Geschichte Maniküre

Heute Maniküre ist eines jener Worte, die oft nicht nur den Frauen, sondern auch unter den Menschen verwendet wird. Geschichte Maniküre geht zurück mehr als 3000 Jahren. Mit Latin «manus» (Hand) und «Heilung» (Bräutigam), als wollte er sagen leichter — «Handpflege». Schöne und gepflegte Hände – ein Zeichen der Gnade und Zärtlichkeit, wussten die Leute darüber in alten Zeiten. Ein Beweis dafür ist die ägyptische Mumie, als Feststellung, dass die Nägel mit Henna bemalt. Auch bei der Ausgrabung des Grabes gefunden wurde Niankhanum und Hanumhotep — «Meister und Hüter der Nägel» Nuser Pharao, der in 2400 BC gelebt

So beginnt die Geschichte, um ihren Aufstieg aus den entferntesten Zeiten Maniküre.

Zurück in den alten Tagen, als die Herrscher der Welt waren Menschen, Maniküre gab es keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern. Wer sagt, dass farbige Nägel ist ein Symbol der Weiblichkeit? Farbige Nägel waren auch eines der wichtigsten Attribute für die assyrischen und römischen Soldaten: vor dem Kampf, sie zu schneiden, lackierten Nägeln und Lippen.

Die Entstehung einer Maniküre im Alten Ägypten

Geschichte Maniküre im alten Ägypten, sagte, dass die Farben von Farben polnisch war «Code-Klassen». Reiche helle Farben sagen, dass eine Person, gehört zu einer Adelsfamilie, im Gespräch über eine hohe Stellung in der Gesellschaft, und die Nägel sind in hellen Pastellfarben gestrichen angegeben gehört zu einer Klasse von Sklaven. Cleopatra Lange Nägel waren mit Henna auf die übliche Terrakottafarbe lackiert.

Im Mittelalter war das beliebteste Henna Lackpolitur.

Geschichte der Maniküre im alten China

In der Geschichte der Maniküre im alten China, helfen langen Nägeln mit den Göttern zu kommunizieren, und wies auf die Weisheit, weshalb alle Umfragen und wuchs ihre lackierten Nägeln. Bei der Herstellung von Lacken verwendet alten Chinesen eine Mischung aus Gelatine, Gummi arabicum, Eigelb, Wachs und hinzugefügt einer der natürlichen Farbstoffen. Nur die letzten 600 Jahren begann chinesischen Frauen, um Silber und Gold Farben zu verwenden.

Rote und schwarze nahm den Ehrenplatz in einer Zeit, regierte Ming Dynastie (1368-1644 gg.).

Europäischen Maniküre

Was die Geschichte der Maniküre in Europa (vor allem in Frankreich) war der erste Kosmetik wurden während der Herrschaft von Catherine de Medici (1565-1566 Jahre) eingeführt. Es war schlechtes Benehmen als ihre Nägel in hellen Farben zu malen, so beliebt war nicht auffallenden Schatten. Auch begünstigt natürliche Länge Nagel: in der Mode waren kurze Nägel.

Manicure Nagel als sauber und auf Hochglanz poliert eine besondere Zauberstab, der in Wildleder eingewickelt war.

Die Geschichte der modernen Maniküre

Die Geschichte der modernen Art der Maniküre beginnt in den 1830er Jahren in Frankreich, als er um die Grate von dem Finger des Königs Louis Philippe zu entfernen. Set für die Pflege der Waffen wurde beauftragt, ein Arzt, der diese einfache Operation verbrachte entwerfen. Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts, die Herstellung von Werkzeugen für die Maniküre erreichte die Industrieebene, und die zu der Zeit so genannte «Sets Nail» Wir verließen in den Regalen der konventionellen Supermärkten. In solchen Kits wurden suede Säge, orange-Stick, Pulver und eine Flasche Salbe in die Hände.

Interessanterweise wurden diese Kits weit unter den Menschen eingesetzt.

Bei der Pflege der Hand fing an, mehr und mehr Zeit zu widmen, es fing an, Kosmetik, die vorgesehen Nägel glänzen und Helligkeit, weiter erhöht die Attraktivität der Hände. Erste Lacke, die auf den Markt kommt, ist eine Art von Nudeln, die nach der Einführung der Nägel durch verschiedene Verfahren poliert.

Distribution Maniküre in Europa

Die am weitesten erhielt eine Maniküre und Pediküre in Europa, aber nicht jede Frau war in der Lage, einen solchen Luxus leisten. In jenen Tagen diese teure Verfahren zeigt eine hohe Stellung in der Gesellschaft.

Im Laufe der Zeit begann die Mode, um die langgestreckten Nägel, die verschiedenen Arten von Formen bietet eingeben. A Mode für Malerei Nägel in Europa erschien mit dem Aufkommen von Nagellack (1932).

Im Moment gibt es verschiedene Arten von Nagellack, aber die Technik Nagelbehandlung keine signifikanten Unterschiede. Es gibt nur die zusätzlichen Schritte, in denen wir ein Ergebnis, das von anderen unterscheidet ist, zu erhalten.

Entwicklung von Kunsthandpflege und Nagelpflege ist eine interessante und tiefe Geschichte. In den Prozess der Maniküre Einstellung ändert sich ständig, so vielfältig Versorgungsformen, Pflege der Nägel und Komponenten für die Malerei. Gepflegt, elegant und schön Hände und Nägel werden immer über eine hohe Stellung in der Gesellschaft zu sprechen.

Seien Sie nicht überrascht, dass von Generation zu Generation weitergegeben die Kunst der Maniküre ist bei weitem die es die Aufmerksamkeit der Elemente des Bildes eines Mannes, der stets bestrebt, für die Schönheit und Vollkommenheit nicht angezogen werden.

Share →