Hämorrhoiden - Ursachen der Krankheit nach der Geburt.

Hämorrhoiden — eine ernste Krankheit, des Mastdarms, einer der häufigsten Gründe für den Rückgriff auf die proctologist. Hämorrhoiden nach der Lieferung an den Folgen von Schwangerschaft und Geburt. Jedoch die Besonderheiten der Krankheit verhindert oft rechtzeitige Behandlung für medizinische Hilfe, was zu Komplikationen unterschiedlichen Schweregrades. Daher ist es wichtig, eine umfassende und vollständige Informationen über das, was Hämorrhoiden nach der Geburt haben, was sind die Symptome, Variationen, Komplikationen und Prävention.

Hämorrhoiden — eine Krankheit in den Anus lokalisiert und der sich ergebende Stagnation von Blut, Erhöhung des Volumens und eine erhöhte Mobilität der hemorrhoidal Vene (sog Hämorrhoiden).

Die Ursachen der Erkrankung nach der Geburt.

Hämorrhoiden nach der Auslieferung kann mehrere Gründen :

  1. vermehrtem intraabdominellen Druck während der Schwangerschaft;
  2. häufige Verstopfung bei Schwangeren;
  3. erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Thrombose in der Schwangerschaft;
  4. Gewebekompression während der Wehen und vergeblichen Versuchen im Lieferprozess.

Auch kann das Auftreten der Krankheit zu der folgenden beitragen Faktoren :

  1. Bewegungsmangel, Mangel an körperlicher Aktivität;
  2. Verstoß gegen das Regime und die Struktur von Angebot;
  3. die Verwendung einiger Arzneimittel (Kontrazeptiva);
  4. Missbrauch von Abführmittel und Einläufe;
  5. das Vorhandensein von überschüssigem Körpergewicht des Patienten;
  6. häufige Aufhebung Gewichte;
  7. genetische Veranlagung.

Lokalisierung sollte zwischen externen und internen Hämorrhoiden zu unterscheiden; Der klinische Verlauf der Erkrankung — akute und chronische. Hämorrhoiden sind leicht zu erkennen, Knoten zu erkennen, sie sind leicht zu ertasten sind. Interne Hämorrhoiden sind weniger sichtbar, weil die Knoten in den Analkanal entfernt.

Darüber hinaus ist die bekannte Klassifikation der Symptome und Krankheitsstadien.

Zeichen einer akuten Hämorrhoiden postpartale

Am frühen Behandlung der akuten Form kann in Entwicklung chronische Hämorrhoiden nach der Geburt. Unter den Zeichen, die wiederkehrende Beschwerden nach dem Stuhlgang und das Auftreten von spontanen Schmerzen unterscheiden kann. Dann kann es zu einer Trenderkennung allmählich ihr Volumen zu vergrößern. Die Haut wird durch ständige Schleimsekrete entzündet. Im Laufe der Zeit erhöht sich die Knoten und können herausfallen.

In der nächsten Stufe bereits es notwendig Reposition Knoten Händen. Und schließlich wird es unmöglich, Bauteile, die Gewebenekrose und schweren Blutungen führen kann begradigen.

Bei der Diagnose von postpartalen Hämorrhoiden Arzt hält eine externe Prüfung und digitale rektale Untersuchung. Falls erforderlich, bezeichnen andere Arten von Umfragen, wie Sigmoidoskopie.

Komplikationen der akuten Hämorrhoiden kann direkt in den Anus (Nekrose-Einheiten durch die ständige Quetschen und eitrige Entzündung in der Umgebung des Mastdarms (paraproctitis)) befinden. Hämorrhoiden nach der Lieferung kann auch zu einer allgemeinen negativen Folgen für den ganzen Körper (Anämie aufgrund der häufigen Blutungen) führen. Darüber hinaus können Komplikationen Verletzung Kot und Urin enthalten.

Die Behandlung von Hämorrhoiden postpartale

Prävention von Hämorrhoiden nach der Geburt Es sollte zunächst sein, um mit der richtigen Lebensweise entsprechen. Es sollte eine Menge zu Fuß sein, die motorische Aktivität nicht zu reduzieren. Zweitens müssen Sie regelmäßig die Übungen zu machen, um die Beckenbodenmuskulatur zu stärken, und drittens tragen keine eng anliegende Kleidung.

Sicherlich, Hämorrhoiden nach der Geburt ist eine unangenehme Erkrankung, die die Lebensqualität zu verringern und zu Komplikationen führen kann. , Aktuelle Methoden der Prävention und Behandlung erlauben jedoch völlig vergessen, über diese Krankheit. Es ist nur notwendig, um die Zweifel zu überwinden und falsch bei den ersten Symptomen um Hilfe von einer medizinischen Einrichtung.

Share →