Die Behandlung von Hefe-Infektion in der Schwangerschaft

7. Juli 2013 19323

Thrush — oder Candidiasis — eine Krankheit, die durch die Niederlage der Schleimhaut der Pilz Candida-Arten verursacht.

Krankheit ist extrem weit verbreitet — Pilze können nicht nur in der Vaginalschleimhaut, sondern auch in der Mundhöhle und in Verbindung mit den jüngsten «Erfolge» verbreitet geringe Immunität, die Prävalenz von antibakteriellen Medikamenten, allgemeine Umweltzerstörung führen — der Pilz nun gefunden, und in den späten Augen yunktivy und Bronchialschleimhaut, und die Haut.

Spricht von Soor, oft meinen wir jedoch die Niederlage der Urin-Genitaltrakt — urogenitelnogo Candidiasis. In Abhängigkeit von der primären Läsion sind Candida Urethritis, und colpites Endocervicitis. Männer Candidiasis tritt sehr viel seltener, auch wenn es von einem Sex-Partner leidet, und die Zeichen der Candidiasis in das starke Geschlecht, sagt etwas über eine sehr signifikante Abnahme der Immunität, oder das Vorhandensein von Läsionen Pilz — Chlamydien, Ureaplasma oder Mykoplasmen.

Die Entstehung der Pilz Candida ist nur bezeichnend für ein Ungleichgewicht von Mikroorganismen auf die menschliche Schleimhaut.

Manifestierten Soor reichlich weißer oder gelblicher Ausfluss aus dem Genitaltrakt, haben oft «saure» Aussehen, das oft durch Schwellung der Schleimhaut, Brennen und Jucken der Genitalien, das Aussehen eines bestimmten «Fisch» Geruch begleitet wird und erhöht Juckreiz vor der Menstruation und Geschlechtsverkehr, häufig auf die Unmöglichkeit seiner Provision. Das Auftreten von Soor bei Frauen ist sehr hoch und wird nur an diejenigen, die gefragt (und nicht alle — viele werden unabhängig behandelt) gegeben etwa 30%.

Das Auftreten oder Diagnose von Soor in der Schwangerschaft tritt häufig auf, weil die Tatsache der Schwangerschaft erfordert eine Spannung aller Kräfte, einschließlich, immun, und an dieser Stelle die Möglichkeit einer Störung. Es ist wünschenswert, natürlich, aufzudecken und wieder von ihr, wie überhaupt aller Erkrankungen, Fruchtbarkeit, aber das Leben ist nicht so oft, wie Sie wollen und müssen durch die Entdeckung behandelt werden.

Verzögerung der Behandlung bis zur Lieferung ist gefährlich — kann gefährdet werden und die Schwangerschaft selbst und die Gesundheit des Babys nach der Geburt. Diese Behandlung ist für beide Partner notwendig — oder einer kranken Person, auch ohne klinische Symptome der Krankheit, wieder in der Behandlung wird infizieren seine Frau und seine Bedeutung.

Um sich von der Krankheit Soor zu schützen, sollten Sie einfache Regeln halten — Versuchen Sie nicht krank zu werden und nicht einen Grund, behandelt werden. Aber bei der Behandlung von Pilzinfektionen bei schwangeren Frauen besondere Einrichtungen.

Verwenden Sie nicht eine Menge von gemeinsamen Drogen — zB Clotrimazol, wird oft für jede Entzündung Kerze betadine eingesetzt — in dieser Angelegenheit haben Jod, das die normale Reifung der Schilddrüse des Kindes beeinträchtigen können. Lokale Behandlung — im Gegensatz zu nicht-schwangeren Frauen, bei denen die Behandlung vor allem auf Tabletten schwanger wichtiger angewendet. Die meisten der Drogen, vor allem der neuesten Generation werden nicht an schwangere Frauen gezeigt, mit der Ausnahme von pimafutsin.

Share →