Geschichte des Macrame

Geschichte des Macrame

Makrame- diese Art von Handarbeit, und es besteht aus Weben Knoten. Übersetzung des Wortes Makramee, wie Spitze oder Geflecht, mit arabischen und  Deckchen mit Fransen in Türkisch.

Diese Art der Handarbeit als knotige Weben war bereits im 9. Jahrhundert bekannt ist, mit Hilfe der Matrosen Weberei Fischernetze, alle Arten von Reizen, Ketten, Schmuck, und gab sie den Fischern in fernen Ländern. Die alten Griechen mit Knoten mit komplexen Frakturen erfolgreich und Incas geheilt webte Rosenkranz.

In Russland wurde die Kunst der Knüpfung und die Kirche gemeint Hexerei und Zauberei verboten. In alten Zeiten waren die Menschen im Osten in der Lage, mit Hilfe von Knoten zu kommunizieren hatte ein Diplom knotige Weben.

Im 14. Jahrhundert begann in Makramee in Indien, China und Spanien beteiligen. In diesen Jahren, wurde populär Makramee  in Italien, in Unterstützung der erhaltenen Gemälde von Künstlern, und in einem der Madrider Kathedrale gefunden alten Mustern und Zeichnungen Makramee Knoten.

Aus Italien Geknüpfte Netze im 17. Jahrhundert kam nach Nordamerika, Nordeuropa und hat sich beliebt bei den Briten. Knot Strick irgendwie seit Jahren übersehen, er verliert seine Popularität, dann mit neuer Kraft wieder belebt. Auch an den knotigen Weben Fransen und erst im 19. Jahrhundert änderte es seinen Namen von dem Platz  diese Art von Kunsthandwerk wie Weben geknotet wieder gefunden Beliebtheit, und es wurde bekannt als Makramee bekannt.

Mit Strick macrame können viele interessante Dinge auf den Wandplatten an den Dekorationen auf der Kleidung, Servietten, Handtaschen und alle Arten von Produkten zu tun. Weben Makramee-Technik ist nur die Hände, ohne solche Geräte als Haken oder Stricknadeln.

Share →