Käsekuchen von Hüttenkäse oder Quark Gewicht

Bereiten Sie köstliche Käsekuchen sind nicht schwer. Natürlich hängt viel von der Qualität: Käse, Mehl und andere Produkte Ihren Wunsch und die richtige Zubereitung des Rezepts, die Sie bereits gefunden haben.

  • Hüttenkäse (Fettgehalt ist nicht wichtig) oder Quark — 0,5 kg;
  • Eggs — 2-3 Stück;
  • Flour — 100 g;
  • Sugar — 3-4 Art. l;
  • Gemüse oder Butter (geschmolzen werden kann) Butter;
  • Eine Prise Salz.

Zubereitung:

Curd vorsichtig mit einer Gabel zerdrücken, zerquetschen in einem Mixer oder mehrmals Blatt vor den Mund mit einem feinen Raster. Wie gut Sie Quarkmasse hacken davon abhängen, wie weich und üppig kommen Ihre Käsekuchen.

Nun zum Käse Eier, Salz, Vanillezucker und einfach hinzufügen (Zucker kann variieren, je nach Ihren Wünschen, wenn Sie einen süßen Zahn — hinzufügen oder Verringerung der Dosis) und mischen.

Fügen Sie dann auf das Gewicht der gesiebte Mehl und kneten den Teig für Käsekuchen. Je nach Art von Mehl und Ei Größe, es gehen kann entweder sehr dick oder zu dünn. Diese Überschüsse zu vermeiden.

In kaltem Wasser eingeweicht, einem Esslöffel Käse Teig leicht zu rekrutieren und verbreitet die Dinge auf einem flachen Teller mit Mehl. Kleine Rolle sie in Mehl, daraus Käsekuchen bilden.

Wiederholen Sie diese Schritte mit einer anderen Testgewicht, und in der Zwischenzeit, die Pfanne auf dem Feuer und ein wenig Öl, erwärmen. In einem beheizten Pfanne und Streichkäse Kuchen mit seinem Deckel bedeckt, braten Sie sie auf kleiner Flamme, bis sie goldbraun sind auf beiden Seiten.

Sie können Käsekuchen und obvalivaya in Mehl zu braten. In diesem Fall sollte Quark Teig nassen gelehrt werden nach jeder Käsekuchen erneut in Wasser mit einem Löffel in den Topf mit dem heißen Öl benetzt direkt.

Bereit Käsekuchen serviert heiß auf den Tisch, verteilt auf einem Teller und gießen Sie die saure Sahne.

Share →