5 Varianten der männlichen Kontrazeption

Leider ist in den letzten Jahrzehnten die Medizin zur Kontrazeption für Frauen konzentriert, ist dies aufgrund der Einfachheit der Entwicklung solcher Arzneimittel. Schwangerschaft, eine Frau genug Zeit bis 28 Tage, um das Ei zu blockieren verhindern. Im Falle von Männern ist die Situation anders – muss gestoppt werden «Armee» Spermien ist viel schwieriger.

Aber eine effektive Verhütungsmittel für Männer ist immer noch da jetzt, Sie werden mehr über sie zu erfahren.

Fünf grundlegende Methoden der männlichen Kontrazeption:

1. Kündigung des Geschlechtsverkehrs.

Vorteile:

  • Es erfordert nicht die Verwendung von Tabletten oder andere Mittel;
  • kostenlos;
  • Es ist nicht schädlich für den Körper.

  • ein Mann muss in der Lage zu kontrollieren, Ihre Ejakulation ist gut sein;
  • Es erfordert konstante Spannung während des Geschlechtsverkehrs;
  • Es schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen;
  • längerem Gebrauch verringert Libido.

Diese Methode kann nur für erfahrene Männer, die Geschlechtsverkehr mit festen Partnern haben empfohlen werden.

2. Die Verwendung eines Kondoms.

Vorteile:

  • einen sehr hohen Wirkungsgrad (85-97%);
  • Schutz vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen;
  • Benutzerfreundlichkeit und breite Verfügbarkeit auf dem Markt.
  • psychische Belastung und verminderte Empfindlichkeit beim Geschlechtsverkehr;
  • erfordert eine gewisse Fertigkeit in der Anwendung;
  • Es ist nicht immer zur Hand zur rechten Zeit;
  • Manchmal Männer und Frauen haben eine Allergie gegen Latex;
  • wenn nicht ordnungsgemäß verwendete zerrissen und Rutsche.

Trotz aller Mängel ist es ein Kondom ist das wichtigste Mittel zur männlichen Kontrazeption berücksichtigt. Zusätzlich zu Allergien, hat er keine andere Kontraindikationen.

3. Vasektomie (Sterilisation).

Vorteile:

  • hohe Zuverlässigkeit;
  • Operation wird nur einmal durchgeführt.

  • Es erfordert einen chirurgischen Eingriff;
  • Irreversibilität (der Mann ist nicht mehr in der Lage, Kinder zu haben);
  • Teuerung;
  • Es schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten durch zu schützen;
  • die nach den Gesetzen der Russischen Föderation, der Sterilisation dürfen nur Männer über 35 Jahren mit mindestens zwei Kindern.

Diese Methode gilt als die radikale Operation eine Person nicht ein Vater, natürlich sein, dass eine solche Perspektive nicht erfüllt alle.

4. Herren Pille.

Der Verkauf dieser Tabletten ist nicht, sie sind immer noch in klinischen Studien. Aber viele Experten sind bereits skeptisch der Daten bedeutet. Die Tatsache, dass die männlichen Geschlechtszellen reifen innerhalb von 70 Tagen, das heißt, zu verhindern, dass ungewollte Schwangerschaft Pillen müssen regelmäßig drei Monate lang eingenommen werden.

Auch nicht die Nebenwirkungen dieser Medikamente ausgeschlossen. Daher kann die Pille für Männer nicht egal aufgerufen werden, wie, ob ein wirksames Mittel zur Empfängnisverhütung. Vor ihrem Auftritt in der Auktion kann nur für Jahre.

5. Male empfängnisverhütende Implantat.

Nachteile sind die gleichen wie in den Tabletten des männlichen Schwangerschaft, – liefern sie keine zuverlässigen Schutz und kann schädliche hormonelle Veränderungen im Körper verursachen. Zur Prävention von Infektionen durch sexuell übertragbare Krankheiten, zu, aber.

Wie Sie sehen können, obwohl die Breite der Methoden der männlichen Kontrazeption effektiv nur Kondome vertreten, andere Mittel ist mit diversen Risiken verbunden.

Share →