Die Behandlung der Parodontitis Wasserstoffperoxid effektiv?

Es ist ein häufiges Problem, jeder Zahnarzt bekannt ist Parodontitis. Es ist nicht einmal Krankheit an sich, sondern eher eine Folge der fehlerhaften Betrieb des gesamten Organismus. Aber solche Symptome, die ernsthafte Komplikationen führen kann, bis hin zum Verlust der Zähne.

Behandlung von Parodontitis mit Wasserstoffperoxid

Daher wird in Verbindung mit der Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung sollten Maßnahmen, um die Symptome von Parodontitis und deren Prävention beseitigen. Zahnfleischbluten, Zahnbeweglichkeit, eitriger Ausfluss, und als Folge von Schmerzen und Mundgeruch.

All dies ist nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich.

Heute gibt es viele Methoden der medizinischen Intervention: von Naturheilmitteln kann die Behandlung mit dem Einsatz der neuesten technologischen Ausstattung. Laser-Behandlung von Parodontitis, zum Beispiel, ist eine der letzten erkannt und erfolgreich angewendet Techniken in der modernen Zahnkliniken angeboten.

Aber nicht jeder kann solche Behandlungen leisten können, vor allem, wenn die Symptome der Parodontitis sind mit schrecklichen periodische Frequenz manifestiert.

Parodontitis — wird oft bei schwangeren Frauen beobachtet, Patienten mit Hyperthyreose (Schilddrüsenerkrankungen), Diabetes und bei Menschen mit Störungen des endokrinen und Verdauungssystem.

Solche Menschen sind in Gefahr, also müssen wir besonderes Augenmerk auf die Mundpflege mit Ihrem Zahnarzt zu zahlen, sowie regelmäßig darauf, Maßnahmen zur Verhütung von Parodontitis richtet in Absprache.

Wenn Sie Symptome der Parodontitis Behandlung Zustand feststellen sollte sofort durchgeführt werden, können die Komplikationen sehr ernst sein.

Folk Heilmittel

Neben der Behandlung von Ihrem Arzt verordnet, können Sie die alten bewährten harmlos Mittel verwenden können. Behandlung von Parodontitis Wasserstoffperoxid ist eine dieser sehr effektive Methoden .

Bedeutet keine Kontraindikationen. in Übereinstimmung mit den Hygienestandards ist die Behandlung von Parodontitis zu Hause ist absolut unbedenklich und enthält keine Komplikationen. Sie können das Wasserstoffperoxid mit hinein nehmen, rieb sich das Zahnfleisch, spülen Sie den Mund oder hinzugefügt, um vor dem Zähneputzen Zahnpasta.

Es ist bereits bekannt, daß, wenn in das Blut freigesetzt wird, wirkt das Medikament mit Katalase in Sauerstoff und Wasser. Zellen angereichert Sauerstoffstoffwechsel stimuliert, und das Wasser ist unbedenklich und hilft bei der Entfernung schädlicher Substanzen aus dem Blut.

Als Ergebnis wird die richtige Behandlung von Wasserstoffperoxid, Filz ein ausgezeichnetes Ergebnis bei vielen Patienten mit Diabetes mellitus, Angina, Ischämie und auch Parkinson-Krankheit. Diese erstaunlichen Eigenschaften und Methoden der Behandlung von Parodontitis basierend Wasserstoffperoxid.

Nahrungsaufnahme

In 50 ml reines Trinkwasser, gibt einen Tropfen von 3% Wasserstoffperoxid-Lösung.

Nehmen Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten auf leeren Magen oder zwei Stunden nach einer Mahlzeit. Menge — 3 Mal pro Tag. In seltenen Fällen, in den frühen Stadien der Behandlung kann leichter Ausschlag auf der Haut, eine kleine Magenverstimmung und leichte Übelkeit verursachen.

Diese Symptome verschwinden innerhalb von 2-3 Tagen. Wenn solche Nebenwirkungen haben nicht aufgehört, sollte die Behandlung von Parodontitis mit Wasserstoffperoxid abgebrochen werden.

Der Verlauf der Behandlung — 10 Tage. Danach machen Sie eine Pause für 3 Tage, und dann wiederholen. Nicht mehr als 10 Tropfen pro ein Mal und nicht mehr als 30 Tropfen pro Tag — keine Notwendigkeit, die Dosierung, sichere Dosis zu erhöhen. Und denken Sie daran, dass Wasserstoffperoxid nicht mündlich in einer reinen Form genommen, notwendig ist das Verdünnen mit Wasser werden.

Reinigen der Zahnfleisch

Eine sterile Wattestäbchen dämpfen 3% Wasserstoffperoxid-Lösung und wischen Sie das Zahnfleisch gleichmäßig auf allen Seiten.

Ein solches Verfahren wird dazu beitragen, geschwächte Zahnfleisch und entlasten Sie von Blutungen. Wenn Anzeichen von Parodontitis Zustand Behandlung von Naturheilmitteln kann auch in Verbindung mit dem Knoblauch durchgeführt werden.

Sie können auch die Zähne gereinigt werden und oral genommen, da die Auswirkungen auf den Körper dieses Gemüses und Wasserstoffperoxid sind sehr ähnlich. Zusammen, die Durchblutung zu erhöhen sie in das Zahnfleisch und hilft, Taschen der Infektion betroffen.

Spülen und Zähneputzen

Zähneputzen mit Peroxid

In 100 ml Wasser bei Raumtemperatur Sauberkeit hinzuzufügen gidroperita 2 Tabletten.

Warten Sie, bis vollständig gelöst ist und Sie den Mund gründlich ausspülen, versuchen besondere Anstrengungen, um das Zahnfleisch sauber übertragen.

Dieses Verfahren sollte 3-4 mal pro Tag wiederholt werden. Zahnpflegemittel, um die Paste zu mischen (Zahnpasta besser nutzen mit antiparodontoznim Effekt) 2-3-name fällt von 3% Wasserstoffperoxid-Lösung.

Dann gründlich die Zähne zu reinigen. Nun gut, wenn Sie spezielle Bürsten, mit Einsätzen für die Reinigung und massieren das Zahnfleisch zu verwenden.

Von Zeit zu Zeit die Zahnpasta dürfen nicht verwendet werden, und machen Sie Ihre eigenen. Das Rezept ist ganz einfach: um 3 Gramm gewöhnliche Backpulver fallen zehn Tropfen frischer Zitronensaft, gut mischen. Dann fügen Sie 3 Tropfen 20% iger Wasserstoffperoxidlösung.

Die resultierende Mischung ist eine bekannte Art und Weise, um Ihre Zähne zu putzen, aber nicht den Mund zu spülen. Auch nicht essen oder trinken innerhalb von 10-15 Minuten nach dem Eingriff.

Selbstbehandlung nicht durchgeführt werden

Anwendung des Verfahrens zur Behandlung von Parodontitis Wasserstoffperoxid kann unerwünschte Effekte zu vermeiden. Das Medikament ist unschädlich für den Körper, im Gegensatz zu vielen anderen Mitteln.

Zum Beispiel, wenn die Probleme mit Parodontitis Behandlung mit Antibiotika verbunden sind, können zu einer Störung der Mikroflora führen und bewirken das Gegenteil. Auf jeden Fall vor der Entscheidung, einen Arzt konsultieren.

Share →