Körpersprache, von allen verstanden

Babylonische Verwirrung — in der Welt gibt es mehr als 6.000 verschiedene Sprachen. Menschen finden es schwer, einander zu verstehen. Aber eine Sprache — obwohl wortlos — von allen verstanden.

Körpersprache ist die gleiche für alle Menschen, auch wenn die meisten von uns verwenden Sie es unbewusst. Es entstand in der Mensch vor seinem Hals wurde so ausgebildet, dass er in der Lage, expressive Klänge hervorbringen. Die grundlegenden Konzepte der Sprache erschienen in verschiedenen Kulturen gemeinsam, außer dass später erschien leichten Variationen.

Die zivilisierten modernen Menschen, vor allem in kalten Klimazonen wie Deutschland, hatte fast vergessen, dass er diese Sprache, wenn auch unbewusst und unwillkürlich verwendet er manchmal. Aber die temperament Südländer, wie Italiener oder Spanier, ständig im Gespräch und munter, ist stolz auf seine expressive Plastizität.

Die Wörter können umgekehrt werden, können die Sprach jonglieren, ist es nicht schwierig. Talleyrand, sagte Außenminister Napoleons die zynische Satz: «Die Sprache wurde dem Menschen gegeben, um seine Gedanken zu verbergen.»

Eine solche Geste in vielen Ländern ist ein Signal, Harmonie, inspiration, Anerkennung und Lob.

Ohne glänzenden Gesicht und hervorstehenden kleinen Finger kann das Konzept der «etwas» zum Ausdruck bringen.

Schneller als Worte

Mit Körpersprache ist anders. Einige Wissenschaftler glauben, dass er nicht lügen. Andere sagen, nein, er lügen kann, aber es ist viel schwieriger zu tun, als Lüge in Worte. Wenn eine rote ist, ist es auch die Sprache des Körpers, von denen viele gerne loszuwerden, aber es stellt sich heraus, sie nicht.

Sein Begleiter sofort verstehen, was los ist in der Seele des Menschen gespült: Scham, Unsicherheit, Erkennung von Lügen.

Tests haben gezeigt, dass Frauen, die Körpersprache anderer Menschen zu verstehen besser als Männer, aber Männer sind besser zeigen Versuche, zu täuschen, als eine Frau. Neben Gesten schneller als Worte. Denn je länger eine Person praktiziert, seine Körpersprache als gesprochene Sprache, ist diese Art der Kommunikation viel schneller. Signalisiert dem Körper einer anderen Person, gut aussehend oder unsympathisch ist eigene Antwort für 1 gegeben /25 Sekunden.

Versuchen Sie, so schnell zu beantworten, mit dem Geist und Zunge!

Selbst diejenigen, die «Händen und Füßen» reflektiert die Annahme, dass er sich an den Körper zu sprechen, aber es funktioniert. Auch Mönche Schweigegelübde als Katholiken Trappisten, um nicht seine geistige Konzentration zu brechen, sagen, seinen Körper besser als begeisterter Newslettern.

Kontinuierliche Signale

Ansonsten eine Person und kann nicht sein, sagt Analyst Paul Vattslavik. Selbst wenn er sitzt still auf einer Bank im Park oder im Wartezimmer des Arztes, er immer noch ständig das Senden von Signalen. «Durch Körpersprache kann in den Prozess der Umkodierung Ideen Angelegenheit gesehen werden» — sagt sie wurde in Tel Aviv geboren Schauspieler Samy still, kein Zweifel, die besten Experten in der Welt der Körpersprache. Er ist überzeugt: «Non-verbale Botschaften, die wir ständig senden und zu empfangen, bestimmen unsere Lösungen für mehr als 80%.»

Lächeln öfter, und das Leben wird einfacher

Lernen Sie, zu lächeln! Auch wenn du traurig, lächeln! Dann können Sie sich besser fühlen, innen und außen, weil die Menschen um Sie herum, um Ihr Lächeln reagieren gut.

Lächeln, säen sein Lächeln! Das Leben wird einfacher, denn das Lächeln, wie ein Echo zurück, um Sie von den Bürgern.

Es macht das Leben leichter, und die Menschen — schöner: Sie Falten haben. Der zwanzig Gesichtsmuskeln Menschen nutzen in ihrer Mimik von siebzehn Jahren, zum Ausdruck Wut, Ekel, Trauer oder Freude. Darüber hinaus ist ein Ausdruck der Freude haben weniger Muskeln und Muskelanstrengung.

Energie sparen ohne Falten im Gesicht, und das Leben wird einfacher.

Körpersprache in Wörter

Er wusste, dass bereits die alten Lateiner und kam mit dem Wort von der «beredtes Schweigen» (Cum tacent clamant). Heute beliebten Gerücht verleiht Körpersprache in Wort und sagt zum Beispiel, dass jemand «ließ den Kopf», «die Augen geschlossen», «wusch sich die Hände», «stürzte auf der Brust», «legte die Ohren an», «grinste «,» biss er sich auf die Lippe «,» nachdenklich kratzte sich am Kopf «,» hob eine Augenbraue. «

Einige Gesten sind identisch auf allen Kontinenten — weil sie angeboren sind. Dies sind Gesten der Entlassung und Vorteile, Angst, Aggression, Vertrauen und Sympathie. Weit ausgebreiteten Armen versteht jeder Bremse — es ist auch mit einer Handfläche ausgesetzt. Andere Gesten, im Gegenteil, nur in bestimmten Kulturen verteilt. Viele Leute nicken den Kopf, wenn sie sagen «Ja».

Ein Nicken bulgarischen oder Griechisch (von unten nach oben, oft vertonte «ts-ts-ts»), dagegen ist «nein». Das verwirrt oft Touristen, vor allem, weil «ja» in der griechischen ausgesprochen wird «nein».

Kleine Unterschiede

In Griechenland können falsch interpretiert werden und freundlichen Handbewegung, gespreizten Fingern. Schließlich ist es fatal Geschehen auf dem lokalen «Munz», die auch mit der rechten Hand getragen wird, Finger gespreizt, und gilt als die bösen Fluch: «Laß deine Blut Sturz auf die fünf Wunden Christi»

Auf den langen Sitzbänken nur genug für zwei. Lee nasedat ihre Mitbürger stark —

Normalabstand, wenn man von 50-60 cm ist die Länge des Arms

Wie effektiv die Körpersprache, ist es einfach, mit Hilfe von kleinen Experimenten zu überprüfen.

Test 1: Zwei Menschen, oder besser noch eine Gruppe, zu sitzen, so dass niemand den anderen Partner zu sehen, das heißt, Rücken an Rücken. Wenn die Seiten beginnen, zu einem Thema sprechen, dann sofort spüren die Debatte stattfindet, ein wenig anders als üblich. Denn auch wenn sich die Partner den Satz gehört, aber sie sehen nicht, wie sie ausgesprochen werden.

Kommunikation ist gebrochen!

Test 2. Es kann unabhängig laufen gelassen werden. Einfach heben Sie Ihre Augenbrauen, und dann versuchen, einen Zustand der aggressive Gefühle nennen. Sehr bald werden Sie sehen, wie schwer es ist.

Augenbraue hochziehen Körpersignale müssen nach Informationen. Und wer wirklich etwas lernen wollen, werden Sie keine Angst vor der erwarteten Informationen, aggressiv und grimmigen Gesichtsausdrücke.

Die Blockade im Kopf

Oder entspannen Sie Ihren Kiefer und versuchen, im Kopf berechnen, wie viel 13h27. Das ist richtig, wird die Antwort 351. Allerdings drehen die Berechnung wahrscheinlich verbrachte mehr Zeit als üblich.

Denn derjenige, der den Unterkiefer fallen gelassen, wahrscheinlich erstaunt, verlegen, oder sogar erstarrte vor Schreck. Und diese Gefühle mit klares Denken Computing stören.

Jeder, wie wichtig Geheimnis signals’ll wollen lernen, wie sie zu nutzen verstehen. Dass es möglich ist, zu beweisen, zum Beispiel Verhaltens Seminare und Kurse der Rhetorik und Psychologie. Viele Politiker, Experten Einschalten der Kunstwissenschaft, um die gewünschte Wirkung auf Ihre Freunde und Feinde der Massen bereitzustellen.

Artificial Gesten

Seminare über die Körpersprache zu helfen, ihre eigenen Signale zu verstehen und zu verstehen, die die Signale von anderen. Wunder sind nicht notwendig, zu warten, aber Sie viel lernen können. Nur nicht denken, Sie können die Signale des Körpers als auch die Worte von einer Fremdsprache auswendig lernen und verwenden Sie sie dann nach Bedarf Gesprächspartner betrügen.

Gespeicherten Gesten scheinen künstlich und falsch.

Aber wenn unser Körper ständig das Senden von Signalen, die unseren Geist zu verstehen und zu akzeptieren. Und wir lernen können, wie man am besten, um die uns von der Natur gegeben, um effektiver mit den Menschen um uns herum zu kommunizieren Methoden anzuwenden, und sich besser fühlen.

Mit «Readers Digest»

Share →