Erscheinungsformen von verschiedenen Arten von Allergien

Hautallergie ist in der Regel erklären sich für zwei Tage und werden von Symptomen begleitet:

  • Rötung der Haut;
  • Hautausschlag;
  • Jucken;
  • Schwellung;
  • das Aussehen der Flüssigkeit Blasen.

Allergische Reaktionen werden nicht verschont und Neugeborenen. Allergie bei Kindern kann durch die Milch von stillenden Müttern, die fälschlicherweise davon überzeugt, dass die Muttermilch kann gefährlich Allergene enthalten sein. Das ist nicht ganz richtig, und Milchallergenen eine Diathese Neugeborenen zu initiieren.

Wie die Symptome der Krankheit in den Säugling zu erkennen und dies muss sich in diesem Fall durchgeführt werden?

Neben der häufigsten Symptome, müssen wir auch darauf achten,:

  • Auftreten resistenter Windelausschlag auch bei sorgfältiger Hygiene Aktion gebildet;
  • das Aussehen der reichlich stachelige Hitze bei der kleinsten Wärmeeinwirkung;
  • Abplatzungen, Skalen (Gneis) unter der Kopfhaut;
  • Nesselsucht;
  • das Auftreten eines Angioödems (Schwellung des subkutanen Gewebes, der Haut, der Schleimhäute).

In der heutigen Zeit gibt es underdiagnosis und Überdiagnose der Nahrungsmittelallergie.

Die große Mehrheit der Experten zuzuweisen acht großen Nahrung kann eine allergische Reaktion hervorrufen:

  • Ei;
  • Kuhmilch;
  • Erdnüsse;
  • Nüsse;
  • Sojabohnen;
  • Schalentiere;
  • Fisch;
  • Weizen.

Die Manifestation der Nahrungsmittelallergie bei Kindern ist sehr viel häufiger als bei Erwachsenen, und ist daher ein globales Problem, das Gegenstand einer umfassenden Studie ist.

Allergie auf das Gesicht kann verursacht werden durch:

  • verschiedenen Pflanzen (Astern, Narzissen);
  • Lebensmittel (Eier, Erdbeeren, Johannisbeeren);
  • Medikamente.

Reizung der Haut wird verursacht durch:

  • Seife;
  • Shampoo;
  • Reinigungsmittel;
  • Farben.

Kosmetika sind in der ersten Reihe Reizstoffe, die Allergien auslösen, da sie enthalten:

Share →