Diathese bei Kindern - Symptome, Symptome und wie man die Diathese zu behandeln ...

Hallo, liebe Eltern! Diathese bei Kindern im frühen Alter – Phänomen ist bereits sehr verbreitet. Aus diesem Grund ist es wünschenswert, die Eltern auf, was passiert, Diathese wissen, und was sind die Möglichkeiten, sie zu behandeln?

Diathese – ist nicht nur ein Hautausschlag ist eine häufige Erkrankung des Körpers, eine Art von Signal, dass etwas in den Körper des Kindes ist nicht, wie es sollte und die dringende Notwendigkeit, Maßnahmen zu ergreifen.

Im Grunde ist das Phänomen typisch für Kinder unter 3 Jahre alt und kann seine Manifestation variieren. In jedem Fall ist es wünschenswert, mit dem Kinderarzt behandeln. Wir haben gerade einen Blick auf die häufigsten Ursachen und Behandlungen für beispielhafte Diathese bei Kindern.

Warum kleine Kinder oft Diathese?

Die Ursachen der Diathese in Kinder sehr viel. Aber in der Regel in den meisten Fällen geschieht dies, wenn die Reaktion des Körpers unzureichende Ernährung. wie das Sprichwort sagt «Ich aß etwas nicht» oder ein Kind oder eine stillende Mutter.

Übrigens kann der Diathese bei einem Kind aus dem Grund, dass die Mutter während der Schwangerschaft unterernährt oder erhalten eine große Menge an Drogen, die ganze Schwangerschaft sie Blutvergiftung hatte.

Sie sollten nicht die Möglichkeit ausschließen, erbliche Veranlagung. Vor allem, wenn eine Familie hat Allergien. , Kinder-Kosmetik, Kleidung, Haustiere, und so weiter den Staub in den Raum: Zusätzlich kann die Entstehung einer Diathese durch andere Faktoren beeinflusst werden.

In der modernen Medizin gibt es drei Arten von Diathese:

  • limfatiko-hypoplastische;
  • neuro-arthritischen;
  • exsudative-katarrhalische oder allergische.

Die ersten beiden Diathese auftreten bei Säuglingen sehr selten sind, aber die letztere, die auch als «Krankheit rote Wangen»Es ist vielleicht die häufigste Art der Diathese bei Säuglingen.

Kleinkinder sind sehr empfindlich gegenüber Umweltfaktoren, um vorherzusagen, die Reaktion des Körpers auf einen bestimmten Stimulus ist schwierig, und es kommt auch vor, dass es keine Anregung und Diathese stammt aus einem völlig hypoallergene Produkte.

Nur die Aufmerksamkeit und Pflege von liebevollen Eltern, in einer fristgerechten Weise wird helfen, die Ursache des Kindes Diathese und verhindern, dass weitere schwere Hautkrankheit. Und doch, auf die Behandlung, die Sie müssen darauf vorbereitet sein?

Wie man die Diathese bei Säuglingen zu behandeln?

Die ersten Symptome sind rote Wangen Diathese, Hautausschläge auf verschiedene Teile der Haut, Durchfall, Windeldermatitis und Haut-Peeling. Was tun, wenn der Verdacht besteht, einer Diathese? Das erste, was Sie brauchen, um das Kind Kinderarzt zu zeigen, dann stimmte Behandlung mit ihm zu beginnen.

Auf jeden Fall müssen Sie so schnell wie möglich zu bestimmen, der Grund für das Kind erschien Diathese und weiter schliessen die Auswirkungen dieses Faktors. Achten Sie darauf, mit Ihrer Diät und Ernährung des Kindes bleiben: Ausschließen süß, Fett, Salz, Käse, Milch.

Aber Milchprodukte nur profitieren, aber beachten Sie, dass der Joghurt darf Kinder von 7 Monate geben, Joghurt – acht. Darüber hinaus wählen Sie Milchprodukte mit niedrigem Fett.

Achten Sie darauf, die Sauberkeit der Zimmer in dem das Kind, lüften Sie den Raum ist eine chemische Reinigung zu überprüfen. Ändern Waschmittel oder Verwendung ist zum Waschen von Kinderwäsche Waschmittel. Aufgeben, von Zeit zu Kinder-Kosmetik.

Ein wirksames Instrument im Kampf gegen Hautausschlag (besonders Diathese bei Säuglingen) sind Bäder mit Zusatz von Brühe von Kräutern. Kamille, Eichenrinde. Sie können auch eine kleine rosa Lösung von Kaliumpermanganat, aber nicht oft, weil es trocknet die Haut.

Juckreiz Reizung Portionen Kinderarzt reduzieren können besondere Tropfen, Gele oder Salben, Beruhigungsmittel zu bezeichnen. Aber es individuell, also nicht Tutor liegen Wahl von Arzneimitteln zur Behandlung von Diathese bei Kindern.

Share →