Husten bei Kindern: Ursachen und Behandlung

Ursachen von Husten bei einem Kind kann unterschiedlich sein. Die Behandlung hängt von vielen Faktoren, die wichtig, als Arzt, und meine Mutter zu verstehen sind abhängen.

Ursachen von Husten

Husten Baby – klassische Bild bei einem Empfang in der Kinderarzt, denn selbst ein Kind nicht wachsen könnte, vermeiden Sie den Ärger. Aber auch bei solchen häufigsten Symptome wie Husten, ist nicht so einfach! Seine Ursachen – Myriaden:

• Entzündung der oberen Atemwege und Atmungsorgane, wie Bronchitis, chronische Rhinitis, Tonsillitis, Pharyngitis, Sinusitis, etc ..;

• ein Anstieg in den Tonsillen (Polypen);

• fremder Körper;

• Asthma und andere allergische Erkrankungen;

• Herzkrankheit oder Krankheit des Verdauungssystems;

• Wurmbefall;

• schmutzig oder zu trockene Luft in den Raum.

Was ist Husten

Für die Dauer des Zeitraums, in dem das Kind Husten, kann Husten unterteilt werden in:

• akut (von weniger als 21 Tage) – ist es in der Regel, jede Erkältung – die Krankheit selbst, und eine Woche und eine Hälfte in Form von Hustenrestwirkungen;

Benutzer «Kinder Mail.Ru»

Die Dauer ist die Art, die Häufigkeit des Hustens und der Zeitpunkt ihres Auftretens für den Arzt sehr wichtig. All dies – Schritte bei der Einrichtung die richtige Diagnose und die beste Behandlung in jedem Fall. Dr. Detail bittet Eltern:

• als es einen Husten in ein Kind;

• wie lange es dauert,

• die er der Natur – trocken oder nass;

• wenn das Kind beginnt zu husten: Morgen, Nachmittag oder meistens in der Nacht;

• begleitet von Husten oder Würgen;

• Ich konnte nicht atmen pipsqueak kleinen Gegenstand;

• erhöhte Temperaturen oder beim Husten;

• Allergien bei Kindern und anderen Familienmitgliedern.

Welche Kontrollen sind notwendig, wenn Sie husten

Nachdem der Arzt eine detaillierte Umfrage zu tun, macht es die vorläufige Diagnose, um zu bestätigen, dass die folgenden Studien erforderlich sein:

• Röntgen-Thorax (wichtig für Bronchitis und Lungenentzündung).

• Röntgenaufnahmen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis für die Diagnose, Sinusitis und Nasennebenhöhlenentzündung).

• Bronchoskopie (erkennt einen Fremdkörper, und seine Umsetzung in häufigen Bronchitis und Lungenentzündung gezeigt).

• Sputum (ermöglicht es Ihnen, den Erreger oder eine Diagnose finden «Allergie»).

• Kratztest für Allergien etc. zu identifizieren

• Kot und Blut-Tests bei Verdacht auf Würmer.

Husten Behandlung

Wenn wir über die katarrhalische Husten sprechen, Behandlung besteht aus mehreren wichtigen Punkten:

Die entsprechende Regelung sollte sparsam umgehen. aber kein Bett. Das Kind braucht sich zu bewegen, sie den Auswurf der Bronchien verbessert. Aber zur gleichen Zeit, in der Krankheit sollte übermäßig Handy-Spiele verzichten.

Benutzer «Kinder Mail.Ru»

Die Luft in dem Raum, in dem das Kind hustet, müssen ausreichend gut hydriert und immer frisch sein. Lüften Sie den Raum so oft wie möglich und schalten Sie den Luftbefeuchter. Wenn ein solches Gerät nicht verfügbar ist, um den Raum zu hängen nasse Windeln und Bettlaken.

4. Massage und Inhalation

Für Sputum Entladung kann eine sanfte Massage der Brust und Füßen zu empfehlen. Effiziente Inhalation mit einem Zerstäuber. Diese Geräte erzeugen eine Wolke aus winzigen Teilchen des Arzneimittels, die sofort eingeatmet wird fällt in die Bronchien und die Lunge des Kindes.

5. Vorbereitung Husten

Jetzt im Arsenal der jeder Apotheke präsentiert eine große Anzahl von Sirupen, Pulvern, Kapseln und Tabletten mit einer Markierung «Husten». Es ist wichtig zu verstehen, dass Vielfalt ist gut.

Somit ist ein obligatorischer Bestandteil der Behandlung von Husten Expektorantien förderlich für die Entfernung von Schleim, Schleim und Bakterien aus der Atmungsorgane. Alle Expektorantien anhand ihrer Handlungen können in drei Hauptgruppen unterteilt werden:

• Ausdünnung Medikamente Schleim. Solche Werkzeuge machen den Schleim mehr Flüssigkeit und reichlich, dessen Beseitigung aus den Bronchien zu erleichtern;

• Medikamente, die das Abhusten zu fördern. Sie beeinflussen die Bronchien, die Stärkung ihrer Arbeit an Selbstreinigung;

• Kombinierten Ressourcen verbindet sich harmonisch in zwei Schritten: die Verdünnung und die Beseitigung von Schleim. Natürlich sind die Kinder versuchen, es wie Sirupe zuordnen.

Beim Husten ist durch Obstruktion, dh Bronchokonstriktion (zB Asthma oder Allergien) begleitet, Arzt ernennt Bronchodilatatoren. Solche Mittel entspannt die glatte Muskulatur der Bronchien, erweitern ihr Lumen und normale Atmung. Die meisten dieser Produkte sind mit speziellen Druckgaspackungen, die Sie zur genauen Berechnung der Dosis von einer einzigen Verabreichung des Arzneimittels zu ermöglichen präsentiert.

Wenn bellender Husten empfohlen, Inhalationen mit einer Hormontherapie, und bei Patienten mit schwerer Atembeschwerden – Notaufnahmen.

Wichtig! Antitussiva bei der Behandlung von Husten bei einem Kind, kontraindiziert. Ihre Verwendung wird durch die Stagnation von Schleim in der Lunge und Bronchien, die die Krankheit verursacht erheblich verbessern den Husten führen. Die Ernennung dieser Medikamente ist nur gerechtfertigt, in Keuchhusten, sowie in der Vorbereitung für die Operation auf die Atmungsorgane.

Share →