Ohr-Infektionen, die Behandlung von Ohrenschmerzen, Tinnitus und Verschlechterung ...

Home — Beschwerden und Volkskrankheiten — Erkrankungen des Ohres, die Behandlung von Ohrenschmerzen, Tinnitus und Hörverlust, Schwefel in den Ohren

Erkrankungen des Ohres.

Oft kalt ulcerosa Ohren. In diesen Fällen ist es notwendig, in den Gehör Watte in warmem Öl getränkten setzen. Oder lassen Sie im Ohr 2-3 Tropfen warmen Carbollösung und Glycerin (1:10), lag auf Watte. Wenn überhaupt es nicht auf der Hand, hilft es auch, wenn auch schwächer, Tropfen Pfefferminz oder Salbei auf Vlies in Form von Wärme.

In die Ohren Campheröl eingeflößt kann nur vorbehaltlich der frischen Luft zu sein und gehen für nein, denn wenn Kampfer ist sehr einfach zu noch mehr Kälte zu greifen.

Manchmal, nach einem brutalen Kälte Ohrenschmerzen ist mit Hexenschuss. Es ist notwendig, die Behandlung sofort, um nicht entwickelt Komplikationen beginnen die Ohren. Wenn Sie wissen, dass es die genaue Ursache der Schmerzen kalt bestimmt wird, können wir eine Methode für die Behandlung von Ohrenschmerzen empfohlen.

Sehr gute Wärme Ziegel oder großen Stein, wickeln Sie es in ein Tuch, um das Ohr des Patienten angebracht und halten 2.00. Es ist sinnvoll, den Patienten zu trinken etwas schweißtreibend, zum Beispiel einen Sud aus Lindenhonig geben. Die Erkrankung verläuft wesentlich schneller.

Wenn die Ohrenschmerzen und Triebe sind nicht kalt, ist es notwendig, auf die nächste große Tool zurückgreifen, und sofort. Kochen Sie eine halbe Tasse Milch mit sieben unreif (grün) Kopf Mohn 40 Minuten und cool. Während die Brühe noch warm ist, ist es notwendig, die Spritz Ohr waschen.

Sättigen Leinentuch geschmolzene flüssige Wachs und breitete sie dünnen Sandschicht, drehen Trichter, legen Sie das schmale Ende, in das Ohr des Patienten, und ein Funke. Wenn der Stoff brennt fast bis Handgriff Trockene Rückstände aus dem Ohrtrichter zu löschen. Kenner der traditionellen Medizin und vielen Heiler behaupten, daß diese Methode der Behandlung aller Schmutz und Eiter aus dem Ohr verlängert.

Die Krankheit ist langsam aber sicher beginnt zu sinken.

Gute Hilfe bei Erkrankungen der Ohren Milch. Waschen mit heißer Milch mit der Zugabe von Hanföl in die kochende Milch beruhigt die Schmerzen in den Ohren.

Schwefel in den Ohren. Ohrenschmalz dient zu schmieren und zu schützen das Ohr. Wenn der Schwefel sammelt eine Menge, stellt sich heraus, das Plug Klingeln im Ohr, Lärmschwerhörigkeit und andere zu führen. Für die Entfernung von Schwefel aus den Ohren müssen Sie ein paar Tropfen warmen Pflanzenöl gießen, liegen ein wenig, so dass das Öl tiefer eingedrungen, und drei Stunden später prosprintsevatsya Ohr eines Gummiballon oder sogar eine Teekanne warmen Lösung von Kamille oder Soda.

Douche brauchen eine lange Zeit, 10-20 Minuten, bis das Rohr wird nicht kommen. Wenn während dieser Zeit des Steckers nicht zu entfernen, müssen wir wieder fallen lassen und lassen Sie bis zum nächsten Tag, dann wieder prosprintsevatsya. Sie können sogar erweichen Ohrenschmalz wiederholt Ausspritzen Soda-Lösung.

Das Leck aus dem Ohr ist meist von Skrofulose oder nach Scharlach. Es sollte ein Ohr Spritze mit warmen Abkochung von Kamille (ein Teelöffel getrocknete Kräuter in einem Glas Wasser, darauf zu bestehen, und Stamm) sein. Aber wenn man hart ausführen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, da die Entzündungsprozess kann auf die Knochenhaut und bedrohlich Entzündung der Hirnhäute zu gehen.

Scrophulösen Strom nicht in jedem Fall, da sehr oft die Kranken nach den Ohren und Augen gestartet werden.

Ein Abszess im Ohr stellt sich fast immer kalt. Es beginnt plötzlich starke Schmerzen im Ohr. Und diese Schmerzen Reißen, pochenden, stampfenden, erstreckt sich den Kopf, Zähne, und vor allem nachts schlimmer.

Nach 8-12 Tagen der Abszess reift, brach und Eiter folgt.

Wenn ein Abszess ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen, weil die Krankheit ist sehr ernst. Wenn es einen Verdacht auf einen Abszess, dann spritzen das Ohr nicht, in der Regel nicht verwendet werden, um Wasser zu behandeln.

Der Patient muss auf der Seite, wo das Kochen bringen, um das Eindringen von Eiter aus einem Abszess verhindern zeigte tiefe Ohr schlafen. Nach der Wiederherstellung ist es notwendig, für einige Zeit, um das Ohr Borsäure Vaseline oder alkoholische Getränke zu schmieren, wie Hitzewallungen in den Kopf kann die Rückkehr der Krankheit beeinflussen.

Behandlung von Naturheilmitteln Ohrenschmerzen.

Jeden Tag essen, einen halben Teelöffel Pulver von brennbaren Schwefel in Getreide oder Milch. Dann lassen Sie den Saft in den Ohr gebackenen Zwiebeln mit Leinöl. Tun Sie es auf diese Weise: in der rohen Zwiebeln schneiden Sie ein kleines Loch und gießen Sie ein wenig Leinöl.

Dann im Ofen backen Glühbirne und den Saft aus ihm heraus. Dieses Tool ist auch gut in der Taubheit unbekannter Ursache.

Bei Entzündungen im Ohr in Tinktur aus Wacholderbeeren getränkt investieren und leicht gedrückt Wolle. Es lindert Schmerzen schnell und entzündungshemmende Wirkung. Bei rheumatischen Schmerzen wischen Schlangen Wacholder-Tinktur (15 Beeren pro 100 g Alkohol).

Tinnitus und Hörverlust. Folk Heilmittel mit dem Lärm in den Ohren und Gehörverlust. Trinken sehr heiße Brühe von Kräutern Khmelik Tasse pro Tag und injizieren in jedes Ohr, 7-8 Tropfen warmen Mandelöl pro Tag.

Zur Verbesserung der Anhörung Tag, ein Viertel von nützlichen Zitronenschale essen.

Share →