Diagnose und Behandlung von Malaria

Diagnose von Malaria, basierend auf Daten aus epidemiologischen Analysen der Ergebnisse von klinischen und Laboruntersuchungen. Kein parasitologische Bestätigung der Malaria Analyse unzuverlässig. Für die Studie, wird Blut entnommen — zwei dicke Tropfen und 2 dünne Schicht.

In Anwesenheit von klinischen und epidemiologischen Beweise Tests für Malaria sollte sofort durchgeführt werden. Ein Patient mit Verdacht auf Malaria muss in der infektiösen Krankenhaus, in dem unmittelbar nach der Entnahme von Blut für parasitologische Untersuchungen sollten spezifische Behandlung beginnen Krankenhaus eingeliefert werden.

Aktualität und Richtigkeit der Behandlung soll nicht nur der Gesundheit des Patienten zu minimieren, sondern auch, um sie als Quelle der Infektion zu schützen, wenn eine ansteckende Person fanden oder der Anfälligkeit Verdacht auf eine Infektion wirksame Mückensaison. Die Verwendung von Antimalariamedikamenten bei der Identifizierung von Patienten oder Parasiten sowie bei Verdacht auf Malaria, können verschiedene Ziele haben, sind die verschiedenen Arten der Behandlung (klinische, radikal, vorläufig).

Klinische Behandlung von akuten Manifestationen und parazitonositelstvo bei Anhalten der Zucht von Parasiten in den roten Blutzellen gerichtet. Hierzu bezeichnen Blut shizontozidy (Chloroquin, Mefloquin, Chinin etc.). Wenn die Infektion erfolgte in einem Bereich, wo es Malaria Resistenz gegen Chloroquin plariodiev ernennen delagil.

Wenn die Infektion trat in der Zone der hlorohinustoychivih Stämme falciparum wird Chinin, Mefloquin oder vorgeschrieben. In schweren falciparum Malaria-Behandlung beginnt mit der Einführung von Chinin.

Radical Behandlung bei der vollständigen Untergang des Erregers in den Körper ausgerichtet. Wenn Tropical und 4-Tages-Malaria-Behandlung richtig spezifische Therapie der akuten Manifestationen oder parazitonositelstvo erreicht. Wenn vivah und ovale Radikale Behandlung von Malaria sollte neben der Blutgewebe sein shizontotsidy ernennen shizontotsidy (primahim).

Vorherige Behandlung — die Benennung einer einzigen Dosis eines einzelnen Blut shizondotsida Und nach dem Zeugnis und gamontotsida Diagnose Personen mit Verdacht auf Malaria-Fälle unmittelbar nach der Entnahme von Blut für parasitologische Forschung (Chloroquin, Chinin, oder dergleichen.). Der Zweck dieser Behandlung — die klinischen Manifestationen zu erleichtern und um die Möglichkeit einer Infektion von Moskitos zu verhindern. Mit der Bestätigung der Diagnose einer vollen Kurs der Behandlung.

Behandlung von akuten Manifestationen wiwaxia, oval und viertägige Malaria üblicherweise delagilom geführt, da die meisten empfindlich gegenüber dem Medikament geblieben. Tablets delagila müssen nach den Mahlzeiten eingenommen werden, viel Wasser zu trinken.

Dosen delagila Erwachsene 1 Tag: 1,5 g in zwei Schritten (1 g und 0,5 g nach 6-8 Stunden). 2 und 3-Tage — 0,5 Gramm in einem einzigen Schritt.

Alter delagila Dosen (Tagesdosis c.)

bis 1 g: 1 Tag — 0,05; Tag 2 — 0025; Tag 3 bis 0,025.

1-3 g: Tag 1 bis 0,125; Tag 2 — 0,05; Tag 3 — 0,05 liegt.

6-10 Jahre: 1. Tag — 0,25; Tag 2 — 0125; Tag 3 bis 0,125.

10-15 Jahre: 1. Tag — 0,5; Tag 2 bis 0,25; Tag 3 bis 0,25.

Behandlung von Kindern über 15 Jahre, die von der Regelung für Erwachsene durchgeführt. Delagil oral in üblichen Dosen von Anti-Malaria im Allgemeinen gut vertragen. Übelkeit und Erbrechen — in einigen Fällen kann es zu Kopfschmerzen, juckender Haut, Durchfall, im nüchternen sein.

Bei 4-Tages-radikale Behandlung von Malaria, indem Patienten mit Blut merozontotsida. Wenn wiwaxia oval-Malaria nach dem Klopfen Erythrozyten mizogonii — ernennen Gewebe mizodotsid — Primaquin. Die Behandlung Primaquin — 14 Tage. Die Tagesdosis für Erwachsene — 0,027 Gramm des Arzneimittels.

Die tägliche Dosis kann in 3 Dosen aufgeteilt werden.

Alter Primaquin Dosen (Tagesdosis in gr.)

bis zu 1 Jahr in Gramm — 0,00225; Tabletten — 1/4;

1-2 Jahre: Grams — 0,0045; Tabletten — 1/2;

2-4 Jahre: Grams — 0,00675; Tabletten — 3/4;

4-7 Jahre: Gramm — 0009; Tabletten — 1;

7-12 Jahre: Grams — 0,0135; Tabletten — 1 1/2.

Die Behandlung der Malaria tropica wird durch eine der folgenden Systeme durchgeführt.

1. Quinine + Tetracyclin. Quinine 10 mg / kg, 3-mal täglich jeden 8.00 für 7-10 Tage, in einigen Fällen — 14 Tage. Täglich — 2 m odnovremennno Tetracyclin und 5 mg / kg 4 Mal pro Tag jeden 6.00 für 7-10 Tage.

Stattdessen Tetracyclin kann dokistsiklin 2 mg zuweisen / kg zweimal täglich.

2. Mefloquin — 15 mg / kg in einem einzigen Schritt. Die maximale Dosis — 1000 mg (250 mg Tablette).

3. Halofantrin — natürlich Dosis von 15 mg / kg in zwei Dosen an einem Tag. Die maximale Dosis — 1000 mg.

Behandlung von Patienten mit schwerer Malaria tropica geführt unter der Intensivstation. Die Behandlung beginnt mit der Einführung des Chinin-Hydrochlorid in einer Dosis von 10 mg / kg in Kochsalzlösung oder 5% iger Glukoselösung mit einer Geschwindigkeit von 10 ml / kg Körpergewicht. Die Lösung sollte auf 35 ° erwärmt werden, und es sollte langsam über 4 Stunden durch 04.00 wieder verabreicht werden, wiederholen Sie die Einführung von Chinin in der gleichen Dosierung wie auch weiterhin den Zustand des Patienten zu verbessern, bis er kann es nicht im Inneren.

Beim Ausführen der Behandlung Verbesserung kann innerhalb von 24-48 Stunden zu beobachten.

In einigen Fällen kann es Resistenz gegen Chloroquin, Chinin, Mefloquin ist. Es wird empfohlen, artelizanin 10 mg verwenden / kg 1 Mal pro Tag für 5 Tage oder Artesunat 2 mg / kg 1 Mal pro Tag für 5 Tage.

Zusammen mit der Ernennung von Chemotherapie bei Patienten mit malignen und schwerer Malaria führten intensive pathogenetischen Therapie einschließlich Entgiftungsmittel (gemodez, neokompensan), Medikamenten, die die Mikrozirkulation (reopoligljukin, polyglukin et al.), Vitamine, kokarboksilazu, blutstillende Mittel zu verbessern. Für die Verhinderung von intravaskulären Gerinnung in der frühen Anwendung von Heparin. Nach dem Zeugnis vorgeschriebenen kardiovaskuläre Medikamente, Antihistaminika, und Antikonvulsiva.

In einigen Fällen ist der positive Effekt einer Lumbalpunktion.

Behandlung von Malaria durch Hämoglobinurie kompliziert, umfasst eine Reihe von Tools, antishock (Noradrenalin, Phenylephrin, Calciumgluconat, Herzglykoside, Kortikosteroide, Diuretika, Bluttransfusion und Entgiftung Lösungen). Chemotherapie weiter als ein Rückfall von Malaria kann zu Rückfällen führen Hämoglobinurie.

Malaria Behandlung wird nur in einem Krankenhaus von einem Arzt durchgeführt. Der Patient muss so schnell wie möglich zu einem Arzt für die medizinische Behandlung zu sehen. Engage in Selbst inakzeptabel.

Traditionelle Medizin ist seit langem behandelt alle Formen der Malaria mit Chinin. Hier sind ein paar Möglichkeiten, um zu behandeln, bedeutet dies:

1. Geben Sie dem Patienten das erste Mal 0,5 g Pulver um 4:00 vor dem Angriff, und das zweite Mal bei Sonnenaufgang. So aufgeben, bis der Angriff nicht zu stoppen, und dann noch 1 Woche das Pulver pro Tag.

2. Schneiden Sie 1 Zitrone in kleine Stücke, um es in eine Pfanne gegeben und gießen Sie 1 Tasse Wasser. Kochen, bis kochen, bis die Hälfte, Dehnung, fügen Sie 1 EL. l. Wodka und dann auf dem Feuer kochen, sobald kocht, fügen Sie 50 mg von Chinin, vom Herd nehmen, cool. Nehmen Sie auf nüchternen Magen für 3-4 Tage in Folge die gesamte Charge auf einmal.

3. ägyptischen Methode: Nehmen Sie 10 Gramm Chinin, in einer kleinen Tasche stecken, die auf dem Bett liegen und legte einen Sack von Chinin auf seiner Brust. Legen Sie 3-4 Stunden, bis der Beutel wird Chinin bleiben (es wird die Haut saugen).

Share →