Bedeutet, dass das Protein im Urin während der Schwangerschaft

Bei gesunden Menschen wird das gewöhnliche Analyse der Urin-Protein nicht bestimmt. Im normalen Nieren pro Tag von nicht mehr als 30 mg Protein zugeordnet. Wenn ein Protein im Urin während der Schwangerschaft, ist es fast immer weist auf einige Schwierigkeiten im Körper.

Selbst wenn eine schwangere fühlt sich gut.

Gründe für die erhöhte Zuteilung von Protein in der Schwangerschaft

Die Tragezeit eines Proteins im Urin häufig auf den folgenden Gründen:

  • Pyelonephritis
  • Präeklampsie.

Weniger häufige Ursachen erhöhter Isolierung des Proteins können sein:

  • Glomerulonephritis,
  • Zystitis,
  • Fieber bei Infektionskrankheiten,
  • falsche Urinsammlung für die Analyse.

Wichtig: wenn das regelmäßige Urinanalyse Proteinurie Sie gefunden, kann man nicht verlassen, ohne die Aufmerksamkeit der Markierung. Auch wenn Sie sich gut fühlen, das Aussehen eines Proteins ist eine Bedrohung nicht nur für den Körper, sondern auch für die Zukunft des Kindes.

Klinische Symptome

Üblicherweise wird das Auftreten von Protein im Urin von schwangeren Frauen vor dem Hintergrund der Symptome von unterschiedlichem Schweregrad. Je nach Ursache Proteinurie Symptome können unterschiedlich sein.

Pyelonephritis

Pyelonephritis — eine unspezifische Entzündung des Nierengewebes. Schwanger ist eine erhöhte Tendenz für die Krankheit. Zunächst beginnen die Nieren, um eine Doppelbelastung zu erfahren, wie sie die Produkte teilen nicht nur den Körper, sondern auch die Zukunft des Babys zu bringen.

Zweitens komprimiert der schnell wachsenden Uterus der Nieren und ableitenden Harnwege, den Urinfluss zu stören. Als Ergebnis günstige Bedingungen für das Eindringen von Keimen auf einem ansteigenden Weg. Und drittens bei schwangeren Frauen physiologisch geschwächtes Immunsystem, weil die Zellen des Fötus ist halb fremd dem Körper der werdenden Mutter. Besonders hohes Risiko für Schwangerschafts Pyelonephritis, wenn die Frau krank war früher eine Nierenerkrankung, oder sie hat eine chronische Pyelonephritis.

Wenn die Ursache der Proteinurie ist Pyelonephritis, sind die wichtigsten Symptome:

  • Fieber,
  • Schmerzen im Unterbauch oder Taille,
  • häufige Schmerzen beim Wasserlassen,
  • allgemeine Schwäche, Kopfschmerzen und Unwohlsein.

Pyelonephritis — Eine der häufigsten Ursachen für erhöhte Protein im Urin von schwangeren Frauen

Präeklampsie

Präeklampsie in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft — eine sehr häufige Pathologie. Es wird durch eine Verletzung der Beziehung zwischen der Plazenta und dem Körper der Frau verursacht. Die Gründe für dieses Phänomen sind nicht vollständig verstanden.

Aber die meisten von Präeklampsie bei schwangeren Frauen unter 20 Jahre alt oder älter 35. Faktoren umfassen keine Hintergrunderkrankungen für Frauen:

  • Diabetes,
  • chronischer Nierenerkrankung und Geschlechtsorgane,
  • Bluthochdruck,
  • Bindegewebserkrankungen (systemischer Lupus erythematodes, Sklerodermie, rheumatisches Fieber)
  • Herzfehler,
  • Bronchialasthma,
  • COPD
  • chronische Bronchitis und andere Erkrankungen.

Häufig das Auftreten von Protein im Urin von schwangeren Frauen in Gestose erfolgt gegen Symptome wie Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Ödeme. Und in der Regel lokale Schwellungen an den Füßen in den Schienbeinen. Um sie zu finden, müssen Sie an mehreren Stellen auf der Fläche des Schienbeins klicken Sie mit dem Daumen.

Wenn zu diesem Zeitpunkt gab es Löcher, so dass es Schwellungen.

In schweren Fällen kann die Füße nur nicht quellen, sondern auch den Magen und den ganzen Körper. Und manchmal gibt es versteckte Ödem, wenn das bloße Auge, sie nicht definiert sind. In diesem Fall werden sie durch die Überwachung des Körpergewichts festgestellt werden.

Wenn eine schwangere Woche an Gewicht über 400 Gramm, dann gibt es eine versteckte Wasseransammlungen. Präeklampsie — eine sehr ernste Pathologie der Schwangerschaft, kann es zu Frühgeburten, fetale Hypoxie und Unterernährung und sogar zum Tod führen, wie in schwanger und habe ein Kind.

Wichtig: wenn Sie irgendeine Schwellungen während der Schwangerschaft haben, sollten Sie mit Ihrem Arzt zu erzählen. In dem Fall, dass ein Geburtshelfer-Gynäkologen empfiehlt Krankenhausaufenthalt, nicht verweigern. Schließlich kann Präeklampsie zu sehr gefährliche Folgen haben.

Glomerulonephritis

Glomerulonephritis — ist immunvermittelte Nierenerkrankungen mit überwiegender Beteiligung der Glomeruli. Bei schwangeren Frauen ist diese Pathologie ziemlich selten, oft beobachtet, Exazerbation der chronischen Glomerulonephritis. In diesem Fall wird Symptome wie Bluthochdruck und Schwellungen.

Schwellungen werden spezifische, sie treten in der Regel in der Früh, vor allem im Gesicht befindet, vor allem die Augenlider. Sie sind wegen der großen Verluste an Protein im Urin während der Schwangerschaft, da die Nieren ihre Reabsorption gestört. In schweren Schwellung kann im ganzen Körper auftreten.

Hoher Blutdruck ist schlecht Medikamente. Gleichzeitig mit Proteinurie im Urin, werden Erythrozyten und Leukozyten nachgewiesen. Wenn Sie eine chronische Glomerulonephritis haben, sollte es auf jeden Fall informieren Sie Ihren Arzt, sobald Sie für die Schwangerschaft registriert wurde.

Cystitis

Entzündung der Blasenschleimhaut ist oft bei schwangeren Frauen. In der Regel sind die wichtigsten Symptome Schmerzen unter dem Bauch, häufige und Schmerzen beim Wasserlassen. Manchmal kann es die Temperatur, Kopfschmerzen zu erhöhen. Es ist nicht die gefährlichste Krankheit, aber, sie zu heilen, ist es notwendig, sofort einen Arzt aufsuchen.

 Fieber bei Infektionskrankheiten

Eine Temperaturerhöhung führt zu einem beschleunigten Abbau von Protein. Darüber hinaus, weil der physiologischen Rückgang der Immunität der Körper einer schwangeren Frau, auf alle Arten von Infektionen ausgesetzt ist. Wenn Sie eine Erkältung haben, muss ich zu diesem Arzt sagen, und dann hat er mehr objektiv zu bewerten, die Ergebnisse Ihrer Urin.

Falsche Urinsammlung

Manchmal kann Eiweiß im Urin von schwangeren Frauen auftreten, die durch unsachgemäße Sammlung. Für die Analyse wurde die zuverlässigste, ist es notwendig, den Urin zu sammeln, wie folgt:

  • Urin ist notwendig, um am Morgen kurz nach dem Aufwachen die Hand;
  • vor, dass Sie ausgewaschen werden;
  • aus dem Genitaltrakt wurden nicht im Urin enthalten entladen, ist es am besten, um ein sauberes Wattestäbchen verwenden
  • am Vorabend vor der Lieferung der Analyse soll auch nicht essen salzigen Speisen und würzigen Gerichten (wenn auch in der Regel nicht für schwangere Frauen wünschenswert essen salzig und scharf).

Für eine allgemeine Analyse von Urin gesammelt werden müssen Midstream. Das heißt, müssen Sie zuerst ein wenig Hilfe in der Toilette, und dann in einem Glas. Restharn sollten auch nicht in die Gerichte für die Analyse zu erhalten.

Es ist wichtig, das Glas richtig vorzubereiten. Sie können einen Spezialbehälter für die Analyse in der Apotheke kaufen, dann Ausbildung erforderlich ist. Und es ist möglich, eine Flasche Saft oder Babynahrung verwenden.

Am besten ist es, ein Gericht aus Glas wählen. Es muss sorgfältig gewaschen und getrocknet werden.

Wenn Sie Rückkehr die Urinanalyse werden diese Regeln zu befolgen, werden die Ergebnisse mehr objektiv sein.

Alle auf der Website präsentierten Materialien

für die Überprüfung, Rücksprache mit dem behandelnden

Share →