APRIKOSE

Pilzkrankheiten.

Klyasterosporioz. An den Früchten braune Flecken, Beulen oft überdachte verkorkten Gewebe bildet Krätze. Auf Blättern braune Flecken, von denen schließlich fällt Gewebe, so dass ein Loch, oft zahlreich. Die rissige Äste, hebt sich von der Risse gum.

Patienten schießt verwelken.

Es wird empfohlen, schneiden und brennen die geschädigten Triebe im Frühjahr, vor dem Austrieb, ein blau Spray von 4% Bordeaux Flüssigkeit oder 1% ige Lösung von Kupfersulfat zu halten, und sofort nach dem Abfall der Blumenblätter — 1,5% Suspension svezhegashenoy Kalk oder 0,4% Lösung von Kupferchlorid. Im Fall von Regen Sommer Sprühen wird noch zweimal alle 12-15 Tage wiederholt.

Tsitosporoz. Auf der Rinde abgestorbener Baum Welken Teile einer großen Anzahl von kleinen Hügeln, die Besten von denen es grau-weißen Platten. In feuchten Umgebungen Beulen sprießen Stränge sind rosa.

Die betroffenen Anlagenteile sollten geschnitten werden.

Grau Fruchtfäule. In betroffenen Früchte aschgrauen Flecken, rot. Es sollte die Zerstörung der freiwilligen Patienten und Obst links auf den Bäumen sein, entfernen Sie Patienten Blütenstände, die Zerstörung von Schädlingen.

Rost. Die Spots, mit der Charakteristik rostige Farbe, mit Pudern Aktien erscheinen auf den Blättern. Es wird empfohlen, vor der Knospe Blüte, eine 5% Bordeaux Flüssigkeit oder weniger konzentrierte Lösung des Arzneimittels (1%) der jungen Blätter bis zu 2 mal sprühen.

Viruserkrankungen.

«Pocken» Pflaumen. Apricot sowie Pflaume, anfällig für Virusinfektion «Pocken» Pflaumen. Jedoch Anzeichen für «Pocken» finden Sie auf den Obst anfälligen Sorten festgestellt werden.

In reifen Aprikosen, von kranken Bäume entnommen, versunkene Flecken und Streifen sind braun, Trockenzellstoff um sie herum. In den resistenten Pflanzen nur sichtbar, Ringflecken auf den Knochen. Die meisten Sorten Aprikose Virus «Pocken» gibt Anlass zu großen Obst grünen Flecken mit gelbem Rand.

Die Früchte reifen schnell (etwa zwei Wochen vor dem geplanten Termin), schmecken die Früchte sind gering.

Ring «Pocken» Aprikose. Auf der Liste der Symptome «Pocken» im Frühjahr deutlich sichtbar vor den heißen Sommertagen. Hellfarbig unscharfen Ringe haben eine längliche kreisförmige oder bogenförmig. Blätter sind klein, ihre Form wird manchmal verzerrt, Sprossen wachsen langsam, oft vernichtenden Filialen.

Wenn die Krankheit auf die Frucht vor Fälligkeit erscheinen Schwellung, rot-braune Flecken und Ringe. Die Krankheit beschädigt das Fruchtfleisch der Frucht, die Risse gebildet werden können. Früchte mit Zeichen der Ring Pocken frühen opadayut.Na Blatt vorhanden fuzzy, als ob verschwommen Spots und Ringe, Stoff, in dem schnell stirbt und fällt.

Das Virus wird durch Pfropfen und angehende verbreiten. Die relativ resistent Sorten Aprikose, Pfirsich und Pflaume Krankheit asymptomatisch.

Viral Wilt Aprikose. Blüte und gleichzeitiger Ausgabe von der Nieren Blätter — ein charakteristisches Merkmal des viralen Welken Aprikose. Den ganzen Sommer über die Blätter deutlich sichtbaren blassen grünen Flecken wird Blattspreite meist verdickt und verdreht. Das Fleisch um die Knochen in der Regel braun und sterben. Bäume sind empfindlich gegenüber ungünstigen Umwelteinflüssen, ist es eine Hauptursache für den Tod.

Der Erreger wird durch Pfropfen und angehende übertragen.

Band Mosaik Aprikose. Im Frühjahr die Blüten Klebestreifen Symptome können erscheinen Mosaik Aprikose. Das gelbe Band entlang der Adern, die sich deutlich von der grünen gesundes Gewebe getrennt angeordnet sind.

In schweren Fällen sterben die Patienten Teile der Blattspreite und Herbst. Löcher gebildet werden, ähnlich einem Lochmuster und haben eine Größe von weniger als einem Millimeter.

Maßnahmen zur Bekämpfung der Viruskrankheiten von Aprikose.

Es ist notwendig, um ein gesundes Pflanzmaterial in Baumschulen angezogen gelten. Befolgen Sie die genauen Anbaumethoden, vor allem gut zu düngen Bäumen, Schädlingsbefall zu verhindern. Bei der Arbeit mit Bäumen (Beschneiden, Pfropfen, die Entfernung von überflüssigen Knospen und so weiter. II) sorgfältig desinfizieren Hände und Werkzeuge, sich von Baum zu Baum. Erhitzen auf 50 ° für 10 Minuten reduziert die Wahrscheinlichkeit einer Transplantat Übertragung von Viren und Mycoplasma Organismen durch Pfropfung.

Pflanzen Sie die Spitze des Sprosses.

Mehr Informationen finden Sie unter Online Bestmygarden.ru

Share →