Der Ausschlag ist allergisch auf süße Kind

Der Alptraum aller Eltern beginnt ab dem Moment, in dem es klar, dass die einheimischen Kinder von Nahrungsmittelunverträglichkeit wird. Der Ausschlag ist allergisch auf süßes Kind kann von der ersten Probe Schokolade, Kuchen, Eis und sogar ein gesüßter Tee zu entwickeln. Alle Kinder lieben Süßigkeiten, so dass, wenn es ihnen verboten, sie zu essen, entstehen Probleme.

Schließlich müssen Kinder nicht verstehen, was eine Allergie, und erklären die Mütter und Väter zu nichts führen.

Oft sind Kinder glauben, dass sie von leckeren seit einiger Vergehen entzogen wurden. Und je mehr Mädchen und Jungen zu verletzen, wenn sie um andere Familienmitglieder essen Süßigkeiten.

Eine allergische Reaktion kann sich in der Süße der Kinder auf verschiedene Weise manifestieren. Aber die meisten der Eltern bemerken einen Ausschlag, Rötung, Skalierung auf den Wangen des Babys. Und nicht alle Erwachsenen sofort zu diesen Symptomen reagieren, insbesondere wenn sie sanft ausgedrückt. In der Regel ist alarmiert Mama und Papa beginnen in einer schwierigen und gefährlichen Allergie-Symptome. Zum Beispiel, wenn das Kind Atemnot, Ödeme und andere Nebenwirkungen von unangebrachter Immunantwort. Parental Verzögerung – ist es oft eine Ablehnung zu erkennen, dass die Baby-Allergien.

Natürlich will niemand sein Kind zu verletzen. Sondern die erste Manifestationen Kinder Allergien ignorieren ist auch nicht notwendig.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Kinder, Hautausschlag, schälen die Haut, Reizung, Schürfwunden, Windelausschlag, Akne und andere allergische Symptome bringen nicht weniger Unannehmlichkeiten, geistige und körperliche Schmerzen als Erwachsene. Nur Kinder, können diese Symptome eine Verletzung der sozialen Anpassung zu verursachen, sowie die Entwicklung in eine chronische Reaktion. Zuckerhaltige Lebensmittel nicht profitieren, vor allem in großen Mengen. Und auf der einen Seite kann es eine gute Sache, dass das Kind nicht Toffees zu stehen, Barbariska, Schokolade, Lutscher, Kinder Surprise und andere Leckereien. Aber auf der anderen Seite erhöhte Sensibilisierung kann auch in der Frucht auf, wie sie auch eine gewisse Menge an Glucose.

In den meisten Fällen wird der Ausschlag auf den orangen und roten Früchten und Beeren, die da sind: Zitronen, Orangen, Johannisbeeren, Himbeeren, Erdbeeren.

Und wenn der Sommer kommt, beginnt es die Hölle für die Familie, wo ein oder mehrere Kinder leiden unter Allergien, um Süßigkeiten. Für junge Patienten müssen die ganze Zeit zu überwachen, so dass sie nicht versehentlich in der Nähe von den blühenden Sträuchern und Bäumen, aus denen hängen eine attraktive helle und köstliche Gaben der Natur erschien. Die schwierigste Zeit für Kinder, Mütter, Väter, Großeltern und andere Verwandte – Es ist von einem bis fünf Jahren, wenn das Kind ist nicht bekannt, wie es sollte, und können nicht kontrollieren, dass einige Produkte kann zu schwerwiegenden Folgen für seine Gesundheit. Und nach einer kleinen Eruption gegessen Beeren aus dem Garten einen anaphylaktischen Schock und sogar dem Tod enden.

Da die Prävention von Komplikationen der Intoleranz von Zucker und dessen Derivate-Experten empfehlen Eltern Aufzeichnungen in seinem Tagebuch, wo ist es empfehlenswert, beachten Sie, welche Elemente das Kind einen Hautausschlag, Rötung, Juckreiz und andere Symptome von Allergien. Die negative Reaktion auf Süßigkeiten, erscheint in der Regel während des Tages, aber es kann verzögert werden, und, und zeigen sich in ein paar Tagen. In solchen Fällen ist es schwierig, die spezifische Allergen zu bestimmen.

Daher sollten Sie das Baby an der Rezeption, um die Kinder Allergologen, der mit Hilfe von Tests verlässlich die Täter Nahrungsmittelallergien zu etablieren nehmen. Übrigens enthalten Keksen, Waffeln und sogar Kartoffelchips und Brot auch Zucker als ein Ergebnis der Eltern müssen vorsichtig sein, gibt einem Kind solcher Produkte.

Punkt – nicht auf einen kritischen Zustand des Körpers des Kindes zu führen. In diesem Zusammenhang beraten die Ärzte, um alle Haushalte zu benachrichtigen und kommen Freunde und Bekannte, die Süße des Kind allergisch auf Leckereien nicht eine Gelegenheit für Tränen und Frustration Kind geworden sind. Leben ohne zuckerhaltige Lebensmittel für alle, noch nicht eine Tragödie, aber das Leben von der allergischen Attacke, von vielen Freuden beraubt.

Darüber hinaus kann die Allergie mit zunehmendem Alter sich passieren, wie der menschliche Körper wird ständig aktualisiert, insbesondere die Veränderung der Zusammensetzung des Blutes, Immunzellen und andere Organe und Gewebe in der Bildung von Nahrungsmittelintoleranz beteiligt.

Share →