Immunity Kind

Kinderschutz von vielen Krankheiten, die ist, was ständig Kopfschmerzen Eltern. Noch besorgniserregender ist vielleicht, dass seine Erziehung.

Und wenn wir über die Immunität des Kindes zu sprechen, müssen Anlassen zu verstehen und die richtige Art zu leben ist nicht vollständig zu helfen, das Baby vor Infektionen zu schützen. Leider ist dies nicht der Fall. Im Laufe seines Lebens eine Person mit einer großen Anzahl von Mikroorganismen gegenüber. Und während er nicht geeignete Stärke Immunität gegen Infektionskrankheiten nicht zu verstecken.

Früher oder später, eine Art von einem Mikroorganismus, "Lecks", Gesamt-Krankheit als Erwachsene und ein Kind. Die Frage stellen wir falsch, krank oder nicht. Aber, wie Sie können, um so wenig wie möglich und weniger hart verletzt?

Sie können. Und was es braucht, ist eine ausgebildete Kinder Immunität. Erstens, das Blut des Neugeborenen, in der Tat ist das Blut der Mutter. Daher hat das Kind eine natürliche Immunität gegen die Krankheit, die meine Mutter gelitten.

Aber nehmen Sie nicht Platz sechs Monate als diese Immunität verschwindet. Daher ist es wichtig, zu Beginn der Vorbereitung der Eltern des Kindes von der Geburt bis Erkrankungen, so dass sechs Monate später sein Immunsystem konnte auf ihren eigenen haben, Infektionen zu bekämpfen.

Die spezifischen Maßnahmen zur Kinder Immunität unterstützen in den Artikeln in diesem Abschnitt zu finden. In der Zwischenzeit lassen Sie uns kurz die wichtigsten Werkzeuge, die Kinder Immunität unterstützen kann.

Dazu gehören:

  • Vitamine (A, C, E, D)
  • Mineralien (Kalium, Magnesium, Kupfer, Zink, Jod, Selen und Germanium)
  • Proteine (Fleisch, Milch, Bohnen, Erbsen, Bohnen)
  • Kräuter- und Beerengebühren (Siehe. Sections Folk Heilmittel und Immunmodulatoren)
  • adaptogens (Echinacea, Sibirischer Ginseng, Propolis, Ginseng-Wurzel, Immunal, Röntgenaufnahmen pink)
  • Antioxidantien (Beta-Carotin, Melanin, Selen kvertitsin, Chagas, antioksikaps)
  • Chelatoren (Yablopect, Spirulina, Zahlungen Tee aus Calendula und Brennessel, Olivenöl)
  • Immunstimulanzien (Influenza Komplexe Dibazolum, thymogen, Pentoxy, tipalin, timakdit, Splenitis taktvoll)

Nach den Natur mittels Stimulation von Kinder Immunität, sie sind in der Tat nur drei: körperliche Aktivität, Hunger und Kälte. Dies bedeutet nicht, dass das Kind auf eine Hungerkur sitzen, sich zu quälen erhöhte körperliche Aktivität und ständig frieren.

In allen wichtigen Maßnahme und goldene Mitte.

  • Hunger kein Essen, gesunde Ernährung, retten ein Kind von Übergewicht (stellen Sie sich vor, in New Zealand obese jedes 4. Kind).
  • Kalt schrittweise, langsam und langsam Härten von einem frühen Alter.
  • Sport Nun, nicht kaufen, ein Kind ein Computer zu früh 🙂 Scurry Treiben auf der Straße mit Freunden weit die Bedürfnisse der Körper des Kindes in der körperlichen Aktivität überschreitet.

Das Thema der Immunität des Kindes ist nicht einfach, es durchdachte und sorgfältige Untersuchung erforderlich. Daher wird in der folgenden Artikel werden wir versuchen, viele Fragen zu diesem Thema beantworten.

Share →