbelsäule Wirbel unterscheiden sich von anderen in niedriger Höhe, haben sie auch die Dornfortsätze ausreichend lang ist, gestapelt wie Fliesen. Dieser Aufbau begrenzt die Bewegungsfreiheit der Wirbelsäule.

Die Last weniger negative Auswirkungen auf die Wirbel der Wirbelsäule, und folglich ist Osteochondrose der Brustwirbelsäule langsamer und weniger häufig als andere Teile der Erkrankung.

In einer konvexen Rückenform der Brustwirbelsäule, wird der Wirbelkörper der Last ungleichmäßig verteilt, eine große Last auf die Vorder- und Seiten der Wirbel angelegt. Es ist in diesen Teilen kann die Expansion der Osteophyten (Wucherungen an der Oberfläche des Knochens) starten. In diesen Teilen des Rückenmarks fehlen Schale und Nervenwurzeln, so Osteochondrose der Brustwirbelsäule sind oft mit Schmerzen.

Auf der hinteren Oberfläche des Wirbel Osteophyten sind selten.

Schmerz kann durch Erkrankungen der Gelenke verbindenden Wirbel, Rippen und Rippen mit den Wirbeln verursacht werden. Falls sie verteilen sie degenerative Prozess kann Verengung der Zwischenwirbellöcher, die in der Kompression der sympathischen Nerven und Rückenmarks auftreten. In solchen Fällen kann es zu Schmerzen auftreten, und Fehler in dem mit sympathischen Nervenfasern verbunden.

Osteochondrose der Brustwirbelsäule können lokalisierte Schmerzen im interskapulären Region verursachen. Auch gibt es Schmerzen im Laufe der Brustwirbelsäule. Während der Fahrt können die Schmerzen zu steigern. Manchmal gibt es Schmerzen im Herzen, der Leber und anderen Anomalien der inneren Organe.

Ursachen der Osteochondrose der Brustwirbelsäule

Die Hauptursache der degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Brustwirbelsäule (wie andere Formen der Arthrose zu tun) ist die untragbare Belastung und Mangelernährung Bandscheibe, was zu degenerativen Veränderungen im Gewebe auftreten, verschlechtern Stoffwechselprozesse. Meist Arthrose der Wirbelsäule tritt auf, wenn langes Sitzen in einer unbequemen Position und irrational — im Büro am Schreibtisch, beim Autofahren, sowie das Vorhandensein von Skoliose, die ungleichmäßige Belastung auf die Wirbelsäule erstellt. Die Art der Schmerzen in der Brust-Osteochondrose Symptome der Krankheit teilt sich in zwei Arten — dorsago und Dorsalgie.

Dorsago manifestiert akute intensive Schmerzen, die den Charakter eines Überraschungsangriff hat. Solche Schmerzen oft begrenzt die Beweglichkeit der Rückenmuskulatur und kann Atembeschwerden verursachen.

Rückenschmerzen. Umgekehrt ist langfristiger Natur von Schmerz manifestiert, in der Region lokalisiert hat Antriebe betroffen. Schmerz ist schwach, wird durch eingeschränkte Beweglichkeit der HWS-thorakalen oder lumbalen-Brustwirbelsäule begleitet.

Die Enge des Rückenmarkkanals der Brustwirbelsäule mit kleinen Abmessungen Vorsprünge und Hernien durch Brust Osteochondrose verursacht, führen zur Komprimierung (Kompression) des Rückenmarks. Dies ist besonders gefährlich, wegen der Tatsache, dass Probleme für das Herz, Nieren, Leber, Pankreas führen kann, da diese Innervation des thorakalen empfangen. Daher, um Komplikationen in den Körper zu verhindern, ist wichtig, um rechtzeitige Behandlung von degenerativer Bandscheibenerkrankung der Brustwirbelsäule.

Anders als Osteoarthrose der Wirbelsäule ihrer Symptome leicht mit Symptome anderer Krankheiten sein kann. Daher bezeichnet auch als «krankheits Chamäleon.» Er ist in der Lage, die Schmerzen, die bei kardiovaskulären Erkrankungen (Angina pectoris, Myokardinfarkt), Blinddarmentzündung, Cholezystitis, Nierenkolik, solche Störungen des Gastrointestinaltraktes, wie Magengeschwüren, Gastritis, Kolitis (Gastralgichesky Syndrom) auftritt imitieren. Zur differentiellen Diagnose einer degenerativen Bandscheibenerkrankung der Brustwirbelsäule ist notwendig, um eine gründliche Diagnose durchzuführen.

Daher kann der Patient aufgefordert, nicht nur die Röntgen- oder MRI und Elektrokardiographie, Gastroduodenoskopie, Ultraschall der Leber, Nieren und andere halten. Auch Regime sollte berücksichtigt werden, Komorbiditäten zu nehmen.

Die Symptome einer degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Brustwirbelsäule

Die häufigsten Beschwerden in Osteochondrose der Brustwirbelsäule sind:

  • Schmerzen in der interskapulären Region oder unten; oft strahlt der Schmerz (reflektiert Triebe) entlang der Interkostalnerven. Dieser Zustand wird als Interkostalneuralgie. Der Schmerz ist schlimmer beim Atmen, mit aktiven Bewegungen.
  • Schmerzen in der Brust, oft in ihrer linken Hälfte. Angesichts der Tatsache, dass die Schmerzen in der Brust Osteochondrose kann ähnlich der koronaren Herzkrankheit ist, ist es wichtig, genau die Ursache des Schmerzes zu kennen. Daher ist Untersuchung des Herz-Kreislauf-System (zumindest EKG) die obligatorische Komponente der Umfrage in der Mutter Osteochondrose.
  • Verringerte Beweglichkeit der Brustwirbelsäule. Neben Osteoarthritis, kann ein solches Muster im Krankheits Forestier Crohn Sheerman Mao ausgedrückt Skoliose, Morbus Bechterew beobachtet werden. Daher ist die Röntgenuntersuchung notwendig, um die genaue Ursache der Schmerzen im Brustbereich zu bestimmen, die Begrenzung seiner Mobilität.

Diagnose von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Brustwirbelsäule

Die Diagnose der Osteochondrose der Brustwirbelsäule hilft Röntgenstrahlen, die die Vermehrung von Wirbelkörper zu sehen ist, die Höhe der Bandscheibe zu reduzieren.

Die Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Brustwirbelsäule

Die Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Brustwirbelsäule. in erster Linie auf der Beseitigung von Schmerz gerichtet und für die weitere Entwicklung und das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

In unserer Klinik verwenden wir diese Methoden der Behandlung:

10-15 Behandlungen werden Sie für eine lange Zeit, dass es Krankheiten wie Osteochondrose der Brustwirbelsäule zu vergessen!

Verhindern Osteochondrose der Brustwirbelsäule

Maßnahmen, um zu verhindern, dass das Auftreten von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Brust, der Entwicklung der Verschlimmerungen im allgemeinen fast das gleiche wie für die Prävention anderer Krankheiten der Wirbelsäule.

Verhindern Hypothermie in der Wirbelsäule, halten Sie Ihren Rücken warm und trocken. Vermeiden Sie übermäßige Bewegung.

Wenn Sie eine sitzende Tätigkeit, oder haben lange in einer Art Zwangs statische Haltung, versuchen so oft wie möglich, um diese Position zu ändern. Lehnen Sie sich zurück, nehmen Sie ein paar einfache Übungen oder einfach zu dehnen. Jede Stunde und eine Hälfte zu machen 5-10 Minuten Pause, in der aufstehen von einem Stuhl, zu Fuß durch den Raum, den Gängen, tun wenigstens ein paar Übungen aus dem Komplex der therapeutischen Übungen, Selbstmassage der Rückenmuskulatur und Brüste für 1-2 Minuten.

Share →