Chromosom. Menschlichen Chromosomen. Karyotyp. Arten von Chromosomen. Die Struktur des ...

Chromosom. Menschlichen Chromosomen. Karyotyp. Arten von Chromosomen.

Die Struktur der Chromosomen.

Am Kern jeder Körperzelle des menschlichen Körpers enthält 46 Chromosomen. Einstellen Chromosom jedes Individuum, normalen und pathologischen, heißt Karyotyp.

C 46 Chromosomen. menschlichen Chromosomensatz bilden, sind 44 oder 22 Paare autosomal Chromosom. Letzten — Geschlechtschromosomen. Chromosomen X und Y. — Women Geschlechtschromosom Verfassung normalerweise von zwei Chromosomen X und Männer vertreten

In allen Chromosomenpaare sowohl autosomal und Sex ist eine der vom Vater empfangen Chromosomen, und die zweite — von der Mutter. Ein Paar von Chromosomen homolog oder homologer Chromosomen bezeichnet. Die Keimzellen (Spermien und Eiern) enthält haploiden Chromosomensatz, also 23 Chromosomen.

Samenzellen sind in zwei Typen, je nachdem ob sie enthalten geteilt Chromosom X oder Y. All das Ei enthält Normal Nur Chromosom X.

Chromosomen deutlich sichtbar nach einer Sonderfarbe bei der Zellteilung, wenn die Chromosomen Maximal Spiro-mentiert. In diesem Fall ist jedes Chromosom Einschnürung genannt Romer. Zentromer teilt das Chromosom auf dem kurzen Arm (durch den Buchstaben «p» bezeichnet) und den langen Arm (durch den Buchstaben «q» bezeichnet).

Romer bestimmt die Bewegung der Chromosomen während der Zellteilung. Die Position der Centromer von Chromosom in mehrere Gruppen klassifiziert. Wenn in der Mitte des Chromosoms Romer liegt, wird eine solche Chromosom genannt metatsentriche XYZ wenn das Zentromer wird näher an einem Ende des Chromosoms liegt, wird er als acrocentric. Einige akrozentrischen Chromosomen haben die sogenannten Satelliten, die in dem Käfig, Nucleoli nicht bilden. Kernkörperchen enthalten mehrere Kopien der rRNA.

Außerdem unterscheiden submetacentric Chromosom, wo das Zentromer wird nicht in der Mitte des Chromosoms und ist etwas an einem Ende verschoben ist, aber nicht so viel wie in akrozentrischen Chromosomen.

Das Ende jedes Arm von Chromosom genannt Telomere. Es wird festgestellt, dass Telomere eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Stabilität der Chromosomen. Telomere enthalten eine große Anzahl von Wiederholungen der Sequenz von Nukleotiden TTAGGG wiederholt der sogenannten Tandem.

Normalerweise bei der Zellteilung, gibt es eine Verringerung in der Anzahl der Wiederholungen Telomere.

Allerdings wird jedes Mal, sie werden mit einem speziellen Enzym, genannt abgeschlossen Telomerase. Verringerung der Aktivität dieses Enzyms führt zur Verkürzung der Telomere, von der angenommen wird, dass die Ursache des Zelltods sein und normalerweise begleitet Alterung.

Share →