Über Gadgets in Windows 7

Hallo! Wenn Sie noch nicht entschieden haben, um mit dem guten alten Windows XP auf Windows 7 schnell gehen, dann den Artikel, wie man Windows 7 installieren, zu lesen, und setzen Sie sich ein neues Betriebssystem, wie es Gadgets

Nun Gadgets sind nicht der einzige Grund, um auf Windows 7 zu bewegen, aber heute geht es nicht darum, dass. Natürlich können Sie wahrscheinlich Windows 7 installiert haben und vielleicht schon verwenden Sie Gadgets, aber wenn nicht, dann denke ich, dass dieser Artikel wird für Sie von Interesse sein.

Gazhdety erschien in meinem in Windows Vista, aber sie sind sicherlich beliebt Stahl in Windows 7. Gadgets. sind kleine Widgets, die auf dem Desktop platziert werden können. Legen Sie sie absolut, in beliebiger Reihenfolge, es ist, wie Sie möchten. Sie sehen so aus:

Dies sind nur einige der Standard-Geräte und deren Standard und es gibt nicht sehr viele. Aber die Schönheit ist, dass sie aus dem Internet, eine große Vielfalt für jeden Geschmack heruntergeladen werden. Aber der Reihe nach.

Wie Gadgets zu Windows 7 hinzufügen?

In Gadgets ist sehr einfach. Mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie Gadgets, können Sie hier ein Fenster zu öffnen:

Und ein Gadget auf Ihrem Desktop hinzuzufügen, ziehen Sie es einfach zurück und alle. Wenn Sie bewegen Sie den Mauszeiger auf ein Gadget, um die rechts neben der Schaltfläche angezeigt. Schließen, verschieben, vergrößern Größe und Konfiguration (nicht alle).

Wie Gadgets für Windows 7 herunterladen?

Um die neuesten Gadgets aus dem Internet herunterladen, folgen Sie einfach dem Link in der Fenster, aus dem Sie sie hinzufügen.

Danach werden Sie auf der Ehrentribüne von Microsoft, von dem aus in der Lage, sich das Zeug Pumpe umgeleitet werden. Sie können auch für Gadgets zu anderen Seiten im Internet zu suchen.

Die meisten großen, meiner Meinung nach, diese Gadgets, die die reale Informationen zu reflektieren und ständig über das Internet aktualisiert. Zum Beispiel:. Wetter, Wechselkurse, Nachrichten, Twitter, Radio und so weiter A fun!

Share →