Antivirale

Antivirale

Virusinfektionen überall in der Welt verteilt. Viele Virusinfektionen stellen ein Problem im Zusammenhang mit dem hohen Potential der Masse Infektion der Bevölkerung. Nach der Bekämpfung von Infektionen Virostatika. was kann synthetischen oder natürlichen Verbindungen sein.

Solcher Arzneimittel können in verschiedenen Stadien des Lebenszyklus des Virus wirken. Wie bekannt ist, dringt das Virus die Zelle, beginnt es zu zerstören. Daher ist es entscheidend, zu verwenden Virostatika. , die in der Lage, schnell zu stoppen den Prozess und verhindert die Ausbreitung von Virusinfektion sind

Prävention von viralen Infektionen

Antivirale verwendet, um die Entwicklung (präventive) und der Behandlung von Viruserkrankungen zu verhindern. Im Hinblick auf die respiratorische Viren, ist es meist notwendig, Prävention Epidemie Zeitraum, in dem sie am aktivsten sind, oder in jeder Periode des Jahres, in Gegenwart niedriger Immunität. In anderen Fällen ist die Verhinderung von Virusinfektionen benötigen in der Regel die Anwesenheit von irgendwelchen und auslösende Faktoren tragen zu der Entwicklung von Krankheiten. So sollte beispielsweise zur Verhinderung einer Infektion mit Erregern von Herpes, Cytomegalovirus und humanen Papillomavirus-Infektionen, Hepatitis C und andere viraler Infektionen präventiven antivirale Medikamente.

Verhinderung der Arzneimittelwirkung in diesem Fall soll die Penetration des Virus in die Zellen zu verhindern.

Es ist eine andere Art der Prävention spezifische Präventions oder Impfung. die Schutz vor der Entwicklung der Krankheit in einer Reihe von viralen Infektionen, wie Influenza, Hepatitis A und B, Masern, Polio, und viele andere. Nach der Impfung produziert starke Immunität gegen bestimmte Viren. Vorbeugende Maßnahmen sind auch erforderlich, um die Wiederholung der bestehenden chronisch persistierenden Virusinfektionen zu verhindern.

Zu diesen Zwecken Virostatika. dass hemmen die Aktivität von hemmen das Wachstum und die Vermehrung von Viren.

Medical Taktik

Die Auswahl von antiviralen Medikamenten, hängt von der Art des Erregers, der die Krankheit, und die klinischen Manifestationen der viralen Infektion, die Anwesenheit von Begleit chronischen Erkrankungen und einigen anderen Dingen verursacht. Bei der Auswahl der antiviralen Medikamente berücksichtigt werden, insbesondere für die Auswirkungen eines Virus auf den Körper. Sowieso Virostatika der größte therapeutische Wirkung auf Viren und minimalen Schaden für den Körper: auf der Grundlage von zwei Hauptprinzipien ausgewählt werden.

Einige Anti-Viren-Tools sind unterschiedliche Anzahl von Nebenwirkungen. Für die meisten der Nebenwirkungen der antiviralen Medikamente sind für den Einsatz bei kleinen Kindern und schwangeren Frauen verboten, ebenso wie eine Kontraindikation für viele chronische Krankheiten auftreten und schwierig sind.

Behandlung von Virusinfektionen

Die höhere Wirksamkeit der Behandlung von Virusinfektion durch Verwendung komplexer Methoden erfolgen, einschließlich Virostatika. bedeutet, symptomatische Behandlung und Unterstützung Verfahren. Der Mechanismus der Wirkung von antiviralen Medikamenten ist, Wiedergabe von Viren zu verhindern und bei der Zerstörung ihres genetischen Strukturen gerichtet. Einmal im Körper Virus zunächst erkennen, Interferone, und sie haben eine unspezifische Schutzmechanismen laufen auch. Daher ist Interferonpräparat wichtige und notwendige antivirale Mittel.

In dieser Gruppe können Sie die gentechnisch hergestellt alpha-2b-Interferon zu isolieren und schloss sich den modernen Antivirusmittel — VIFERON® Zäpfchen. In dieser Zubereitung von natürlichen Antioxidantien (Vitamine E und C) verstärkt, aktiviert Interferon Alpha-2b die Produktion von Immunzellen, die Erfassung und zerstören Viren. Aufgrund der schnellen Nachweis von Medikamenten auftritt, blockiert die Zerstörung von Viren und Wiedergabe, wobei die Wiederherstellung schneller.

VIFERON® angegeben zur Behandlung von akuter viraler Infektion, und verhindert die Bildung von vielen chronischen Formen von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen. Es ist auch wichtig, dass das Medikament für die Verwendung bei Kindern und Schwangeren (Kerzen mit 14 Wochen) zugelassen, so ist ein hohes Potential zur Verhinderung der intrauterine Infektion des Feten und Neugeborenen aufweist.

Der Effekt auf die Immunität

Der Erfolg des Behandlungsstrategie hängt weitgehend von dem Zustand der Immunität. Viralen Infektionen können bereits im Hintergrund entwickeln reduzieren den Gesamtwiderstand des Organismus. Darüber hinaus haben Viren die Fähigkeit, die Abwehrkräfte schwächen. Daher wird bei der Therapie von Virusinfektionen ist es ratsam, antivirale Mittel mit immunmodulierenden Wirkung zu verwenden.

Korrektur der Immunität bei Viruserkrankungen ist auch notwendig, um das Wachstum von bakteriellen Komplikationen, die als Folge der Verletzung der Schutzfunktionen kommen können, zu verhindern. Bei der Behandlung kann empfohlen VIFERON® werden, hat nicht nur antivirale aber immunocorrective Eigenschaften. Bei der Benutzung ist die Bildung eines vollständigen Immunantwort auf die Auswirkung von Viren, die Rückgewinnung der seine eigene Synthese von Interferon, dann das Immunsystem wieder die Steuerung des Infektionsprozesses.

Basierend auf:

1. «viferon: Behandlung von Virusinfektionen,» IV Nesterov.

2. «Immunology Infektionen», ein Lehrmittel, AM Zemskov, VM Zemskov, VV

Malinovskaya, N.P.Kuprina, V.A.Zemskova.

Share →