Darminfektionen bei Kindern

Nach Einschätzung von Experten die häufigsten Darminfektionen bei Kindern — Dysenterie, Salmonellose, Enterovirus-Darm-Grippe. Über die Symptome und Behandlung von Darminfektionen bei Kindern, wird Ihnen sagen, unsere Beratung.    

Säuglinge schwere Darminfektionen sind extrem selten. Das ist, weil die meisten Übel des Körpers schützt das Immunsystem, die von der Muttermilch übertragen werden. Aber ältere Kinder Darm-Infektionen sind viel häufiger, weil sie die Muttermilch nicht erhalten. Arbeiten das Immunsystem nicht stark genug ist. Was können wir tun, um das Kind vor Darminfektionen zu schützen? Für den Anfang bieten wir mehr über die häufigsten Darmerkrankungen zu erfahren.

Dann wissen Sie, was zu tun, wenn Ihr Kind hat eine Darm-Infektion.

Die Symptome einer Rotavirus, Enterovirus, Darmgrippe und anderen Darminfektionen bei Kindern

Typischerweise und Salmonellose, und Ruhr und Darmgrippe und Enterovirus-Infektion beginnt ganz akut. Die Temperatur des Kindes steigt auf 39 ° C gibt es Bauchschmerzen, Erbrechen (erste gegessen Nahrung, dann — Galle), Erbrechen, Durchfall. Wenn Ihr Kind hat Rotavirus (Darmgrippe) auf dieser Symptome Halsschmerzen mit Rötung Gaumenbögen aufgenommen.

Und die Symptome der Enterovirus — punctulate nezudyaschego Ausschlag und Rötung der Bindehaut Augen. Wenn Sie bemerken, zumindest einige dieser Symptome bei Ihrem Kind — ein dringender Hilferuf von Ihrem Arzt!

Behandlung von Darminfektionen bei Kindern

Um genau zu diagnostizieren wahrscheinlich haben, um zu Labortests zurückzugreifen. Ihr Arzt kann eine bakterielle Stuhlkulturen, coprogram, einen Bluttest (Serologie bisweilen) zu tun, um die bakteriologische Untersuchung von Erbrochenem zu führen.

Die richtige Diagnose und rechtzeitige Behandlung zu geben in der Regel ein gutes Ergebnis. Natürlich vorausgesetzt, dass Sie mit allen genauen Rezept entsprechen. Dennoch gibt es ein ungeschriebenes Gesetz, das nicht zum Rückzug: die Kinder mit Darm-Infektion, die noch nicht ein Jahr, als auch junge Patienten mit schweren Formen der Krankheit ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Ernährung und Trinkregime in Darm-Infektionen bei Kindern

Ein Kind mit einer Darm-Infektion erfordert eine spezielle Diät. Aber in jedem Fall, nicht ihn zu zwingen, mit Gewalt zu essen! Nach der Überlast der Körper während der Krankheit ist höchst unerwünscht. Auch wenn das Kind leichter wird, sollte die tägliche Futtermenge betragen 30-50% geringer als bei herkömmlichen. Aber die Anzahl der Fütterungen, im Gegenteil, zu erhöhen.

Während seiner Krankheit Angebot krankes Kind Cracker, Reis, flüssigen Brei. Ein Kind mit einer Darm-Infektion sollte nicht Schwarzbrot, Vollmilch, ein Gericht aus Bohnen, Rüben und Kohl gegeben. Die Produkte dienen der Fermentation im Darm.

Besonderes Augenmerk sollte auf einer Darminfektion Trinkregime gezahlt. Wenn Erbrechen, Durchfall, Austrocknung auftritt. Ein Kind leidet unter Darmerkrankungen müssen rehydriert Pharmacy Solutions, Kompott, Blaubeersaft zu trinken.

Denken Sie daran, dass das Trinken sollte in kleinen Portionen (Säuglinge — 5 ml in einer Zeit, ältere Kinder — 10-15 ml) gegeben werden wie möglich, aber so oft.

Erste Hilfe im Falle von Darminfektionen bei Kindern

Wie Sie Ihr Kind auf den Arztbesuch zu helfen? Daraus hängt weitgehend von dem Zustand und im weiteren Verlauf der Erkrankung. Das Kind hat Fieber, Übelkeit, Bauchschmerzen?

Das erste, was zu tun ist, um sie zu Bett gebracht. Legen Sie das Kissen, so dass der Kopf war viel höher als der Körper und Beine.

Wischen Stirn und Schläfen des Babys mit einem Taschentuch in kaltem Wasser eingeweicht. Wenn das Kind Temperatur hoch genug ist (mehr als 38,5 ° C), geben fiebersenkende, die Sie zuvor verwendet.

Es wird angenommen, dass in akuten Darminfektion kann Ihr Kind ein Reinigung Einlauf mit Kamille machen.

Reinigung Einlauf mit Kamille in Darm-Infektionen bei Kindern

Gießen Sie 1 EL. ein Löffel Blumen in einer Tasse Wasser (200 ml) und in ein Wasserbad stellen für 10 Minuten. Dann belasten, cool auf 15-18 ° C, geben Sie in einen Einlauf. Schmieren Sie die Spitze ihres Babycreme, und geben Sie in den Anus.

Prävention von Darminfektionen bei Kindern

Unterliegt den Vorschriften in den meisten Fällen möglich ist, um eine Infektion des Kindes Darminfektion zu verhindern.

  • Zum Kochen und Trinken, sollten Sie nur qualitativ hochwertige Wasser (aus dem gut Zimmer, gut, in Flaschen). Aber in jedem Fall, nicht rohe Hahn!
  • Wenn jemand ein Familienmitglied hat — Magenverstimmung, versuchen so viel wie möglich, um es vom Kontakt mit Kindern zu schützen. Viele Darminfektionen sind durch den Kontakt-Haushalt übertragen.
  • Geben Sie Ihr Kind niemals ungewaschen Obst und Gemüse.
  • Bevor Sie Ihrem Kind etwas bieten von der Molkerei (Joghurt, Quark, Joghurt), überprüfen Sie das Verfallsdatum!
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind die Hände waschen nach dem Toilettengang, über die Rückgabe von der Straße, vor einer Mahlzeit.
  • Regelmäßig Nassreinigung in der Wohnung. Nach dem Schutt, können Krümel Kind in den Mund zu ziehen!

All diese Tipps helfen Ihrem Kind zu vermeiden Darminfektionen.

Ursachen von Darminfektionen bei Kindern

Wenn Sie sich nicht an gewisse Regeln, einer der Vertragsdarmerkrankungen wertlos. In den meisten Fällen tritt die Infektion den Körper mit Schlamm, (kontaminiert Stifte, Spielzeug Staub, ungewaschenen Früchte), die alle Arten von Keimen sind. Und in der Regel fliegt tragen gefährliche Krankheitserreger!

Aber oft die Ursache von Darminfektionen bei Kindern sind minderwertige Essen (vor allem Milchprodukte, Milchprodukte) oder unzureichend aufbereitetem Wasser. Sie können infiziert werden, und von einer infizierten Person.

Auf dem Weg, immer darauf achten, zu handhaben, das Baby war sauber, aber das Wasser, das er trinkt — gereinigt.

Materialien:

Vielleicht interessiert «Staphylococcus aureus bei Kindern» Online samaya.ru

Share →