Nerven Beine

Nerven Beine

Der Hauptlauf Nerven — der Ischiasnerv ist der Nerv des Körpers. Seine Äste innervieren die Muskeln des Beckens, viele femoris Muskeln und Bein und Fuß.

Übergang von der Hüfte bis zum Fuß, der Ischiasnerv innerviert die meisten der Beinmuskulatur. Im Knie, wird sie in zwei Nerven (Tibia und peroneus communis) unterteilt.

N. tibialis und dem gemeinsamen (peroneus) Nerv: Der Ischiasnerv ist aus zwei Nerven zusammen. Sie sind mit Bindegewebe assoziiert und bilden einen breiten Streifen, der sich über die gesamte Länge der Rückseite des Oberschenkels erstreckt.

SOURCE AND THE WAY

Der Ischiasnerv erstreckt sich von dem Netzwerk von Nerven an der Basis der Wirbelsäule genannt Sacralplexus. Von hier aus geht es durch das Loch der Gesäßmuskel, und dann dreht sich nach unten durch den Ischias Bereich unter dem M. glutaeus maximus (Mitte zwischen den knöchernen Landmarken des Trochanter major der Hüfte und Gesäß Ausstülpung Becken).

Verlassen des Ischiasbereich der Ischiasnerv verläuft unter der langen Bizepsoberschenkelmuskel, ein hip und geht in der Mitte der Rückseite des Oberschenkels, Verzweigung in Oberschenkelmuskeln (der allgemeine Name eines zweiköpfigen Oberschenkelmuskel, semitendinosus und semimembranosus Muskeln weich). Dann spaltete er auf zwei Zweige, die N. tibialis und der N. peronaeus knapp über dem Knie zu bilden.

Höhere Niveaus DISTRIBUTION

In einigen Fällen wurde der Ischiasnerv in zwei auf einer viel höheren Ebene unterteilt. In dieser Situation kann der N. peroneus communis über oder durch die M. piriformis passieren.

Der Ischiasnerv und intramuskuläre Injektionen

Gesäß Injektionsstelle wird häufig durch ihre große Muskelmasse ausgewählt. Wenn die Injektionen in diesem Bereich ist sehr wichtig, um die Position und den Pfad der Ischiasnerv kennen. Wenn der Injektionsstelle wird auf den Ischiasnerv, gibt es eine große Gefahr von Schäden in der Zukunft könnte schwerwiegende Konsequenzen für das Funktionieren der Beine haben.

Wenn das Gesäß in vier Quadrate unterteilt, werden Sie sehen, dass der Ischiasnerv läuft in den unteren Plätzen. Daher ist die einzige sichere Ort für intramuskuläre Injektionen in das Gesäß sind die oberen Außenplatz.

ALTERNATIVE Injektionsstelle

In vielen Fällen bevorzugt man, um die Außenseite der Oberschenkel, Gesäß und injizieren, wie in diesem Fall viel geringer Gefahr einer Beschädigung kritischer Strukturen.

Intramuskuläre Injektionen sind oft in der Gesäßregion gemacht. Es ist möglich, um nicht in den Ischiasnerv, wodurch die Injektion in die obere Außenplatz.

Share →