Helicobacter

Neue Ansätze in der Diagnose von Gastritis und Geschwüren. Helicobacter — die Hauptursache von Gastritis und Geschwüren

Wissenschaftler behaupten, dass Menschen, die an Geschwüren und Gastritis, oft ungerechtfertigt schlecht, depressive Stimmung. Dies ist nicht verwunderlich, weil, wie der Magen regelmäßig berät sich mit Essen, es hängt von der Arbeit den ganzen Körper und Nervensystem als auch. Alles wegen des Bakteriums Helicobacter.

Wo alles beginnt

Gastritis und Geschwüren sind normalerweise eine Folge der Entstehung von Helicobacter-Bakterien in den Körper. Um infiziert, genug, um nicht ihre Hände vor dem Essen einen Snack Apfel direkt vom Zähler zu waschen, oder geben Sie in engen Kontakt mit einem Träger der Bakterien Helicobacter.

Die Symptome von Gastritis und Geschwüren

Die Symptome der Krankheit möglicherweise nicht sofort angezeigt. Helicobacter bei der die Schwächung des Körpers aktiviert wird, während die Ausfallschutzimmunantwort. Stress, Veränderung in der Ernährung oder Halsschmerzen, die Krankheit verschlimmern.

Der Patient wird durch Aufstoßen, Bauchschmerzen, brennendes Gefühl und Übelkeit geplagt. Diese unangenehmen und schmerzhaften Empfindungen werden durch erhöhten Säuregehalt von Magensaft verursacht, ist es das Ergebnis von Helicobacter-Aktivität. Die Schleimhaut des Magens wird an der Oberfläche entzündet erscheinen kleine Wunden, die große Probleme verursachen, wenn sie unbehandelt.

Behandlung von Helicobacter. Features Einfluss

Helicobacter pylori ist ein Bakterium, das Patienten, die an Erkrankungen des Magens und des Zwölffingerdarms ist. Der Name der Bakterien kommt aus zwei Worten: «pylori», die die Lage des Bakteriums zeigt — pylori Magen Department, sowie «Helic», die ein Spiegelbild ihrer Form: Spirale, spiralförmig.

Robin Warren und Barry Marshall wurden die ersten Ärzte, die Helicobacter entdeckt. Für sie, dass im Jahr 2005 den Nobelpreis erhielt. Aus verschiedenen Gründen kann die Entdeckung von Helicobacter wirklich revolutionär genannt werden:

1. Es wurde gefunden, dass die saure Umgebung im Magen Bakterium Helicobacter nicht zu Störungen, auch gibt es übersteht und bewirkt, daß die meisten Magenerkrankungen. Zuvor wurde angenommen, dass solche Bakterien nicht die saure Umgebung zu überleben. Aber dennoch, Antibiotika können die meisten Magen-Krankheiten zu heilen.

Somit ist die erste Funktion, die inhärente in Helicobacter pylori ist — die Fähigkeit, den sauren Magenumgebung zu widerstehen. Beständigkeit gegenüber Säure ist auf zwei Mechanismen.

Wenn die Nahrung in den Magen, wird H. pylori mit Hilfe von Flagellen bewegt und versteckt in der Schleim, der ein Schutz für Zellen und Überziehen der Wände des Magens ist.

Helicobacter Verstärker wirkt als Schutz Sekretion von Ammoniak, das saure Milieu im Magen neutralisiert.

Helicobacter pylori auf die Magenwand ist fest und kann nicht Jahrzehnte existieren sicher.

2. Das zweite Merkmal der Helicobacter pylori — dass sie eine Hauptursache von Erkrankungen des Magens und des Zwölffingerdarms ist. Während der Vermehrung des Bakteriums ist in der Lage zu beschädigen wirken auf unseren Magen. So dass schädliche Substanzen freigesetzt werden, beginnend als Folge der chronischen Entzündung — Gastritis. Wenn darüber hinaus die Schleimhaut des Magens und des Darms dvenadtsatipertsnoy abgeschwächt, was zu Geschwür angezeigt wird, und es ist möglich, das Auftreten von Magenkrebs.

Heute pylori Helicobacter — die Hauptursache von Krebs in den Bauch.

3. Die dritte Funktion — das Bakterium Helicobacter pylori kann mit Antibiotika und anderen Medikamenten, die das Niveau von Säure im Magen zu regulieren kann zerstört werden. Wir können sagen, dass es zwei Hauptgründe, warum Menschen, die Magen-Krankheiten haben sollten überprüft werden, sie Helicobacter pylori:

Dieses Bakterium kann durchaus eine schwere Krankheit zu verursachen;

Helicobacter pylori ist gegenüber sauren Medium und kann sicher in ihr leben seit Jahrzehnten.

Eine effektive antibiotische Behandlung und andere spezielle Medikamente — die einzige Methode, um die Entwicklung und das Vorhandensein von Helicobacter pylori zu verhindern.

Die Diagnose der Gastritis und Geschwüre Analyse Helicobacter

Wie bekannt ist, die richtige und rechtzeitige Diagnose — eine Erfolgsquote von 50%. Aber viele Umfragen unangenehm, schmerzhaft und erfordern eine gewisse Zeit.

Ärzte der Klinik «MEDINEF» rush, um ihre Patienten zu gefallen: verwenden Sie die Sonde zur Untersuchung des Magens ist nicht mehr notwendig. Jetzt genügt es, für Helicobacter pylori (Helicobacter-Test), mit dem neuen Verfahren ist völlig schmerzlos. Der Patient ausreichend für einige Zeit in dem diagnostischen Gasanalysator zu atmen, und in ein paar Minuten wird wissen, in den Magen des Patienten Erreger von Gastritis und Geschwüren — Helicobacter Bakterien.

Ergebnisanalyse auf Helicobacter hilft dem Arzt, die Behandlung für jeden einzelnen Patienten zu wählen, und anschließend, um seine Wirksamkeit zu überwachen. Die Bedeutung der Diagnose der Anwesenheit von Helicobacter diesem Verfahren schwierig ist, zu überschätzen. Es ermöglicht Ihnen, das Vorhandensein von Krankheitserregern des Gastrointestinaltraktes schmerzfrei zu erkennen.

Anweisungen für die Vorbereitung Helik Test erhalten Sie hier und drucken können: Vorbereitung auf den Test-Helik

Share →