Gum-Krankheit - Behandlung Volksmedizin

Wenn klar entzündet und blutet, fällt die Stimmung «durch den Boden.» Und das aus gutem Grund. Nicht nur ist das Lächeln, als Gingivitis erscheint, gelinde gesagt hässlich. So sogar schmerzhaft, und Atem. Zahnschmerzen und kann passieren.

Mit dem, was könnte hier eine gute Stimmung haben? Und wenn Sie denken, dass Zahnfleischerkrankungen können zum Verlust der Zähne führen und sehr melancholisch überwältigt.

Halt, halt! Lassen Sie «springen» mit kleineren Wellen. Ja, Zahnfleischerkrankungen — Parodontitis gibt, Parodontitis oder Zahnfleischentzündung überhaupt — es unangenehm und hässlich und schmerzhaft und voll ist.

Da wir jedoch im Mittelalter zu leben! Wenn eine frühzeitige Behandlung durch einen Arzt, wird das Risiko von Zahnverlust auf ein Minimum reduziert.

Und übrigens, über das Mittelalter — von der Antike Menschen bekannt Volks Verfahren zur Behandlung von Entzündungen des Zahnfleisches. Mit Hilfe der Hausmittel für Parodontitis, Gingivitis und Parodontitis kann nicht nur von Zahnfleischbluten loszuwerden, lindern Entzündungen und beseitigen Mundgeruch, sondern auch, um die Zähne zu stärken.

Ursachen von Zahnfleischerkrankungen

Manchmal ist die Ursache von Zahnfleischerkrankungen kann eine Anomalie, oder nachlässig Zahnfüllungen sein. Oft aber sind wir auf die Tatsache, dass das Zahnfleisch zu bluten beginnen, während die Zähne sind unansehnlich «Taschen» mit Spuren von eitriger Ausfluss gebildet schuld.

Zahnfleischerkrankungen kann leicht zu bekommen, ohne auf die Anforderungen für die Mundhygiene. «Vergisst», um Ihre Zähne zu putzen oder spülen Sie den Mund nach dem Essen — Angebot Gingivitis. Viele Rauch missbrauchen Kaffee, nicht rechtzeitig Zahnbelag entfernt — «gratulieren» sich mit Parodontitis und Parodontose.

Die Symptome von Zahnfleischerkrankungen

Einmal, als die Zähne putzen und mit fester Nahrung (wie Äpfel) Zahnfleisch zu bluten beginnen — können Sie nicht verpassen! — Das ist alles, wird der Prozess genannt, ist weg. Aufbrausend.

Mehr — mehr. Wenn Sie die Zeit dehnen und nicht auf Zeit, in der Rehabilitation des Zahnfleisches zu engagieren beginnen, ist Parodontitis bei beispielsweise nach und nach mit der Bildung von Eiter und Blutungen ‘Taschen freigelegt der zervikale Teil der Zähne gleichzeitig. » Die Atmung wird stinkende, und bei der Verwendung von heißen oder umgekehrt, werden kalte Speisen fit sein, um die Wand des Schmerzes zu klettern.

Oft Entzündung des Zahnfleisches erzeugt so etwas wie eine dunkelrote Ausschlag allmählich Streuung sehr kleiner Wunden. Sami sicherlich schauen geschwollen und aufgedunsen.

In den schwersten Fällen, verschlimmern sich diese Symptome Zahnverlust. Nicht sofort, aber. Natürlich zunächst geschwächt und gelöst, so dass die Zähne (in der Regel vordere) lose werden.

Nun, wenn es eine «Warnung» nicht funktioniert, drop out in der Zeit.

Volks Behandlung von Zahnfleischerkrankungen

In der Volksmedizin zur Behandlung von Parodontitis, Parodontitis und Gingivitis Verwendung einer Art von «Maske» für die Mundhöhle, sowie als Salben, Tinkturen, und ausspülen. Bereiten Sie ein Heilmittel von dem, was auf der Hand: Heilpflanzen, Honig und Bienenprodukte, Obst- und Gemüsesäfte. Die Behandlung ist sehr ähnlich, was verwendet wird, um Stomatitis und ihre Folgen zu beseitigen.

«Mask» Rüben gegen Zahnfleischerkrankungen

Kleine Käse maroon Rüben sauber, Rost. In den Gewicht Esslöffel Sonnenblumenöl Zuckerrüben. «Maske» aufzuerlegen auf dem Zahnfleisch drei oder vier Mal am Tag, bis 20 Minuten standhalten.

Nachdem die Anwendung wird empfohlen Rüben Mund ausspülen Kamille Brühe oder Eichenrindenextrakt. Die Vorgehensweise wird am besten nach dem Essen fertig, nach dem Zähneputzen.

«Mask» aus Kräutern gegen Zahnfleischerkrankungen

Eine interessante entzündungshemmende Rezept basierend auf Zahnpulver und Kräutern. Kaufen Sie die häufigsten Zahnpulver. Nehmen Sie eine Mischung aus Kräutern und Galgant Bergenia (getrocknete Wurzeln) und Nelkengewürz (5-6 Stück) und in einer Kaffeemühle und mahlen.

Clove-Kräuterpulver mit Zahn gemischt. Medical Mischung wird sich rosa und grau.

Potion verwendet wie folgt: für zehn Tage, morgens und abends, um Pulver weichen, feuchten Zahnbürste auf die Zähne und Zahnfleisch aufgetragen zu gewinnen, um zwei oder drei Minuten halten und dann die Zähne putzen (das gleiche Pulver) und spülen Sie den Mund mit Brühe Kamille.

Nach der Behandlung als Präventivmittel verwendet das Pulver einmal oder zweimal pro Woche.

Therapeutische Kaugummi gegen Zahnfleischerkrankungen

Für die Behandlung von Zahnfleischerkrankungen können besondere medizinische Kaugummi herzustellen. Nehmen Sie das Ende, ätherisches Pfefferminzöl — fünf Tropfen 75 Gramm natürliches Bienenwachs, einem Esslöffel frischer Honig, ein paar Tropfen Zitronensaft.

Schmilzt das Wachs im Wasserbad, allmähliche Zugabe anderer Bestandteile in der folgenden Reihenfolge — der Honig, Zitronensaft, ätherisches Öl.

Heißes Wachs und Honig Masse glatt rühren gründlich kneten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Mit der abgekühlten Masse Rautenform zum Kauen jeder Form. Kaugummi kauen während des Tages, zu jeder Zeit, wie Sie möchten. Nach einer Weile werden Sie sehen, wie Sie den Zustand des Zahnfleisches und der Zähne zu verbessern.

Das Zahnfleisch ist nicht nur gut für den Kampf gegen Parodontitis, Gingivitis und Parodontitis. Es kann zu kauen, wenn gequält Husten oder Halsschmerzen.

Die Infusion von Erle gegen Zahnfleischerkrankungen

Eine Handvoll trockenen Erlenzapfen schleifen in einem Mixer und stellen Sie ein Glas mit kochendem Wasser. Infuse einen «Mantel» für etwa eine Stunde. Bereit Infusions Drain und den Mund während des Tages zu spülen.

Der Verlauf der Behandlung -, die den Zustand des Zahnfleisches zu verbessern.

Mummies gegen Zahnfleischerkrankungen

Etwa drei Gramm Mumie in hundert Milliliter siedendem Wasser gelöst. Die resultierende Lösung spülen Sie den Mund am Morgen und vor dem Schlafengehen in der Nacht. Die Behandlung von Zahnfleisch mummy — nicht weniger als drei Wochen.

Goldenen Schnurrbart gegen Zahnfleischerkrankungen

Wenn die entzündlichen Prozess hat so weit, dass das Zahnfleisch wurden Geschwüre gebildet gegangen, können Sie versuchen, Ihren Mund mit Salzinfusion goldenen Schnurrbart spülen. Für die Herstellung von Medikamenten schleifen großen Blatt der Pflanze und gießen Sie eine Tasse Tee mit kochendem Wasser. Die heiße Flüssigkeit gießen halben Teelöffel Meersalz. Infundieren einen abgedichteten Deckel für mehrere Stunden.

Bestehen Sie darauf, sanft in einer anderen Schüssel gießen durch ein Haarsieb, verwendet Mundwasser mindestens zweimal am Tag.

Kefir Gurgeln gegen Zahnfleischentzündung

Solch ein einfaches Produkt wie alte Joghurt (10 Tage alt) kann als Gurgelwasser zur Entzündung des Zahnfleisches und Lösen genutzt werden.

Kefir verdünnt mit warmem Wasser — ein halbes Glas ein Glas fermentierte Milchprodukt. Ihr Mund ausspülen so oft wie möglich im Laufe des Tages von morgens bis abends. Spürbare Ergebnisse werden am dritten Tag der Anwendung dieser Werkzeug sein.

Anwendungen von Teer gegen Zahnfleischerkrankungen

Teer ist oft in Apotheken. Kaufen Sie eine kleine Menge, eingetaucht in tar weichen Zahnbürste oder Pinsel auf einen Durchschnitt von einem natürlichen Material zu malen und auf die Zähne und Zahnfleisch vor dem Schlafengehen. Die anfängliche Gefühl von Unbehagen im Mund nach der Anwendung der tar vergeht, aber das Ergebnis ist sehr gut: in ein paar Tagen nach der Schwellung und Rötung des Zahnfleisches wird sinken, und die Bedingung für die deutlich verbessert.

Potato Anwendung gegen Zahnfleischerkrankungen

Rohe Kartoffeln in den Tagen des Goldboom des Klondike Gold geschätzt mehr — Goldsucher oft böse Skorbut gemäht. Nur Kartoffelsaft auf die Gesamtzahnverlust und sogar dem Tod retten konnte. Diese Situationen werden in vielen «nördlichen» Geschichten von Jack London Abenteurer, Goldsucher beschrieben. Heute wird die Dringlichkeit der rohen Kartoffelsaft im Kampf gegen Zahnfleischerkrankungen nicht auf die heilende Wirkung des Hackfrucht verloren.

Nehmen Sie eine rohe Kartoffel, auch mit einer harten Bürste waschen, gießen kochendes Wasser und reiben auf einer kleinen Reibe mit Schale. Gruel auferlegt, die Patienten Zahnfleisch aussetzen applique Viertelstunde. Das Verfahren wird dreimal täglich wiederholt.

Allgemeine Richtlinien für die Behandlung des Zahnfleischs in die Heimat

Assistent im Kampf gegen alle Arten von Zahnfleischerkrankungen werden Abkochungen und Infusionen für die tägliche Mundwasser. Kochen diese Mixturen durch jedes bekannte Mittel, um Sie aus der Rinde der Eiche oder Sanddorn, Rowan Blätter, Kamille, Ringelblume, Johanniskraut. Herbal Spülung wird nicht nur die Entzündung zu entfernen, sondern auch zu Mundgeruch, Zahnfleischerkrankungen Sicherheiten zu beseitigen.

Während der Krankheit der Parodontitis oder Zahnfleischentzündung ist besser, das Rauchen aufzugeben. Tabakrauch verschlimmert ein schmerzhafter Zustand der bereits entzündetes Zahnfleisch.

Wenn Entzündung des Zahnfleisches, versuchen, Lebensmittel reich an Vitaminen, aber vermeiden, harte Früchte und Gemüse. Am besten ist es, sie in Form von frischen Saft mit Fruchtfleisch oder Püree verwenden.

Auch wenn Sie absolut keine Zeit für Ausflüge in die Ärzte haben, nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch beim Zahnarzt. Qualifizierte medizinische Hilfe könnte durchaus rechtzeitig erfolgen. Ein Volksmedizin zusammen mit konventionellen Behandlung wird viel Nutzen bringen.

Share →