Die tatsächlichen elektrischen Designs nicht immer summieren sich ...

Die tatsächlichen elektrischen Entwürfe nicht immer aus einem homogenen dielektrischen. Sie können eine Zusammensetzung aus verschiedenen Dielektrika umfassen oder einfach eine Schnittstelle. Selbst in diesem Fall gibt es neue Verhaltensweisen Dielektrika, insbesondere nicht nur die Leitfähigkeit der meisten Dielektrika und Schnittstellen. Das Vorhandensein der Grenze nicht die Leitfähigkeit der Konstruktion zu verändern, enthält jedoch die Oberfläche unweigerlich reaktiven Elementen.

In Kontakt mit Luft angereicherte Oberflächen die Substanzen in der Luft enthalten. Es ist bekannt, dass selbst in Kontakt mit der sauberen Luft darin Wasser absorbiert, wie beispielsweise Oberflächenoxide können bis zu 100 Moleküllagen an Wasser enthalten. Das Wasser aus der Luft können auch andere Verunreinigungen, insbesondere Kohlendioxid eingeben. Wasser reagiert mit Kohlendioxid entsprechend der Reaktion:

Somit wird auf der Oberfläche gibt es Träger (Protonen und Carbonat-Ionen) und der Oberfläche des Isolators wird immer Leitfähigkeit. Oberflächenleitfähigkeit — Leitfähigkeit durch das Auftreten und die Bewegung von Ladungsträgern längs der Oberfläche des Dielektrikums.

Auf der Oberfläche der Geräte in der äußeren Umgebung verwendet, reichern industriellen und natürlichen Verschmutzung. Die größte Leitfähigkeit Zemente Verunreinigung der Erzeugnisse in Verbindung mit dem sogenannten «Acid regen», sowie natürliche Verschmutzung in Form von Vogelkot. Die Leitfähigkeit kann hohe Werte erreichen, tatsächlich Herstellung einer elektrisch leitenden Struktur in der Struktur.

Beispielsweise ist eine trockene Oberfläche verunreinigtes Isolator eine Leitfähigkeit, aber im allgemeinen ist die Struktur ein Dielektrikum. Wenn die Oberfläche mit einem Hochspannungsisolator befeuchtet verunreinigt, hat es eine hohe Leitfähigkeit. Bei regnerischem Wetter, ist die Leitfähigkeit der Oberfläche so hoch, daß sie den Lichtbogen aufrechtzuerhalten.

Also, wenn eine ungleichmäßige Benetzung oder Trocknen des gesamten inhomogenen Spannungsabfall wird im Trockenbereich konzentriert und in diesen Bereichen gibt es elektrische microarcs.

Um den Stromfluss auf der Oberfläche beschreiben das Konzept der spezifischen Oberflächenleitfähigkeit oder Oberflächenwiderstand.

Per Definition, Oberflächenwiderstand Widerstand zwischen den linearen Elektroden 1 m lang ist, um die Oberfläche in einem Abstand von 1 m voneinander angebracht gemessen. Als Messelektroden bilden zwei gegenüberliegende Seiten eines Quadrats. Die Abmessung des Widerstands [r n ] = «Om» oder Om / g; (Ohm pro Quadrat).

Letztere Bezeichnung ist überholt. Charakteristischerweise bei einem solchen Verfahren der Messung der Widerstandswerte unabhängig von der Größe der Elektroden.

Für inhomogene Dielektrika einfaches Ersatzschaltung eines Kondensators parallel R und C verbunden ist, ist nicht notwendig. Für sie bauen mehr anspruchsvolle RC-Kette. Betrachten wir ein paar typische Fälle von heterogenen Dielektrika.

Im Falle eines homogenen dielektrischen Oberflächenleitungs parallele RC-Kette verbindet zusätzlichen Widerstand Rn r n

Das Ersatzschaltbild des nichthomogenen Dielektrikums nicht nur konsequent, sondern auch die Parallelschaltung enthalten. Für Verbund Dielektrika, bestehend aus Schichten von unterschiedlichen Arten von Dielektrika, wie beispielsweise Schichten aus Papier, mit Öl getränkt, ist es notwendig, unter Berücksichtigung sowohl der dielektrischen Eigenschaften zu nehmen. Offensichtlich ist für Papier-Öl-Isolations kann dem folgenden Diagramm vorschlagen.

Physikalisch simuliert diese Regelung jeder der Schichten mit unterschiedlichen Dielektrizitätskonstanten und der spezifische Widerstand, die Schichten aus Öl mit ihrer E m und R m. Die Papierschichten mit Ihrer E würde und R b.

Share →