Arthrose und Arthritis - was ist das. Was ist anders als Arthrose Arthritis

Arthrose und Arthritis – eine Krankheit, bei der es Gelenkschäden. Aus diesem Grund und auch wegen der Gleichklang der Namen, viele Leute nicht den Unterschied zwischen verstehen Arthrose und Arthritis. und sehen sie als etwas Ähnliches in der Natur. Inzwischen Arthrose und Arthritis – dies ist nicht die gleiche.

1. Arthrose – eine stufenweise fort Alter Verformung der Gelenke ; Arthrose entwickelt sich meist bei älteren Menschen (45 Jahre und älter). Arthritis Im Gegensatz dazu beginnt oft in einem jungen Alter (unter 40 Jahren). Auch wenn in der Tat, und in einem anderen Fall gibt es Ausnahmen: Manchmal tritt Arthritis bei Menschen, die 60-70 Jahre alt (geschieht normalerweise nach einem schweren Grippe, Erkältung, Erkältung oder Stress); oder Arthrose beginnt in einer Person, die noch nicht über 40 (nach schweren Verletzungen, Frakturen oder Profisportler).

Fakt ist: verschiedene Arthritis krank zu 2% der Menschen auf der Erde, die oft junge Menschen. A von Arthrose Es wirkt sich auf etwa 10% der Weltbevölkerung! Und wenn der junge Arthritis beeinflussen relativ selten, in der älteren Altersgruppe die Häufigkeit der Arthrose um ein Vielfaches.

Zum Beispiel, wenn Sie 50 Jahre alt zu erreichen oder andere arthritische Veränderungen in den Gelenken können in jeder dritten Person festgestellt werden. Und unter dem septuagenarian Arthrose in einen oder anderen Form wird jede Sekunde leiden.

2. Arthrose – dieses eine Krankheit, bei der Gelenke nur betroffen. Der andere Teil des Körpers, Arthrose, einfach ausgedrückt, ist nicht in den Prozess einbezogen.

Arthritis , Im Gegenteil, – eine entzündliche Erkrankung des gesamten Körpers; und eine Entzündung der Gelenke bei Arthritis – nur «Spitze des Eisbergs»In denen zu verbergen einige andere Prozesse geschieht im Inneren des Körpers. Eine Entzündung der Gelenke bei Arthritis können ihre Schwellung, Rötung und Schmerzen manifestieren, gehen Sie nicht schlafend, und manchmal sogar schlimmer nachts. Diese Entzündung wird meist entweder Infektion oder Misserfolg, und zu starke Aktivität des Immunsystems irrtümlicherweise richtete seine Kräfte gegen seinen eigenen Körper verursacht.

In einigen Fällen, Arthritis stellt eine Gesamtstoffwechselstörungen.

Die Veränderungen im Körper für einige Arthritis auftreten, beeinträchtigen nicht nur die Gelenke. In den meisten Fällen treffen sie die inneren Organe — am häufigsten das Herz, Leber und Nieren. Und manchmal, wenn nicht eine angemessene Behandlung durchgeführt, einige Komplikationen von Arthritis kann durchaus eine ernsthafte Bedrohung für das Leben des Patienten sein.

Glücklicherweise, wie oben erwähnt, Arthritis mals vorkommen seltener Arthritis.

3. Obwohl Arthritis und Arthrose Zeit beleuchtet gleichen Gelenken, gibt es bestimmte Merkmale, die man aus einer anderen Krankheit zu unterscheiden. Im Folgenden werde ich Ihnen das Merkmal der Arthrose und Arthritis zu erzählen, so dass wir, welche der beiden Krankheiten Kranken zu verstehen.

Die Symptome der Arthrose (Symptome von Osteoarthritis). Arthrose betrifft am häufigsten die Knie- und Hüftgelenke, und die Gelenke des Daumens auf den Beinen. Etwas weniger — Knöchel und Gelenke der Finger befinden sich näher an dem Nagel (distal Gelenke).

Die charakteristischen Symptome von Arthritis (Arthritis Symptome) In diesem Kapitel werde ich Ihnen sagen, über die besondere «besorgniserregend» Symptome untypisch für Osteoarthritis, aber typisch für Arthritis.

Prüfung für die Differentialdiagnose zwischen Arthritis und Osteoarthritis erforderlich. Blutbild, Blutchemie und Analyse Revmoproby, Röntgenstrahlen von Gelenken, Röntgen der Iliosakralgelenke, in einigen Fällen — eine Röntgenaufnahme der Wirbelsäule, Radioisotopen-Scanning des Skeletts, Computer oder Magnetresonanztomographie (CT oder MRT).

Andere Ursachen für Gelenkschmerzen. Schmerzen in den Sehnen. Der Schmerz der Blockade oder die Beschränkung des Gelenks.

Gelenkschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen.

Share →