Die Symptome der Sinusitis bei Erwachsenen

Sinusitis bei Erwachsenen ziemlich oft. Es kann akut oder chronisch sein. Die Ursachen dieser Erkrankung bei Erwachsenen sind unterschiedlich. Es können verschiedene infektiöse Agenzien, die Nest in den oberen Atemwegen, einem Septumdeviation verschiedene allergische Reaktionen auf diese Krankheit in Zusammenhang stehen. Die Behandlung der Sinusitis bei Erwachsenen kann sehr lange dauern, wenn im Zeitpunkt nicht darauf geachtet.

Nur Sinusitis kann als Folge einer Infektion im Sinus Trauma auftreten. Es ist wichtig, die allgemeine Gesundheit. Geschwächtes Immunsystem, Mangel an Vitaminen, schlechte schlechte Ernährung führen zu dem Risiko der Entwicklung von Sinusitis.

Wir haben den Einfluss von externen Faktoren — Unterkühlung. Sehr oft der Grund Sinusitis bei Erwachsenen häufig Erkältungen Infektion der oberen Atemwege, lange behandelten Zähnen, als ein Signal zum Alarm. So erhält der Infektion in die Kieferhöhle, und es kommt der Entzündungsprozess zeichnet sich der Eiter aus der Nase. Ohne Prüfung solcher Patienten einer Arztpraxis kann Eiter in die Nasengänge zu bemerken. Symptome von Sinusitis bei Erwachsenen steigt rapide bei akuten Krankheitsverlauf.

Der Patient fühlt sich Müdigkeit, Schüttelfrost, steigt die Körpertemperatur.

Symptome von Sinusitis bei Erwachsenen auftreten in der folgenden Weise. Es gibt Reduktion von Geruch, Schwere im Kopf, können die Schmerzen an der Vorderseite des Kopfes lokalisiert werden, vor allem beim Drehen zur Seite und nach unten geneigt. Und verringert natürlich den Koeffizienten der Effizienz gibt es Apathie.

Wenn diese Symptome der Sinusitis bei erwachsenen Patienten sollte immer einen Arzt konsultieren, um eine angemessene Behandlung zu erhalten, da sonst die Krankheit tritt in der chronischen Phase. Sehr oft der Grund der Erwachsenen sind allergische Sinusitis. Daher ist es notwendig, sofort zu zahlen Aufmerksamkeit zu, wie allergische Sinusitis kann eine chronische und schwere Krankheiten zu werden.

Alle diese Eigenschaften führen zu dringend Hilfe von der HNO-Arzt zu suchen.

Die Behandlung ist in der Regel konservativ, aber in schweren Betriebs. Um die Symptome von Sinusitis bei Erwachsenen klar zu verstehen, ist es notwendig, unter Berücksichtigung der anatomischen Struktur des pneumatischen Nebenhöhlen zu nehmen. Kieferhöhle in der Nähe der Nase, so es heißt Nasen. Eingang in die Kieferhöhle in der Nasenhöhle an seinen Seitenwänden.

Ihre gesamte Hohlraum wird mit einer Schleimhaut, die, zusammen mit anderen anatomischen Strukturen Drainagefunktion auszuführen ausgekleidet. Normalerweise hat diese Schleim das Flimmern Epithel, und Prozessanzeige unerwünschte Giftstoffe aus den Nebenhöhlen. Deshalb ist die Behandlung der Sinusitis bei Erwachsenen ist ein wichtiges Thema.

Diese Zellen produzieren einen konstanten Abfluss von Schleim aus. Daher ist für die normale Physiologie sollte ein guter Abfluss von Schleim. Aber wenn eine Entzündung auftritt Schwellung der Schleimhaut, Eiterbildung, die das Loch in den Kieferhöhlen zu schließen, die zu einer Störung der abnormale Entladung von Schleim führt. Unter solchen Umständen, die Schleimhaut schwillt an, behindert den Durchtritt von Luft. Staus erhöht den Druck in den Nebenhöhlen und führen, um eine bestehende Infektion, die Toxine bildet beizutreten.

Bei erwachsenen Patienten Vergiftungssymptome: Müdigkeit, Schläfrigkeit, Apathie. Dies ist die ersten Zeichen der Sinusitis.

Im Laufe der Zeit stellt sich klebrigen Schleim in eitrig. Wenn nicht rechtzeitig behandelt werden, geht die Gülle in die andere in der Nähe der Struktur befindet. Dieser Prozess zerstört die Knochenhöhlen und eitrige Inhalt leicht zu durchdringen, zu entwickeln Osteomyelitis des Oberkiefers. Jedoch mit der Entwicklung der Medizin, sind solche Komplikationen selten. Viele bekannte Methode der medizinischen Untersuchung, wenn die Ärzte sollten einen Abstrich aus Nase Kulturen zu nehmen. Sehr oft Patienten sind Staphylococcus, die eine lange Zeit in der menschlichen Nasenrachen lebten.

Der Patient würde nicht passieren Inspektion, er sah nicht einen Träger der Infektion. Für eine lange Zeit diese Mikroben kann zu schwerwiegenden Problemen nicht zu bringen, um Ihre Gesundheit. Aber für leichte Erkältungen aureus kann sich bemerkbar machen und ihre spannende Objekte, schwere Krankheit zu bringen.

Die Symptome der Sinusitis bei Erwachsenen

• angeborenen Fehlern des Nasen-Rachen-Strukturen.

• Polypen.

• Unterschiedliche Art des Tumors.

• Verletzung der Drüsen der Nasenschleimhaut (oder umgekehrt Ansammlung einer kleinen Menge an Schleim).

All diese Faktoren nicht nur verletzen kostenlos Flotation Nebenhöhlen, aber einen längeren Aufenthalt, vor allem in einem kleinen Alter, natürlich beitragen abnorme Entwicklung der meisten der Nasennebenhöhlen (Abmessungen, Nadellöcher und Verlauf). Daraus folgt unmittelbar pointerisovatsya von Experten wie Sinusitis bei Erwachsenen zu behandeln.

Fungal Sinusitis sind durch geringere Immunität, bei sehr häufige Dosierung von Antibiotika bei Patienten mit Diabetes, diejenigen, die für eine lange Zeit dauert Hormontabletten. Sie bezieht sich auch auf die Pathologien, insbesondere bei älteren Menschen.

Pilze sind überall. Nach zeitgenössischen Quellen, nur 5% aller Pilze — Erkrankungen des primären, dh Pilzinfektionen erhöht im Körper ganz gut.

In allen anderen Fällen erfolgt die Infektion im Verlauf der Verringerung der menschlichen Immunkräfte. Im erwachsenen menschlichen Pilz Sinusitis tritt normalerweise Hefen und Pilzen.

Wenn Gesichtstrauma, insbesondere für Frakturen der vorderen Wand der Nasennebenhöhlen, werden posttraumatischen Sinusitis entwickeln. Es ist daher wichtig, die ersten Anzeichen einer Sinusitis. Wegen einer Verletzung an der Hand des Blut ansammeln können.

Die Entzündung geht Beitritts Infektion. Strukturelle Veränderungen Sinusitis ist:

  • katarrhalische (mehr Ödeme, nicht eitrigen Schleim);
  • eitrige;
  • hyperplastische (Schwellung der Schleimhaut, Nebenhöhlen und engt den Lumen der Ausgangslöcher);
  • allergisch (Allergien);
  • polypösen (abnorme Schleimhaut wächst, bildet Polypen — ähnlich eine Weintraube, die, wenn nicht sogar große Mengen können «herausfallen» aus den Nebenhöhlen in die Nasenhöhle durch das Stiftloch ist sehr schwierig, Atmung);
  • atrophisch.

Als Materialien zum Thema:

Share →