Erkältungen vorbeugen: wie man die Immunität des Kindes zu verbessern?

Behandeln Sie die Kinder harten Drogen, er widerwillig akzeptiert, und fürchtet Injektionen. Daher liebevolle Eltern zahlen viel Aufmerksamkeit auf die Prävention von Erkältungen und Grippe.

Warum ein Kind oft krank Erkältungen?

Unreife des Immunsystems – №1 Grund dafür, dass das Kind oft krank Erkältungen

Immunität – es ist eine natürliche Widerstandskraft gegen Infektionen, bei Kindern ist es nicht so perfekt, was die hohe Empfindlichkeit des Organismus auf verschiedene Mikroben erklärt. Die Entwicklung der Immunität erhält deutliche Steigerung nach der Geburt, wenn die Abrechnung von Darmflora, Atemwege und Haut des Babys statt. Später, als das Kind leidet unter einer Infektion im Laufe ihres Lebens, wird das Immunsystem gestärkt.

Kontakt mit Gleichaltrigen – №2 Grund dafür, dass das Kind oft krank Erkältungen

Kinder, die nicht persönlich an organisierte Gruppen, eine geringere Wahrscheinlichkeit für Erkältungen. Wenn es in den Kindergarten geht, die Häufigkeit von Erkältungen drastisch erhöht. Kommen zu einem großen Team, ist ein Kind mit einer Vielzahl von Infektionen, die immer noch nicht wissen, seinen Körper konfrontiert.

Daher ist in der Nebensaison, wenn das Kind ist besonders anfällig für Erkältungen oder Grippe, werden gebeten, sowohl einfache als auch komplexe Problem anzugehen: Wie das Immunsystem des Kindes zu verbessern?

Begleiterkrankungen – №3 Grund dafür, dass das Kind oft krank Erkältungen

Bei Jugendlichen kann chronische Krankheiten, die sich negativ auf das Immunsystem des Kindes. Ein wichtiger Faktor ist die psychologische Atmosphäre in der Familie und in der Mannschaft, in der das Kind ist. Es ist bekannt, dass Stress ist in der Lage, all die Mechanismen der Anpassung rippen und provozieren eine Erkältung oder Grippe.

Anzeichen für einen schwachen Immunsystem des Kindes

Erkältungen unterliegen alle Kinder, aber sie es tragen auf unterschiedliche Weise.

Ein Kind mit einem schwachen Immunsystem oft krank. In der Regel nicht in der Lage sich zu erholen, «Picks» ein neues Virus. Zusätzlich ist die Krankheit länger als bei anderen Kindern. Die meisten herkömmlichen SARS ein Kind mit einer schwachen Immun komplizierten Fieberbläschen auf den Lippen, geschwollene Lymphknoten; wenn sie von der HNO-Arzt diagnostiziert Polypen oder Mandeln Anstieg angesehen.

Nach der Einwirkung kalt Kind mehr zurückgewonnen wird. Dies wirkt sich auf den allgemeinen Zustand des Kindes: es launisch ist, ermüdet schnell, mit unruhiger Schlaf.

Wie Immunität bei einem Kind zu steigern?

Die erste und sehr wichtige Regel zur Erhöhung der Immunität des Kindes ist eindeutig eine systematische Einhaltung des Tages sowie grundlegende Hygienemaßnahmen.

Schlafendes Kind sollte ausreichend sein. Kid in den ersten Monaten seines Lebens in einem Traum bis zu 18-20 Stunden am Tag, ein Kind unter 1 Jahr – 14 Stunden von 3 bis 7 Jahre – um 12:00 Uhr. Baby für Jahr sollte spätestens 21-22 Stunden zu Bett gebracht werden.

Beginnen Sie mit dem Kind in Morgengymnastik zu engagieren. Noch besser, wenn Sie gehen, um mit ihm zu tun. Gymnastik dauert 10-15 Minuten und wird den ganzen Tag mit Energie zu versorgen.

Tragen Sie ein Kind für das Wetter. Achten Sie darauf, nicht nur Kleidung, sondern auch auf Schuhe des Kindes. Nasse Füße – der erste Schritt zu kalt.

Kühlen oder Überhitzung senkt den Ton der Körper des Kindes, so dass es anfällig Erkältungen. Limit Student Fernsehen oder Computerspiele. Kinder verbringen viel Zeit auf dem Fernseher oder Computer-Bildschirme, ohne das Wissen selbst zu nervös, reizbar. Holen Sie sich viel Spiel mit dem Kind auf der Straße.

Frische Luft und gute Laune das Immunsystem zu stärken und zu verhindern, Erkältungen.

Folgen Sie Quarantäne! Von großer Bedeutung ist der Zaun Kind zwischen Kontakt mit kranken Erkältungen. Trainieren Sie sich und Ihre Lieben mit einem Gaze-Maske, wenn die ersten Symptome einer Erkältung oder Grippe. beim Niesen oder Husten bedecken Sie Mund und Nase mit einem Taschentuch.

Wenn das Kind ist immer noch krank ist, wäre es besser, wenn Sie bleiben bei ihnen zu Hause, während der Körper nicht stärker werden. Kleine Kinder benötigen besondere Aufmerksamkeit und wenn die ersten Symptome von Erkältungen dringenden Besuch bei einem Arzt.

Härten – Schutz vor Kälte!

Der beste Weg, um das Immunsystem zu stärken – Härten. Beachten Sie, dass Vergütungs – ist die Ausbildung des Körpers und sollte allmählich, von Tag zu Tag die Erhöhung der Länge der Verfahren.

Der erste Schritt ist Anlassluftbädern. Lassen Sie das Baby nackt für 2-3 Minuten, können Zeit nach und nach 5-10 Minuten erhöht werden. Die Lufttemperatur im Raum gleichzeitig sollte nicht unter 20 ° C, und in jedem Fall, um Zugluft.

Dann können Sie das Kind Abwischen mit einem feuchten Tuch in Wasser bei Raumtemperatur eingeweicht zu verwenden. Nachdem mit einem Tuch abwischen und trocknen die Haut des Kindes. Gegossen Baby nach dem Baden nicht mehr kaltes Wasser als ein Bad.

Ein weiteres Verfahren besteht darin, die Temperatur des Wassers in dem Bad zu reduzieren. So ist es möglich, die Temperatur des Wasserbades 0,5-1 C pro Woche auf 30 C eingestellt reduzieren

Was hilft das Immunsystem des Kindes?

Ein wichtiger Punkt, zur Verbesserung der Immunität des Kindes ist die richtige Nahrung, das Vorhandensein einer ausreichenden Menge an Vitaminen in der Ernährung. Mangel an Vitaminen und Spurenelementen führt zu einer Schwächung des Immunsystems. Fütterung ein Kind sollte verändert werden, mit der Verwendung von Erzeugnissen pflanzlichen und tierischen Ursprungs. Zur Stärkung des Immunsystems ist besonders nützlich, Vitamin C. Es ist in Tee mit Zitrone, Hagebuttensirup, Johannisbeerkompott gefunden.

Ältere Kinder können Knoblauch essen. Frühling oder Winter können Sie eine prophylaktische natürlich Multivitamine verbringen.

Share →