Business Dresscode

Website für Frauen Sweet Home Alabama, weiterhin eine Reihe von Artikeln über die Stile und Trends in der Kleidung, widmet der Artikel die Business-Stil Kleidung.

Business-Stil, wie aus seinem Namen ersichtlich ist, ist für die Geschäftsbereiche des Lebens für Profis, die ihre eigenen Gewinne und Meinung von sich selbst, indem Erscheinungsbild gestaltet. Es ist hier, wie in jedem anderen Bereich des öffentlichen Lebens, treffen auf der Kleidung. Daher Kleidung Business-Stil strengen, low-key und sehr empfindlich auf die Auswahl an Stoffen, Farben und Texturen können.

Selbst jetzt, nach hundert Jahren von Business-Stil Kleider sind in der Nachfrage und den anfänglichen Prioritätsregeln für die Erstellung dieser Stil.

Business-Stil sehr konservativ , er widerwillig unterwirft sich einem Wind-Modus, es ändert und Launen. Natürlich gibt es einige Neuerungen, aber sie sind in keiner Weise, nicht im Widerspruch nicht zu den allgemein anerkannten Normen und Regeln der Business-Stil.

Geschichte der Business-Stil

Business-Stil Kleidung, oder vielmehr Hinweise auf die Art, Es zeigte sich im XIX Jahrhundert. als Reaktion auf die schwache Geschlecht die Möglichkeit, in der gesellschaftlichen Produktion zu beteiligen. Und dann die Kleidung Geschäft war, nur bestehenden Arten von klassischen Kostüme werden in einem mehr oder weniger komfortable Suiten für mehr aktive Bewegung kombiniert. Aber diese sind nicht viel anders als die traditionellen klassischen Klageausstattungen wurden als unmoralisch und inakzeptabel zu der Zeit gesehen.

Schließlich könnte das Schicksal der Frau eine Produktion nicht sein, auch wenn sie in einem langen Rock und eine Jacke angezogen, aber ohne seinen kunstvollen Rüschen, Schleifen, und nicht aus einem dünnen und leichten teuren Stoff genäht, und deren praktischer, dichte und dunkle Materie.

Die Impulse, dank derer es eine weibliche Business-Anzug zu sein, war der Erste Weltkrieg, genauer gesagt, seine Folgen. In einer Welt der akuten Mangel an Personal für die Produktion und Wirtschaft, wurde viele Männer als Opfer des Weltfriedens gegeben. Daher wurden Frauen gezwungen, ihren Platz in der Wirtschaft zu nehmen, und dies erfordert eine entsprechende Optik.

Kleidung sollte bequem und komfortabel und robust-spurlos, und funktionelle Details der Tracht hat Priorität. Auch in der Welt, vor allem in der westlichen Welt begann, Frauenbewegung zu entwickeln entstand Emanzipation und ein akuter Mangel an Personal für die Produktion.

Seitdem ist die Geschäftsfrau in einem Anzug mit einem Faltblatt für Papiere oder Leder Aktentasche war nicht die Karikatur eines Blaustrumpf, sondern eine Notwendigkeit und ein integraler Bestandteil der verschiedenen Berufe. Und die Unterhaltung, die Frauen den Männern führte, nicht mehr über den Charakter der Smalltalk-Themen geworden sind härter und genauer gesagt, über Politik, über die Produktion und den Betrieb, auf den Preis der Aktien und Getreide.

Eine Journalistin, Sekretär und Mitglied der Gewerkschaft, der Besitzer des Ladens, fing an, mehr und mehr in einer Gesellschaft gerecht zu werden, und blieb stehen, um Menschen zu erschrecken. In vielerlei Hinsicht ist dies trug dazu bei, die auf weibliche Business-Kleidung zu erscheinen begann. Ich habe Elemente der klassischen Herrenanzug eingearbeitet.

Modernen Anforderungen verschiedener Business-Stil

Moderne Business-Stil der Kleidung — ein Indikator für die Professionalität, Konsequenz und Kompetenz des Eigentümers.

Anzug sollte bequem, streng sein, nicht dem entgegenstehen und nicht zu viel zu öffnen. Es ist notwendig, die Frau als Fachmann zu erkennen, denn niemand wird ernsthaft an den Bankier in der Mini und frank Ausschnitt zu nehmen. Wie kann ihr Geld anvertrauen frivole Mädchen trägt Netzstrumpfhose!

Um diesen großen Couturier für Geschäftskleid uns Frauen, ein Derivat des kleinen schwarzen Kleid von Coco Chanel geschaffen lenken. Dieses Kleid ist Business-Stil erinnert an die großen Schöpfungen Coco. jedoch erhielt sie eine Vielzahl von Farben und Stil.

Dazu gehören Business-Stil heute?

Es gibt drei Sorten Business Dresscode:

1. Streng Business-Stil, bestehend aus einer schwarzen oder dunkelgrauen Anzug, weißes Hemd und erinnert ihre Bluse und schwarze Schuhe-Boote. Dieses Outfit ist für Interviews verwendet und ist ein Klassiker des Stils.

2. Business-Stil an jedem Tag,. Es ermöglicht eine Vielzahl von Farben und Stile, und sogar Zubehör.

3. Bedingt Business-Stil, können Sie Jeans und eine Jacke oder eine Strickjacke zu tragen.

Business-Anzug die moderne Geschäftsfrau, die auf einer großen Firma arbeitet sollte unter strengen Anforderungen. Rocklänge sollte nicht kürzer oder länger als die Mitte der Knie, Hose sollte nicht zu eng anliegend oder verjüngt sein, niedrige Taille ebenfalls willkommen. Eine Jacke oder eine Jacke sollte die Würde der Persönlichkeit unterstreichen, Betonung der Taille und nicht zu kurz sein.

Besondere Aufmerksamkeit wird den Frauen die Füße und nicht die Verfügbarkeit, um sie von Strumpfhosen oder Strümpfe, sowie die Art der Schuhe bezahlt, oder. Dass Schuh-Boote auf einem flache Schuhe statt Fersen Riemchensandalen oder öffnen und Strasssteinen.

Farben Schwarz, Schokolade, dunkelblau, dunkelgrau, beige, Karamell und weiß: Es sollte auch streng sein. Alle streng und fest, um den Status einer Business-Frau und Organisationen entsprechen.

Allerdings ändern sich die Dinge, und die heutige Frauen Business-Stil Kleidung fühlen klein, aber immer noch eine Veränderung.

— Statt einer Jacke kann man dünne Strickjacke tragen , und unter seiner Lichtrollkragenpullover oder oben mit einem normalen Brust. Im Prinzip ist die Bluse getragen nicht unbedingt modernen Jacken verstehen den Mangel an dieser Art von Kleidung.

— Arten von Röcken können unterschiedlich sein , am wichtigsten ist, dass ihre Länge nicht in der Mitte des Knies überschreiten und nicht die Schönheit des fünften Punkt zu werben offen.

— Hosen sind verfügbar, aber die klassischen Stil herrscht in ihnen kein Klesha noch nicht erlaubt.

— Business-Stil-Kleid kann in der Form von dress-Fall vorzulegen. Sommerkleid aus dickem Stoff und trägt eine Bluse darunter. Wie für Zubehör, können Sie kleine und prägnant Dekoration, eine kleine Brosche, Anhänger setzen oder rufen bescheiden.

Eine ausgezeichnete Wahl wäre ein Schal sein, ist es sehr beleben den Business-Stil des Kleides. Und die Farbpalette ermöglicht es, Annahmen und kleinen Freiheiten zu machen. Die Büro Mode Pausen milchig, hellgrau, hellrosa und hellblau.

Natürlich in mäßigen Mengen in Kombination mit eher konservativen Farben.

Aber was auch immer es war, dass die Business-Stil von langweilig und völlig zerstören jede Hauch von Weiblichkeit kann eine Vielzahl von Freiheit leisten. Zum Beispiel Licht Schmuck, Schals und Tücher, Handtaschen stilvolle und komfortable schöne Schuhe, Herrenanzüge, elegante und stilvolle Qualität Blusen.

Darüber hinaus setzen viele Unternehmen in die Praxis des so genannten «style Freitag», gibt den letzten Tag der Woche zu Jeans und ein lose Bluse oder T-Shirt zu tragen. Dies ist notwendig, um zu verwenden, und dann fühlen sich elegant und feminin Kleidung in jeder kommen und überall.

Stilvolle einfach! — Website für Frauen Sweet Home Alabama

Share →